Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften?

Diskutiere Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, zurzeit habe ich ein Nymphenpärchen zu Hause. Sie leben in eine Zimmervoliere und haben den gesamten Tag lang Freiflug. Ein Cousin von mir...

  1. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    zurzeit habe ich ein Nymphenpärchen zu Hause. Sie leben in eine Zimmervoliere und haben den gesamten Tag lang Freiflug. Ein Cousin von mir hat sich vor ein paar Wochen zwei Wellensittiche zugelegt. Jedoch leben die Beiden in einem sehr kleinen Käfig mit nur zwei Sitzmöglichkeiten...und sie werden auch nie raus gelassen. Zudem haben sie große Angst vor Menschen und lassen sich dementsprechend weder anfassen noch auf die Hand nehmen. Ganz anders als meine Nymphen. Meine Henne ist super zahm, mit der kann man eigentlich alles machen. Mein Hahn lässt sich zwar nicht anfassen, fliegt aber oft auf den Arm, die Schulter oder den Kopf. Ist also relativ zahm. Jetzt hab ich mir überlegt, ob ich die Wellensittiche nicht bei mir aufnehmen soll. Ich finde es nicht schön wie sie bei meinem Cousin leben und ich glaube auch verstanden zu haben, dass er sie vielleicht weggeben will. Meine Voliere wäre auch groß genug für vier Vögel und Freiflug gibt es ja wie gesagt den ganzen Tag. Vertragen sich denn Wellensittiche mit Nymphen? Oder muss ich mit Streitigkeiten und Akzeptanzschwierigkeiten rechnen? Kann ich damit rechnen, dass die Wellis auch zahm werden? Oder stellt ihre Angst vor Menschen ein Problem dar? Danke im Vorraus für die Antworten. LG!
     
  2. #2 charly18blue, 01.08.2019
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.726
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    welche Voliere hast Du für Deine Nymphen? Ist das die Voliere auf Deinem Avatarbild? Wie groß ist die?
     
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.516
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich kann es nicht empfehlen. Grundsätzlich kommen dia Arten miteinander zurecht. Aber meine persönliche Erfahrung ist, dass die eher ruhigen Nymphen sich von den eher quirligen Wellis gestört fühlen, es sei denn, sie sind klar in der Überzahl.
     
    owl gefällt das.
  4. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Also die Maße lauten wie folgt:

    Außenmaße (LxBxH): ca. 100x65x187cm
    Innenmaße (LxBxH): ca. 97x64x166cm
    Gitterabstand: 1cm

    Ich habe gestern noch Mal mit meinem Cousin telefoniert. Er hat wohl schon oft versucht die Wellis weg zu geben, aber ohne Erfolg. Deshalb dachte ich das ich sie nehmen könnte, aber nicht das sich die beiden Arten dann nicht vertragen...
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.516
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    57078 Siegen
    Der Käfig ist auf jeden Fall zu klein, eigentlich schon für die beiden vorhandenen Vögel.
     
  6. #6 charly18blue, 02.08.2019
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.726
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    Hessen
    Das sehe ich genauso wie Lemon. Wenn Du die Wellis aufnimmst, dann müssen sie separat untergebracht werden. Freiflug zusammen mit den Nymphen geht problemlos.
     
    owl gefällt das.
  7. NuNu30

    NuNu30 NuNu30

    Dabei seit:
    14.05.2016
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Niedersachsen
    Okay hab verstanden. Dann nehme ich die Wellis nicht bei mir auf. Ich werde aber versuchen, für die Beiden ein anderes, schönes zu Hause zu finden.

    Wie gesagt, meine Nymphen haben den gesamten Tag Freiflug und dürfen im Wohnzimmer überall sitzen. Eigentlich sind sie nur für die Nacht in der Voliere.
     
Thema:

Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften?

Die Seite wird geladen...

Nymphenpärchen mit Wellensittchpärchen vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  1. Wachtel dazusetzen

    Wachtel dazusetzen: Hallo ich brauche hilfe ich habe vor ca 2 monaten 12 bruteier (japanische legewachtel wildfarben) in den Apparat gemacht, geschlüpft sind 4 eins...
  2. Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo allerseits und frohes neues Jahr euch und euren kleinen. Suche für unseren Charly- Gebirgslori eine Dame und hab da gleich ein paar Fragen...
  3. Vergesellschaften von Grassitticharten und Bourkesittichen!

    Vergesellschaften von Grassitticharten und Bourkesittichen!: Guten Abend,ich möchte mir ev. in ferner Zukunft mal eine Voliere bauen für Grassittiche. Wäre es möglich verschiedene Arten inklusive...
  4. Rostkappenpapageien und Ziegensittiche

    Rostkappenpapageien und Ziegensittiche: Hallo liebe Vogelfreunde! Seit Anfang des Jahres haben meine Freundin und ich 2 Ziegensittichjungs. Sie sind zutraulich und bringen uns viel...
  5. Vergesellschaftung

    Vergesellschaftung: Hallo Ihr Vogelerfahrenen, habe aus Mitleid eine Agaporniden- Henne (Bella, Pfirsichköpfchen) vor ca 6 Wochen übernommen. Habe allerdings keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden