Nymphengeschlechtsbestimmung

Diskutiere Nymphengeschlechtsbestimmung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo allerseits, die Brutzeit fängt an und ich bin leicht verwirrt von meinen Vögeln. :idee: Kalli (sicher m) Rocky (sicher w) Maxi(?) Sissi...

  1. #1 Black Bird, 23. März 2014
    Black Bird

    Black Bird Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    76...
    Hallo allerseits,
    die Brutzeit fängt an und ich bin leicht verwirrt von meinen Vögeln. :idee:
    Kalli (sicher m) Rocky (sicher w) Maxi(?) Sissi (Jungvogel w)
    Den Anhang IMG_0280.jpg betrachten
    Das ist Maxi, gekauft habe ich ihn letztes Jahr als einjähriges Männchen.
    (Seite)
    Den Anhang IMG_0295.jpg betrachten
    (Kalli, Maxi Flug vorne)
    Den Anhang IMG_0294.jpg betrachten
    (Sissi, Maxi Rücken)
    Den Anhang IMG_0316.jpg betrachten

    Ist das jetzt ein Männchen oder ein Weibchen?
    Von der Größe und dem dunklen Ohrfleck her müsste er männlich sein.
    Die Perlung und die Tatsache das er sich von Kalli begatten lässt, spricht aber eher für weiblich.

    Wenn es wirklich ein Weibchen ist, könnte es dann zu Problemen kommen?
    Schließlich habe ich dann 1,3 Nymphen. Ich hätte zwar noch Platz für 2 weitere Hähne,
    aber eig. wollte ich meine Nymphen Gruppe nicht ausweiten, da ich sie mit Halsbandsittichen zusammen halte.
    Zumal ich, wenn ich Pech habe noch weitere Damen sammle. :?

    Mfg Black Bird :~
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wind-Hexe, 23. März 2014
    Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Für mich sieht deine Maxi mit der Perlung doch ziemlich sicher nach einer Henne aus, Hähne verlieren ihre Perlung nach der Jugendmauser und sollte mit ca. einem Jahr umgefärbt haben. Bei den Schecken kannst du nicht nach dem Wangenfleck gehen, den können auch Hennen sehr intensiv haben.
     
  4. Helmine

    Helmine Guest

    Perlscheckenhähne behalten ihre Perlung recht lange, manchmal sogar noch bis zum 3. oder 4. Jahr. Die Zeichnung sieht dann aber zunehmens undeutlicher aus. Wenn sich Maxi allerdings begatten lässt, dann ist es bestimmt eine Henne. Es gibt zwar auch gleichgeschlechtliche Paare, die den Akt auch ausführen, aber das kommt nicht allzu oft vor. Eine ungleiche Geschlechterverteilung ist nur dann problematisch, wenn einer immer der Außenseiter ist oder mehrere Hähne eine Henne wollen und es zu Stress kommt. Solange deine Nymphensittiche sich gut vertragen, würde ich mir nicht allzugroße Gedanken darüber machen.
     
  5. #4 sunwind07, 13. April 2014
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2013
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Black Bird,

    wenn das Alter stimmt ist Maxi ganz sicher eine Henne. Zum einen wegen der Perlen, welche inzwischen mindestens verwaschen aussehen müssten, zum anderen wegen der Schwanzunterseiten, welche eindeutig gebändert sind. Nach den Wangenflecken kannst du nicht gehen, wie Nicole ja auch schon schrieb. Na ja, und dann auch die Paarung mit Kalli....

    Nymphies sind ja sehr soziale Flauchies, so dass die Wahrscheinlichkeit von Unstimmigkeiten im Schwarm minimiert sind. Es ist jedoch für die Tiere weniger schön, wenn sie keine Möglichkeit zur Partnerwahl haben.

    Wenn du aufstocken kannst, dann würde ich geschlechtsreife Nymphen aufnehmen, bei denen du das Geschlecht am Gefieder eindeutig erkennen kannst (wildfarbene). Oder aber auf jeden Fall eine DNA-Bestimmung in Auftrag geben. Dies kostet ca. 16 €. Das Ergebnis hast du meist innerhalb einer Woche.
    Du könnstest auch vor dem Erwerb mit einem Foto hier nachfragen ob eine eindeutige Bestimmung möglich ist.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphengeschlechtsbestimmung