Nymphenpaar gerettet-TIERQUAELEREI!!!!!

Diskutiere Nymphenpaar gerettet-TIERQUAELEREI!!!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Nymphen-freunde, ich muss Euch das unbedingt erzaehlen: Vorgestern habe ich meine Schwaegerin besucht,sie hat auch Nymhie`s wie...

  1. Doreen

    Doreen Guest

    Hallo liebe Nymphen-freunde,
    ich muss Euch das unbedingt erzaehlen:
    Vorgestern habe ich meine Schwaegerin besucht,sie hat auch Nymhie`s wie ich,doch leider kuemmert sich niemand in der Familie um die armen Tiere.Ich habe sie in einem dunklen Raum entdeckt ohne Wasser und Futter,das hat mir beinah das Herz gebrochen.Ich habe selbst 2 Nymphies und liebe Voegel(und andere Tiere) ueber alles.Ich kann Menschen nicht verstehen,die sowas Tieren antuen.Ich und mein Mann haben sie dann einfach mitgenohmen,sie hatten auch nix dagegen..Sie sagte,sie haette keine Zeit ,sich um die Voegel zu kuemmern mit 3 Kindern.Faule Ausrede! 8(
    Zu Hause habe ich sie erstmal mit Futter,Kolbenhirse und frischem Wasser versorgt.Dann musste ich erstmal den Kaefig reinigen,in meinem ganzen Leben hab ich noch nicht so was dreckiges gesehen.Ich musste den Kaefig erstmal 1 Stunde einweichen lassen... :k Heute geht es den beiden(Name : Shiva=graues Maennchen und Jojo=Lutinoperl-schecke Weibchen) schon etwas besser,sie sind auch nicht mehr so duenn.Ich hab sie fast als Skellet gefunden 8(
    Heute werde ich auch mal zum Tierarzt gehen,ich glaub nicht das sie gesund sind!!!!
    Auf jeden Fall bin ich ganz schoen stolz auf mich,ich habe sie vor den sicheren Tod gerettet.Leider kann ich sie nicht selbst behalten :( ,ich habe schon 2 Maennchen und braeuchte eigentlich 2 Weibchen.Aber ich habe schon einen guten Platz fuer sie gefunden.Ein Freund von mir,ein grosser Vogelliebhaber,hat eine riessige Voliere mit vielen Nymphies,da werden sie es gut haben.Viel Raum zum Fliegen und viele Nymphenfreunde,ein richtiges Vogelparadies,wuerde ich sagen.Sie haben es auch verdient-die 2 guten.Ich habe sie nach einem Tag,sogar schon fingerzahm bekommen,waren total scheu,bei der Familie.Vielleicht sind sie so dankbar und froh,da weggekommen zu sein.Wer weiss... :?
    Ich werde Euch mit dem weiteren Verlauf der Geschichte,auf dem laufendem halten.
    Viele Gruesse Doreen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Unglaublich

    Was manche mit den Nymphen und anderen Tieren anstellen.

    Herzlichen Dank Doreen das Du da so forsch reagiert hast
    Du schreibst sie können in eine große Voliere kommen .
    Las sie vorher gründlich untersuchen und halte sie auch noch eine Zeitlang bei Dir auch von den anderen getrennt in quarantäne.
    In der Zeit kannst du sie ja auch ein wenig herraus füttern,und sich kräftigen lassen.
    In so einem Vogelschwarm geht es nämlich nicht immer sehr fein zu da müssen sie sich ihren Platz erst "erkämpfen".
    Und da sollten sie schon Körperlich gut drauf sein.
    Haben sie erstmal im Schwarm Fuß gefasst , leben sie dort natürlich ideal.;)
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo doreen,

    da kann ich mich bei dir nur im Namen der Vögel bedanken :D !
    Was du getan hast ist wirklich sehr, sehr edel von dir!

    Über die Vorbesitzer schreib ich lieber nix, da könnte ich schnell ausfallend werden!

