Nymphensittich aus Beschlagnahmung....Geschlecht, Farbschlag?

Diskutiere Nymphensittich aus Beschlagnahmung....Geschlecht, Farbschlag? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; jetzt geht das Video, danke. dein Häubchen könnte tatsächlich eine Henne sein. Die Betonung liegt jedoch auf "könnte", denn mehr als Spekulation...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    jetzt geht das Video, danke.

    dein Häubchen könnte tatsächlich eine Henne sein. Die Betonung liegt jedoch auf "könnte", denn mehr als Spekulation ist das was ich hier abliefere sicher nicht. Es ist halt eine Momentaufnahme.
    Deshalb frag ich einfach nochmal: viel mehr Melodie als im Video gab das Mäuschen bisher noch nicht zu Besten ? Dann würde die Wahrscheinlichkeit dass es eine Henne ist, etwas näher rücken ;)

    Ganz toll finde ich, dass du einen Hahn, als auch einen evtl. Schwarmplatz in petto hast.

    Obwohl:
    verliebt, soso :D
    doch lass dir schreiben: du bist nicht die Erste, deren Herz von nymphischem Charme "so ganz nebenbei" erobert wird. Ging mir übrigens genau so. Obwohl ich natürlich alle Vögel sehr gerne mag, muss ich doch sagen, dass m.M. die Nymphen das gewisse Etwas haben. Das ist so bezaubernd, man muss es erleben, denn mit Worten ist das schwierig zu beschreiben ;)

    Alles erdenklich Gute wünsche ich euch :0-

    P.S.: Nymphi macht eigentlich einen recht aufgeweckten Eindruck. Von daher könnte ich mir gut vorstellen, dass der oder die Kleine an der Seite eines gegengeschlechtlichen Partners richtig aufblühen wird. Nicht dass der Kleine nicht bereits das grosse Los gezogen hätte - hat's doch richtig gut erwischt, bei dir gelandet zu sein - doch das Kuscheln in der Nacht, oder das Köpfchen kraulen mit seines-ihresgleichen, das fehlt halt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo :)

    Viel mehr wäre noch übertrieben.....eigentlich nur diesen einen Ton und ein leises Krächzen in gleichbleibender Stimmlage wenn man mit ihm spricht.

    Ich finde Vögel auch toll, und ich habe mir NIE Gedanken gemacht, mir einen Nymphi anzuschaffen.
    Bis vor kurzem hatte ich einen einsamen Ziegensittich, einen Barrabandsittich und zwei Pfirsischköpfchen da, aber irgendwie kam mir bei keinem der Tiere der Gedanken, es behalten zu wollen :freude:

    Ich finde halt, der/die Kleine sieht total einsam aus und so langsam aber sicher überwiegt in mir der Wunsch, es mit dem einsamen Männchen versuchen zu wollen und quasi zu pokern.

    Nymphi ist tatsächlich sehr aufgeweckt und ich habe die Hoffnung, dass er sich so langsam, aber sicher wieder fängt...sicherlich dauert das noch eine Weile, aber wir haben ja Zeit!
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Tina

    das kann ich sehr gut verstehen. Vielleicht wäre das was du gerne tun möchtest, gar nicht mal so arg gepokert, denn:

    ich denke, wäre "es" ein Hahn, hätte er vermutlich schon mit ganz anderen Tönen versucht, Kontakt zu seinesgleichen aufzunehmen.

