Nymphenpärchen soll gekauft werden!!!

Diskutiere Nymphenpärchen soll gekauft werden!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo an alle die mir helfen können und sich die Zeit nehmen mich und meine Freundin ausgiebig zu beraten. Zu unserem Problem bzw. unseren...

  1. #1 Merlinmagicm26, 23. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. März 2007
    Merlinmagicm26

    Merlinmagicm26 Guest

    Hallo an alle die mir helfen können und sich die Zeit nehmen mich und meine Freundin ausgiebig zu beraten.

    Zu unserem Problem bzw. unseren Fragen:

    Wir wollen uns ein Nymphensittichpärchen kaufen, die Weichen hierfür sind bereits gestellt (Großer Papageienkäfig und diverses Zubehör ist vorhanden),
    ich habe nun gestern mit 4 Züchtern gesprochen und alle haben mir teilweise übereinstimmendes\teilweise nicht übereinstimmendes erzählt.

    Wir hatten vor einem Jahr schon mal Nyphensittiche (ein Pärchen Henneca 9 Monate alt/Hahn 1,5Jahre alt) wir zogen in eine Neubauwohnung , mit den beiden (in der Zeit März/bis ende April) in dieser Zeit entwickelte sich etwas was die beiden vorher noch nie so extrem gemacht haben sie schrieen fastden ganzen Tag unaufhörlich krakelten herum und gaben kaum mehr Ruhe (laut den gestrigen Züchter Aussagen eindeutig ein Zeichen des Balzverhaltens) wir hatten die beiden wirklich äußerst lieb gewonnen, denn sie waren beide sehr zutraulich und es war einfach nur putzig sie zu beobachten wie sie miteinander spielten und dummes Zeug anstellten, aber da dieses Verhalten leider von Anfang April bis fast ende Mai anhielt entschieden wir uns sie an eine guten Bekannten abzugeben der eine wirklich riesige Vogelaußenvoliere besitzt mit Nymphen und allen anderen Vogelarten , natürlich getrennt Vergesellschaftet.....nicht mal 6 Wochen später hörten wir das die beiden Jungtiere bekommen hatten die wir uns natürlich anschauten....die beiden hatten es also wirklich gut ...
    Nun wurde mir von 2 Züchtern gesagt würden wir zwei gleichgeschlechtliche halten (Hahn/Hahn oder Henne/Henne) währe das Balzverhalten und das intensive herum krakelten nicht vorhanden bzw. stark eingedämmt.

    IST DAS RICHTIG?

    Weil ein anderer Züchter wiederum sagte mir genau das Gegenteil:

    HAHN und HENNE müssen zusammen als Pärchen gehalten werden und man dem BAlzverhalten und dem starken herum krakeelen entgegenkommen indem ihnen einen Platz zum Nisten anbietet???? SPRICH Nistkasten

    Wenn dem so währe was mache ich dann mit den Eiern den wir wollen ja nicht züchten.....???

    Nicht das ihr mich falsch versteht wir haben kein Problem mit dem schönen melodischen Gepfeife der süßen Nymphies sondern mit dem andauernden Schreien das eben die weggabe auslöste.

    Was für Tricks habt ihr auf Lager mit dem kot der Nymphies ? Denn die machen doch relativ viel "Dreck" , bei einem täglichen Freiflug von 3-4Stunden
    ????

