Nymphensittich ca. 7 Wochen

Diskutiere Nymphensittich ca. 7 Wochen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Habe vor 3 Tagen einen Nymphensittich gekauft, der angeblich 7 Wo alt ist. (Seit Weihnachten haben wir bereits einen groesseren...

  1. #1 happyheart38, 30. Mai 2006
    happyheart38

    happyheart38 Guest

    Hallo zusammen! Habe vor 3 Tagen einen Nymphensittich gekauft, der angeblich 7 Wo alt ist. (Seit Weihnachten haben wir bereits einen groesseren Nymphensittich.) Frage: sollen wir dem Kleinen auch Wasser einfloessen oder ist in dem Fluessigbrei, den wir z. Zt. per Spritze einfloessen, genug Fluessigkeit drin?
    LG Steffie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bring ihn zurück zum Züchter : Wenn er noch nicht futterfest ist , sollte er schnell wieder zu seinen Eltern gebracht werden.
    7 Wochen ist zu jung für einen Nymphen , da sollte er noch nicht von seiner Familie getrennt werden!!!!!
     
  4. #3 Die Geier, 30. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Steffi,

    ich verschiebe Dich mal ins Nymphensittichforum, denn dort bist Du mit Deinem Thema besser aufgehoben ;) !

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. #4 Sittichmama, 30. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich glaub's ja nicht, wie kann man einen so kleinen nicht futterfesten Nymphen abgeben.
    hast Du ihn aus dem Zooladen oder vom Züchter?
    Wenn er vom Züchter ist, bring sofort zurück.
    Und besorg Dir sofort Aufzuchtfutter sonst hast Du den kleinen nicht mehr lange.
     
  6. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Claudia,

    was nu beides zusammen geht nicht...:D



    Hallo Steffie,

    mit dem brei bekommt der kleine genug wasser ..du musst ihn keins mit der spritze geben da die gefahr das ertrinkens besteht.

    hat dich der zuechter nicht aufgeklaert?


    @ an alle

    meiner meinung nach ist das kueken nun mal da und eine frage wurde gestellt, da kann man doch auch hilfestellung geben..auch wenn man gegen HZ...ist so wie ich, oder seh ich das falsch??
     
  7. #6 Sittichmama, 30. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Doris
    Das geht schon, man weiß nicht wann der Züchter erreichbar ist und bis dahin muss Klein-Nymph trotzdem versorgt werden.


    Wie wurde er denn bis jetzt gefüttert? Mit einer Kropfsonde oder per Spritze? Je genauer die Informationen sind, desto besser können die Fragen beantwortet werden.

    Hilfreich wäre auch zu wissen, woher Du kommst. Dann könnte man einen vogelkundigen TA suchen, der kann mit Sicherheit auch bei der Aufzucht behilflich sein, indem er z.B. zeigt wie ein Kücken per Hand gefüttert wird.
     
  8. Liora

    Liora Guest

    @Doris im Primzip haste ja recht, aber die frage ist ja wenn der vom Züchter ist ob es nicht besser wäre ihn zurückzubringen und ihn in 2-3 Wochen wieder zu holen?

    Die Frage die sich mir jetzt allerdings stellt! Frisst er denn gar nicht?
    Wird er alleine gehalten? (Die frage nehme ich zurück) Wie verhält er sich? Habt ihr mit Absicht so einen jungen N. gekauft den man zufüttern muß??Usw.

    Und eien HA ist er ja in dem Alter nicht mehr unbedingt....
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Tina Einbrodt, 30. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Hallo Steffi, schön das Du Dich hier ans Forum gewand hast. Es ist ja so unverantwortlich von einem Züchter einen nicht futterfesten Vogel abzugeben. Handaufzuchten gehören nicht in Anfängerhände.
    Aber jetzt ist er ja nun mal da. Wie hast Du denn die letzten drei Taage gefüttert?. Hat Dich dieser Züchter denn überhaubt nicht aufgeklährt wie eine Handaufzucht geht?
    Also wenn Du dir Aufzucht Futter kaufst, nimm auch bitte HANDaufzuchtfutter, das sind zwei verwschieden Paar Schuhe, denn das normale Aufzuchtfutter kriegst Du nicht auf die Spritze aufgezogen.
    Bitte versteh die Empörung hier in diesem Forum, den sowas ist von dem Züchter absolut unverantwortlich, hat nichts mit dir zu tun. Aber die meisten wollen lieber einen zahmen Vogel verkaufen, gibt ja mehr Geld dafür und dann ist denen egal was aus den kleinen wird 8o
    Der kleine mag dann ja vielleicht zahm sein, aber auch fehlgeprägt, und ob es das wert ist glaube ich kaum.
    Bitte berichte weiter,ob Du zurecht kommst, ja?
     
  11. #9 Sittichmama, 30. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ich kann nur jedem empfehlen sich dieses Info-Blatt mal durchzulesen, bevor sich einen Jungvogel oder gar eine Handaufzucht anschafft.

    guckst Du hier
     
Thema:

Nymphensittich ca. 7 Wochen

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich ca. 7 Wochen - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  4. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  5. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...