    Was ich dann auch noch gerne los werden möchte: du machst das ganz, ganz super :zustimm: und hast das Herz am richtigen Fleck :freude:
     
  5. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Vielen Dank Sonja, ich hoffe dass ich alles richtig mache und bemühe mich sehr.......ich hab den Schreihals gerade "Rosie" getauft.....^^
    Wenn sie meinen Mann sieht plärrt sie direkt los :+pfeif:
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    nix für ungut, Tina. Was wahr ist, darf man doch schreiben ;)

    Rosie ist übrigens ein sehr schöner Name, abgesehen davon, dass die Rosie's sowieso unwiderstehlich sind.
    Bei mir lebt auch ne ganz entzückende Rosi, halt nur mit "i" und ohne "e" :D
    egal, ich habe sie trotzdem ganz doll lieb :zwinker:
     
  7. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Rosie ist superklasse, ich hab sie jetzt schon lieb :zustimm:

    Der Hahn, welchen ich ihr gerne nehmen würde, hat seine Partnerin verloren und ist sechs Jahre alt.
    Seinem Besitzer ist es wichtig dass er in gute Hände kommt und nicht weiter rumgereicht wird wie ein Spielzeug.
    Und da ich ja sehr aktiv im Tierschutz bin möchte ich mir kein Tier hier von einem Züchter nehmen sondern ein Second-Hand-Hähnchen, das ebenfalls dringend ein Zuhause sucht.

    Bei mir in der Gegend ist nichts zu finden, fahr ich halt in die Pfalz :)

    Ich werde euch auf dem Laufenden halten, wie es mit Rosie und ihrem Gatten weitergeht (hoffentlich pokere ich richtig :+keinplan)
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Tina

    auja, das wäre schön, wenn du uns auf dem Laufenden halten könntest. Ich denke oft an euch, und an deine kleine Rosie. Auch für den verwitweten Hahn wäre es doch besser, wenn er wieder mit einem Mädel zusammenleben könnte.

    Apropos pokern.... nachdem du die Lautäusserungen deiner Rosie nicht nur gut beschrieben, sondern sogar gefilmt hast, denke ich dass bei deinem Vorhaben gar nicht so arg viel gepokert wird. Ausserdem: mehr als 2 Möglichkeiten gibt es ja zum Glück nicht ;)

    Wer weiss, vielleicht dürfen wir dieses Jahr noch eine Vogelhochzeit im Nymphen-Forum feiern. Genau das ist es, was ich deiner Rosie und dem einsamen Hahn aus der Pflaz wünsche :trost:
     
  9. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo ihr Lieben,

    Rosie ist nun nicht mehr alleine :zustimm:

    Seit gestern ist Herr Lohse bei ihr eingezogen...der Heinrich (Loriot-Fans können damit sicher was anfangen ;-)

    Es gab eine Minute lang Gekreische, dann war Frieden. Seitdem sitzen die zwei zumindest schonmal zusammen, Heinrich hat auch direkt hahnentypische Laute von sich gegeben und Rosie umworben.

    Die Entscheidung scheint also die richtige gewesen zu sein :)

    Den Anhang Rosie+Heinrich2.jpg betrachten
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Wow

    Hallo Tina

    Wow, das ging aber schnell ;)

    Dann send ich mal ein herzliches Willkommen in Richtung Heinrich, und natürlich auch zu Rosie :0-

    Was für ein hübsches Kerlchen :zustimm:

    tja, und wenn er Rosie so kurz nach seinem Einzug gleich umworben hat, dann steht dem Glück bestimmt nix mehr im Wege. Ist auch für Rosie besser so, wenn sie mit einem Artgenossen kuscheln kann. Das regt die Selbstheilungskräfte doch an.... sag ich mal.

    So viel fürs erste, und alles Gute euch allen.

    P.S: also doch, hat es dich erwischt, bist nymphiziert :D
     
  11. #30 wachtelmeister, 23. November 2012
    wachtelmeister

    wachtelmeister Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine frage an dich tina hast du auf dem bild einen eichelher in deiner voliere sitzen?
     
  12. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo, ja das ist ein junger Eichelhäher.