    Ich danke euch für alle Antworten schon mal im vorraus.....und verbleibe mit

    lieben Grüßen

    Chrischan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 23. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Crischan,
    ich habe 2 Nymphenpaare, die mit schöner Regelmäßig auch jedes Jahr brutlustig werden. Im Vorfeld der Brutlust wird zwar öfter auch mal rumgeplärrt, aber wesentlich öfter gesungen, auf irgendwelche Sachen in der Voli geklopft und die Hähne geben allgmein an wie mindestens 13 1/2 nackte Mücken. Und sie schreien keineswegs perment rum.
    Zu dem unaufhörlichen Schreien , daß Deine veranstaltet haben, kann ich Dir sagen, daß das nicht unbedingt an der Brutlust liegen muß. Ich denke eher, daß es mit dem Umzug zu tun hatte. Nymphen die permanent nur plärren, sind für gewöhnlich mit irgendetwas nicht einverstanden.
    Hältst Du nun 2 gleichgeschlechtliche Nymphen zusammen, wird es in den meisten Fällen zu irgendeinem Arrangement kommen, es bleibt aber der sexuelle Frust. Dieses Arrangement ist nicht gleichzusetzen mit dem liebevollen Verhalten, das ein gut harmonierendes Nymphenpaar für gewöhnlich drauf hat. Daher: es ist besser, man entscheidet sich für ein gegengeschlechtliches Paar. Wenn man nicht züchten will, kann man die Eier gegen Plastikeier austauschen. Guckt Euch mal hier im Forum um, es gibt gerade bei den Nymphen eine ganze Menge Beiträge, wie mit der Brutlust und den Eiern verfahren werden kann, wenn man keine Nachzucht wünscht.
    LG
    Anne
     
  4. #3 BoeserENGEL, 23. März 2007
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    hallo

    also zwei hähne würde ich nicht unbeding nehemen. ich habe damals mit zwei hähnen angefangen. sie haben von morgends bis abends geschrieen. sie wollten damit hennen anlocken. erst als ich zwei henne dazusetzte gaben sie ruhe. jetzt schreien sie nur noch selten und baltzen mehr.

    ich finde, wenn nymphen schreien, gehört das nicht unbeding zum baltzverhalten. es kann auch sein, dass ihnen etwas nicht passt. wie in meinem fall.

    einen nistkasten würde ich keinesfalls anbringen. dann sind eier vorprogrammiert. und je nachdem wird das pärchen in der brutstimmung auch noch agressiv, wenn es gestört wird. (meine henne macht das)
    sollten doch eier kommen, dann tausch sie aus, wenn die nymphen die eier beachten und wenn die eier nicht beachtet werden, dann kannst du sie entfernen.

    ich würde dir auf jeden fall ein pärchen empfehlen. und dann möglichst keine kästen und höhlen zur verfügung stellen. selbst im zimmer suchen sie noch die kleineste ecke, die dann zum brüten animiert. diese ecken und löcher solltest du zustopfen.

    auch wenn die eier tweilweise ein problem darstellen, sind die kleinen federknäule einfach zum liebhaben. ich könnte nicht mehr auf sie verzichten. sie haben so eine liebe und ruhige art, wenn ich das z.b. mit meine agas vergleiche.
     
Thema:

Nymphenpärchen soll gekauft werden!!!

Die Seite wird geladen...

Nymphenpärchen soll gekauft werden!!! - Ähnliche Themen

  1. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...
  2. Nymphenpärchen sucht neues Zuhause (56179 Vallenda)

    Nymphenpärchen sucht neues Zuhause (56179 Vallenda): Hallo, unser Nymphenpärchen sucht dringend ein neues zu Hause. Die beiden sind ca.5 Jahre alt und werden nur zusammen vermittelt. Sie sind...
  3. Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?

    Enten Pärchen gekauft damit Ente nicht alleine mit den Hühnern ist. Ente zeigt sich sehr aggress?: Hallo meine Familie besitzt 3 Hühner und eine Pekingente. Die 4 kommen super miteinander aus(Ente folgt ihnen überall oder wenn es Schlafenszeit...
  4. 2 neue Graupapageien gekauft....Superglücklich

    2 neue Graupapageien gekauft....Superglücklich: Hallo, habe ja schon im April und im Mai dieses Jahres über unseren treuen Coco, den wir bei uns 43 Jahre haben durften berichtet. Leider mußten...
  5. NetGun gekauft weil ich tauben fangen wollte hat nicht geklappt

    NetGun gekauft weil ich tauben fangen wollte hat nicht geklappt: guten Tag alle zusammen, ich bin neu hier und etwas frustiert, Ich habe mir für viel geld eine NetGun gekauft , für den Fall , dass ich eine...