Nymphenhenne mit Gelenkentzündung

Diskutiere Nymphenhenne mit Gelenkentzündung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich brauch' hier im Forum mal wieder einen kompetenten Rat: Ich habe eine Nympehhenne, die eine böse, sterile (keine...

  1. Michael H.

    Michael H. Guest

    Hallo Leute,

    ich brauch' hier im Forum mal wieder einen kompetenten Rat:

    Ich habe eine Nympehhenne, die eine böse, sterile (keine bakterielle) Gelenkentzündung im rechten Ellbogengelenk hat.
    Die Henne ist vor 6 1/2 Wochen von meiner TÄ bzw. mir erfolgreich mit Metacam 0,05 ml/Tag und Traumeelsalbe und -tropfen 1 ml auf 20 ml Trw. behandelt worden. Sie konnte auch wieder fliegen.
    Seit gestern ist die Schwellung wieder da und sie ist noch dicker als zuvor :traurig:

    Hat jemand von Euch noch eine Idee oder Erfahrungen mit der Therapie solcher Entzündungen.

    Bitte helft meiner Henne !!!

    Ciao
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Michael,
    ich vermute, daß hier eine Gicht vorliegt (kann natürlich auch Arthritis sein). Wichtig ist eine eiweißarme Ernährung. Kein Eifutter, Quark oder dgl. geben. Oft liegt auch eine Nierenfunktionsstörung vor.
    Man kann das ganz gut homöopathisch behandeln - aber gezielt mit individuell ausgesuchten Einzelmitteln, nicht mit Komplexmitteln wie Traumeel, die dafür nicht geeignet sind, und mit denen man ebenso wie mit schulmedizinischen Präparaten nur, wie Du erlebt hast, eine zeitweilige Unterdrückung erreicht.
    Metacam ist uch nur zeitweise unterdrückend wirksam (schmerzstillend und entzündungshemmend) und beileibe keine Dauerlösung, da alle nichtsteroidalen Antirheumatika auf Dauer erhebliche Nebenwirkungen auf die Schleimhäute von Kropf, Magen und Darm haben.
    Und laß Dir bloß nicht von irgend einem TA Cortison aufschwatzen. Es wirkt zwar oft erstaunlich schnell entzündungshemmend und Schwellungen gehen zurück, daß man förmlich zusehen kann, aber das dicke Ende kommt nach: Cortison ist ein übles Unterdrückungsmittel, das immunsuppressiv und ödemfördernd wirkt und von Vögeln besonders schlecht vertragen wird. Viele Vögel sind schon an einer "Therapie" mit diesem "Zaubermittel" verstorben.
    Bei Interesse an einer homöopathischen und phytotherapeutischen Behandlung schick mir eine Mail (keine PN!).
    LG
    Thomas
     
  4. Michael H.

    Michael H. Guest

    Gelenkentzündung

    Hallo Thomas, hi Leute,

    Thomas, Du hast eine Mail von mir ...

    @all

    Ich habe diesen Thread noch einmal hochgeholt, weil ich heute mit meiner Henne wieder einmal bei meiner Tierärztin war. Sie ist sehr vogelkundig, steht aber momentan auf dem Schlauch.
    Die Henne ist seit meinem letzten Posting wegen der Entzündung im Gelenk und einer dazu gekommenden einseitigen Augenentzündung mit Metacam und einem AB behandelt worden. Die Augenentzündung ist wieder abgeklungen, die Gelenkentzündung nicht. Sie ist dicker denn je :( Frau Gümmer möchte das Gelenk nicht punktieren, weil die Verletzungsgefahr für dieses kleine Gelenk viel zu groß ist. Operativ ist da noch weniger zu machen. Heute ist die Henne geröngt worden; ich habe über die Ergebnisse noch nicht mit meiner TÄ gesprochen.

    Nun versuche ich, einen Weg zu finden, damit die Henne vielleicht bald wieder fliegen kann und nicht zu den ewigen Fußgängern gehören wird.

    Morgen werde ich mal in der tiermedizinischen Hochschule Hannover anrufen.

    Hier noch einmal meine Frage: Was kann ich noch tun, gibt es eine Möglichkeit, diese Entzündung effectiv zu behandeln ???????

    Ciao
    Michael
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Homöopathie, natürlich. Wie immer, wenn die Schulmedizin "auf dem Schlauch steht" - und idealerweise nicht erst dann, sondern schon viel früher.
    P.S.: Du hast auch eine Mail.
    LG
    Thomas
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphenhenne mit Gelenkentzündung

Die Seite wird geladen...

Nymphenhenne mit Gelenkentzündung - Ähnliche Themen

  1. Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx

    Suche Nymphenhenne >10Jahre 45xxx: Hallo Ich suche für meinen 12jährigen Nymphensittich-Hahn Xenek eine Henne im gleichen Alter +/- 5 Jahre. Ich vermute, dass er auf Lutino...
  2. Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung

    Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung: Hallo. Mein Nymphen Hahn trauert sehr. Sein Weibchen, 20 Jahre, verstarb vor 3 Tagen. Nun suche ich eine Henne. Winter Innenvoliere, Sommer...
  3. dauernde gelenkentzündung am knie bei taube/lachtaube

    dauernde gelenkentzündung am knie bei taube/lachtaube: guten morgen hat jemand von euch eine idee zur behandlung von einer gelenkentzündung bei einer taube? vor ca 3 wochen gabs einen sturm und das...
  4. aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....

    aachen, helga, eine nymphenhenne hat ag ....: laut dr. pieper, leverkusen. anfänglich war da ein klopfen, nach 3 wöchiger gabe von lamisil, war nur noch nach einigen flügen der schnabel...
  5. Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre

    Glasknochen Nymphenhenne, 4 Jahre: meine Henne Fee, gesäumte Nymphe, 4 Jahre hat Glasknochen... wurden leider bei einer Untersuchung(durch Dr. Schütz, Erbenheim), knochenbrüche...