    Der wurde aber lediglich von mir mit einem anderen Jungtier großgezogen und erfolgreich wieder ausgewildert.
    (War in diesem Sommer, und die Tiere halten sich immer noch in der Nähe vom Haus auf, sind aber komplett selbstständig)
     
  13. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Kurze Frage zu den beiden Nymphensittichen:

    Ist es als normal anzusehen, dass Heinrich seine Rosie manchmal anfaucht und sie "unterbuttert"? (Bspw.am Futterplatz)
    Oder ist das ein eher schlechtes Zeichen?
    Kann man das bei Vögeln auch als "Rangordnung ausmachen" ansehen, wie bei anderen Tierarten auch, wenn man sich frisch zusammengerauft hat?
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Tina

    So etwas macht mein Rudi zwar auch, doch Rosi wehrt sich. Sie ist eine Standardnymphin, während Rudi eher so'n Hering, ein "Hansibubi" ist. Sie ist also grösser und kräftiger als er. So ne kleine Faucherei und der Versuch unterzubuttern ist also nichts so Besorgnis erregendes. Ich kann jetzt auch nur von meinem Rudi schreiben, er ist mein erster und einziger Hahn..... und das hoffentlich noch sehr lange.

    Nachts schlafen meine Nymphen aufm Wohnzimmerschrank ganz oben drauf. Dort stehen solche Nostalgiedosen von meiner Oma. Bevor die Geier schlafen gibts auch jeden Abend Faucherei, wer hinter der länglichen, blauen Bahlsendose schlafen darf.

    Rangordnung ? Schon möglich. Ich denke wer einen kleinen Schwarm hält, kann dies besser beobachten oder beurteilen. Für meine Nymphen würde ich sagen: eher Gleichberechtigung.

    Auch bei meinen Wellis gibts zuweilen Streitereien, wobei die Henne eher dominant ist. Ob das auch was mit Rangordnung zu tun hat ? So genau kann ich das echt nicht sagen. Wobei meine Lilli (Welli) schon auch mal grob sein kann, und ihren Lumpi von der Schaukel mobbt. Der veranstaltet dann ein Riesengeschrei :D

    Nochmal zu den Nymphen: als kritisch oder wirklich händelsüchtig würde ich jetzt eher das Beissen in die Füsse sehen. Dort können sie ihren Artgenossen oder Partnern richtig weh tun. Und ich denke sie wissen das.

    Kurzum: no panic :trost:
    Deine Rosie muss halt die Möglichkeit haben, dass sie sich ebenfalls satt essen kann. Konnte es doch vermutlich so lange nicht, so dünn wie die arme Maus ist.

    P.S: versuch doch mal ne Kolbenhirse liegend anzubieten. Also die KoHi soll liegen, nicht du ;)
    So können sich Heinrich und Rosie von beiden Seiten kommend näher bzw. entgegen fressen. Ist jetzt ein bissel schwierig zu formulieren, vielleicht verstehst du trotzdem wie ich das meine.
     
  15. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Sonja,

    Ich musste grad herzhaft lachen :D

    Also so generell klappt es echt gut mit den 2, die sitzen auch brav beieinander auf der Stange, aber der Heinrich will wohl anscheinend seinen Platz behaupten.
    Außer fauchen und mal kurz versuchen auf den Kopp zu hacken hab ich allerdings noch nichts besorgniserregendes feststellen können.
    Keine Füße hacken, keine blutigen Stellen oder ähnliches.

    Meine Angst war halt direkt, ob Rosie vielleicht doch ein Kerl ist.
    Aber dann hätte Heinrich doch nicht angefangen zu singen sobald er Rosie gesehen hat?
     
  16. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Nee.... hätte er nicht. Die erkennen selber ganz gut wen sie vor sich haben :)
    Es gibt bei Nymphen Liebe auf den ersten Blick - und auf den zweiten... ist wie bei Menschen !
    Manchmal gibt es auch gar keine Liebe sondern eine wohlwollende Zweckgemeinschaft, das kann man nicht vorhersehen. Selbst wenn es keine große Liebe wird, hast Du richtig entschieden! Sie fühlen sich trotz kleiner Reibereien wohl - und viel wohler als bei Einzelhaltung.
     