    Bendosi hat recht, bevor du sie weggibst, päppel sie noch ein bisschen auf...auch mit grit, Mineralien und Vitaminen, dann steht dem Umzug in die Voliere nix im Weg!

    Tja, es sollte eben doch sowas wie einen Führerschein für Tierhalter geben!
     
  5. #4 Birgit L., 3. Januar 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Doreen,

    Das ist echt super von Dir, das Du Dich der beiden angenommen hast.
    Ich bin immer total traurig, wenn jemand so etwas erzählt ... :(
    Wie kann man sich Tiere anschaffen und sich dann nicht mehr darum kümmern ?
    Das sind doch keine Plüschtiere, die man einfach in die Ecke stellen kann, wenn man kein Interesse mehr hat.
    Nochmal ein großes Dankeschön an Dich ... :)
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Doreen,

    ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.
    Die Nymphie`s haben echt Glück gehabt, daß Ihr gerade vorbei geschaut habt.

    Pfui... kann ich nur sagen zu Deiner Schwägerin....pfui Teufel !!

    Haste guuuuuuuuuuuuuuuuuut gemacht, darfst nun auch 10 cm wachsen :D

    Ware auf weiteren Bericht, wie es den Beiden geht und ob sie noch gesund sind.

    Liebe Grüße Petra
     
  7. Doreen

    Doreen Guest

    Vielen Dank fuer die schnellen Antworten,ich musste das einfach loswerden,da es mich so aufgeregt und traurig gemacht hat:( .
    Ich koennte jetzt noch heulen,wenn ich daran denke...
    Aber die Voegel scheinen wirklich froh zu sein,das kann man denen richtig ansehen:) .
    Wie ihr vielleicht in meinem Profil lesen koennt,wohne ich zu Zeit in der USA(hab einen Amerikaner als Mann:p ).
    Shiva und Jojo kommen zu einem Bekannten,der sozusagen eine Auffangstation fuer ungewollte(oder verlorengegangene)
    Voegel hat,viele Papageien ,Sittiche u.s.w.Die Nymphies leben in einer riessigen Voliere.
    Natuerlich kommen unsere 2 erstmal in die Quarantaene fuer mindestens 1 Monat,in der Zeit werden sie auch vom Tierarzt betreut.Das alles foerdert die Stadt,finanziell und auch mit Futter usw.:)
    Ich hab mir ueberlegt ihm von nun an zu helfen,alle Voegel zu versorgen.Er kann immer Freiwillige gebrauchen mit fast 150 Voegeln.Ausserdem kann ich dann immer nach Shiva und Jojo schauen und sie aufpaeppeln.;)
    Ich wuenschte so sehr,das ich eine digitale Kamera haette,da wuerde ich euch ein paar Foto`s rueberschicken.Schade!!!:(
    So,das war`s erstmal fuer heute...bis bald schoene Gruesse an Deutschland...Doreen
     
  8. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...wenns nur mehr Leute von deiner Sorte gäbe, liebe Doreen....

    Ich find das soooo rießig, was du da machst, ehrlich, da könntem einem gleich die tränen kommen....

    Viele Grüße in die USA!
     
  9. Doreen

    Doreen Guest

    Ach uebrigends...hab vergessen zu erwaehnen,ich haenge an Shiva ganz besonders,weil er mir gehoerte.Shiva war mein allererster Nymphie:) Ich bekam ihn vor ca. 1 1/2 Jahren.Ich hatte damals gedacht,es waere ein Weibchen,weil er ganz grau war,daher auch der Name:D . Spaeter kamen noch 2 Nymphies dazu-alles Maennchen-leider.Ich hab wohl nie Glueck Weibchen zu ergattern,alle entpuppen sich spaeter als Maennchen.
    Leider ging das nicht gut-3 Maennchen.Zur gleichen Zeit kaufte "die" Schwaegerin eine Nymphendame(Jojo).Da ich gegen Einzelhaltung bin,gab ich ihr schweren Herzens Shiva,welcher sich mit keinen meiner 2 Maennchen verstand.
    Und es klappte,die 2 waren sofort ein Herz und eine Seele.Die Schwaegerin wohnt leider ganz woanders,so wusste ich nicht wie es ihnen wirklich ging.Ich vermute,da sie nicht zahm waren,verloren sie das Interesse an ihnen.:(
    Deswegen fuehle ich mich besonders schlecht,die 2 in solchen Zustand gefunden zu haben ,weil ja Shiva immernoch mir gehoerte-irgendwie.Gluecklicherweise bin ich grad noch rechtzeitig gekommen,wer weiss wie lange sie noch gelebt haetten,unter solchen Bedingungen.:?
    So,das war`s nun wirklich fuer heute,bis bald Doreen
     
