Nymphen und Zebrafinken. Geht das?

Diskutiere Nymphen und Zebrafinken. Geht das? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Nymphenliebhaber! Ich habe im Garten zwei Volieren. In der einen leben 18 Wellensittiche, während in der anderen drei Zebrafinken...

  1. #1 Nordsee-Welli, 8. Januar 2005
    Nordsee-Welli

    Nordsee-Welli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Nymphenliebhaber!
    Ich habe im Garten zwei Volieren.
    In der einen leben 18 Wellensittiche, während in der anderen drei Zebrafinken herumfliegen und zwei Zwergwachteln scharren.
    Für das Frühjahr möchte ich mir eigentlich noch ein Nymphensittichpärchen anschaffen und diese zusammen mit den Zebrafinken halten, da ich meine, dass die Wellensittiche zu hektisch für ein Zusammenleben sind.
    Hat irgendjemand Erfahrung mit der Vergesellschaftung mit Zebrafinken??
    :? :?
    Vielen Dank im Voraus für viele Antworten. :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    ich weiß nicht wie groß Zebrafinken sind, deshalb kann ich auch nicht sagen ob sie sich mit Nymphen vertragen. Ich weiß nur das sich Nymphen mit Wellensittiche gut vertragen. :freude:
    Außerdem solltest du zu den Zebrafinken noch einen dazu tuen. Eine ungerade Zahl ist nicht gut. :nene: Aber mit den Nymphen kannst du mal deinen Züchter fragen. Der müßte das wissen.



    Grüße, Frank :0-
     
  4. #3 Imaginary, 8. Januar 2005
    Imaginary

    Imaginary Guest

    Ich denk nicht dass sie sich vertragen mit Zebrafinken,denn sie sind ein gutes Stück kleiner,noch kleiner als Wellensittichen.Daher kann das sein dass die Nymphen die Zebrafinken hacken :(

    Allerdings vertragen sie sich halt mit Wellensittichen.(hab selba
    2 wellis und 2 nymphis)

    LG
    imaginary
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Bei mir klappte das Zusammenleben zwischen Kanarien, Zebrafinken, Katharinasittichen und Nymphensittichen wunderbar und ohne Probleme.

    Natürlich sollte man eine entsprechend große Voliere haben!
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich denke das ist weniger eine frage der größe der vögel sondern der mentalität. nun kenne ich nix über zebrafinken, aber nymphen sind allgemein sehr friedlich. wenn die zebras auch friedlich sind sehe ich da kein problem, wenn genug platz vorhanden ist.
     
  7. #6 Stefan R., 9. Januar 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    wie Richard schon geschrieben hat, bei ausreichend Platz ist das kein Thema.

    Dazu muss ich sagen, dass Zebrafinken im Vergleich zu Wellis sogar noch etwas hektischer sind. Außerdem haben die kleinen Finken wegen ihrer Größe und ihrer zarten Gliedmaßen im Ernstfall keine Chance gegen die dreimal so großen Nymphen. Es wird immer wieder gesagt, Nymphen seien äußerst friedlich. Das stimmt. Aber das heißt nicht, dass sie nicht aggressiv werden können. Ich habe in Gemeinschaftsvolieren selbst gesehen, dass sich Nymphen auch wehren können. Sie haben eine hohe Hemmschwelle, aber keine unbegrenzte. Und bei den kleinen Zebras reicht schon ein nicht zu böse gemeintes Hacken, um seine Ruhe zu haben, und schon kann was passieren. Ich würde sie nur bei viel Platz zusammen halten.
     
  8. Der Jimi

    Der Jimi Guest

    Moin,

    habe selbst zwei Nymphen, 15 Zebrafinken und 13 Kanarien (und andere) in einer großen Voliere. Alle vertragen sich sehr gut.

    Die Kanari und Zebras müssen halt nur ausweichen wenn Herr oder Frau Nymph nun gerade _diese_ oder _jene_ Stange oder Ast besetzen will. ;)

    Jimi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Eben, genügend Platz ist das A und O.
     
  11. #9 Kuschelcorsa, 23. Januar 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Ohne zu wissen wie groß die Volieren sind,
    würde ich auch erstmal dazu raten, die Nymphen zu den Zebrafinken zu setzen.

    Normalerweise vertragen sich Wellis zwar ohne größere Probleme mit Nymphen, aber sie können auch rechte Quälgeister sein.
    Da ist es besser, wenn mehr Nymphen als Wellis in der Voliere sind,
    und da Du schon 18 Wellis in der Voli hast, würden die 2 Nymphen ziemlich untergehen.


    Besser ist da, die Nymphen mit den Zebrafinken zusammenzusetzen, da es einfach weniger sind.

    Ich schließe mich meinen Vorrednern an, bitte setz doch noch einen 4. Zebrafink dazu, 3 ist eine blöde Zahl... :+klugsche
    Einer ist dann immer übrig und alleine :(
     
Thema: Nymphen und Zebrafinken. Geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertragen sich nymphensittiche und zebrafinken

    ,
  2. kann man kanarien zebrafinken und nymphensittiche zusammen halten

    ,
  3. nymphensittiche alleine halten mit zebrafinken?

    ,
  4. vertragen sich zebrafingen und nymphensittiche
Die Seite wird geladen...

Nymphen und Zebrafinken. Geht das? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  3. Zebrafinkenfutter

    Zebrafinkenfutter: Hallo! Ist diese Zusammensetzung zu empfehlen? :) Senegalhirse 48%; Plata Hirse 33%; Kanariensaat 8,5%; Mannahirse 6%; Rote Hirse 3%; Negersaat 1,5%
  4. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  5. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...