  17. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ja, das denke ich auch!

    Rosie sitzt nun auch immer auf der Stange und ist viel aufgeweckter als vorher.
    Durchgehend schreien (ich hab gelesen das wäre wenn sie einsam sind oder einen Partner suchen) tut auch keiner der beiden, mal ein paar Minuten lang, meistens vormittags, aber dann ist auch wieder gut.

    Ich hoffe das wird....:)
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Huhu Tina

    nach allem was ich bisher gelesen habe (Rosie singt nicht, Heinrich balzt usw.) denke auch ich, dass du nun Männchen und Weibchen zusammen gebracht hast.
    Übrigens: so ein bisschen Faucherei und Kabbelei gehört einfach zum Leben dazu. Immer nur Friede, Freude, Kolbenhirse wär doch auch langweilig ;) Lass die beiden nur machen, ich denke das passt doch. Wird sowohl für Rosie, als auch für Heinrich eine grosse Freude sein, wieder mit einem Artgenossen zusammenleben zu dürfen.

    Gerade wenn Vögel die es bisher gar nicht so gut hatten, sprich in liebloser und schlechter Haltung lebten, doch noch eine Chance auf ein glückliches Leben bekommen, freue ich mich ganz besonders für die Tiere.

    Rosie und Heinrich haben das grosse Los gezogen, und ich wünsche euch allen weiterhin viel Glück und Spass :0-
     
  19. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    frohe Weihnachten wünschen euch von Herzen Tina, Rosie und Heinrich....

    Wie man sieht, geht es den beiden super, sie verstehen sich prima und Rosie blüht immer mehr auf.

    https://www.youtube.com/watch?v=SdqYGGfYgvI
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Tina, Rosie und Heinrich

    Das sind wirklich tolle Neuigkeiten zu Weihnachten, eines meiner schönsten Weihnachtsgeschenke, beobachten zu dürfen, wie es Nymphen aus schlechter Haltung doch noch bestens getroffen haben, und erleben dürfen, was es heisst gemocht und geliebt zu werden.

    Danke für das schöne Video. Wie es scheint, hat Rosie inzwischen zugelegt. Jedenfalls habe ich den Eindruck, dass sie viiiieeel besser aussieht, als bei ihrem Einzug vor ein paar Wochen :freude:

    Weil du so eine Liebe bist (kann gar nicht anders sein, da du den beiden Nymphen eine schöne Heimat geschenkt hast ;) wünsche ich dir, Heinrich und Rosie ebenfalls

    Frohe Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr 2013 :bier::0-
     
  22. Tina78

    Tina78 Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo liebe Sonja,

    ja, Rosie hat zugelegt, sieht im Ganzen nicht mehr so arg gerupft aus und man sieht an vielen Stellen dass die neuen Federchen sprießen :-)
    Die beiden sind auch sehr lieb zueinander, ab und an wird gezankt, aber die anfängliche Scheu bzw.das Misstrauen voreinander ist abgelegt.
    Gekuschelt wird noch nicht, aber sehr friedlich zusammengelebt und Unsinn angestellt.

    Mittlerweile sind die zwei auch so "zahm", dass sie nicht mehr direkt fauchen wenn man an die Voliere kommt, im Gegenteil - sie sitzen oft ganz am Gitter und hören Dir zu, sehr aufmerksam.
    Ich hoffe, dass ich die beiden schnell so zutraulich kriege, dass ich ihnen den Freiflug ermöglichen kann.

    Und im Frühjahr gibts für die beiden eine größere Nobelresidenz, selbstgebaut und 2 m lang, 1,50 hoch und 80 tief.
     
Thema: Nymphensittich aus Beschlagnahmung....Geschlecht, Farbschlag?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pinke nymphensitich

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich aus Beschlagnahmung....Geschlecht, Farbschlag? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...