  10. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Doreen,

    herzlichen Glückwunsch zur Rettungsaktion der beiden Nymphen. Also, so was grausames habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Zum Glück bist Du rechtzeitig gekommen.

    Erzähl ruhig weiter, wie es ausgegangen ist. Und mit dem Aufpäppeln: Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Sie sollten erst fit und stark genug sein, bevor Du sie in die Voliere läßt. Denn es ist schon für fitte Vögel ein Schlauch, sich als Neuankömmlinge in der Schar zu behaupten. Wenn sie noch dazu geschwächt sind, dann wäre das nicht so gut. Aber ich habe da vollstes Vertrauen zu Dir. Du hast ja bisher auch vollkommen vorbildlich und richtig gehandelt.

    Wo genau in den USA lebst Du denn? Ich war auch schon öfters drüben und habe auch ein paar Bilder auf meiner hp, von den Urlauben in den Staaten. So wichtig war mir das immer.

    Liebe Grüße von Dani
     
  11. Antje

    Antje Guest

    meine Hochachtung

    hallo Doreen,

    das hast Du wriklich toll gemacht. :) Meine Hochachtung.
     
  12. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Digicam

    Also mit der Digicam könnte ich ja dienen aber wie komm ich nach USA?
    na Spass bei Seite
    Kannst Du dir nicht eine leien?
    würde uns alle sicher interresieren wie dieses Obdachlosenheim für verwaiste Pieper aussieht.:)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Bea

    Bea Guest

    Hi Doreen,

    es macht mich immer sehr traurig ,wenn ich höre wie das eine Lebewesen mit dem Anderen umgeht...

    HUT AB, dass Du Dich für die Vögel eingesetzt hast. Leider gibt es nicht viele Menschen auf der Welt die eingreifen, wenns nötig ist.

    Ich kann mich den Vorschreibern *ggg* auch nur anschließen und
    bitte, bitte lass wieder von Dir und den Vöglein hören.
     
  15. iris

    iris Guest

    Echt suuuper

    Hallo Doreen,
    und ein gaaanz großes Bravo!!:) :) :)
    Echt toll, was Du da gemacht hast, ich wünschte es gäbe noch mehr Leute wie Dich. Viel Glück für die zwei.
    wegen der Weibchen, kannst du von dem Bekannten nicht evt. zwei unverpaarte bekommen, oder Deine zum Verpaaren hingeben, und mit ihren Frauen wieder abholen, wenn du dringend Weibchen suchst.
    Nur sone Idee.
    Noch mal Danke im NAmen der Vögel und alles gute in die USA
    Iris
     
Thema:

Nymphenpaar gerettet-TIERQUAELEREI!!!!!

Die Seite wird geladen...

Nymphenpaar gerettet-TIERQUAELEREI!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...
  2. Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?

    Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?: Mein Freund hat ein Vogeljunges vor dem Angriff einer Katze gerettet.:roll: Eigentlich mag ich Sowas überhaupt nicht,aber nun haben wir es...
  3. Beluga gerettet

    Beluga gerettet: Nach zwei wochen gefangenschaft in einem kleinen gewasser wurde er endlich gerettet... der junge beluga ist 2 oder 3 jahre alt und wird wohl das...
  4. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  5. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...