Nymphensittich einfangen?

Diskutiere Nymphensittich einfangen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo.... grad hat mein Mann einen Nymphensittich in einem Baum entdeckt....hat jemand eine Idee wie man den dort runterlockt? Er macht einen...

  1. #1 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo....

    grad hat mein Mann einen Nymphensittich in einem Baum entdeckt....hat jemand eine Idee wie man den dort runterlockt?
    Er macht einen ziemlich müden Eindruck.
    Oder ist hier vielleicht jemand aus Herne, dem heute einer Nymphe entflogen ist?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo GreenWitch

    Hast du zufällig nen leeren Käfig und Kolbenhirse im Haus ? Und idealerweise vielleicht einen Balkon oder Terrasse, auf welchem du den Käfig samt Hirse für den Nymphen gut sichtbar aufstellen könntest ? Das wäre nicht schlecht.

    Oder Nymphensittich-Laute z.B. von Youtube abspielen, vielleicht kommt er dann vom Baum runter, in die Richtung aus welcher er seinen vermeintlichen Artgenossen hört ?

    Mehr fällt mir im Augenblick nicht ein. Ich hoffe dass ihr den armen Nymphen einfangen könnt. Vielleicht hat er Hunger und Durst. Von den Gefahren "da draussen" ganz zu schweigen.

    Daumen sind gedrückt, viel Glück :trost:

    PS: wenns heute abend nicht mehr klappt, dann morgen ganz früh, gleich nach Sonnenaufgang mit Locken (also Hirse, Nymphenlaute) anfangen.
     
  4. #3 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich hab nen Kleinen Käfig und Kolbenhirse hab ich auch....der Baum ist zu weit weg von unserem Balkon....:(:(:(:(
    Ob es was bringt wenn ich ihn vor den Baum stelle?
    Es fängt hier an zu donnern und zu blitzen:(
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb

    Ach du liebe Zeit, auch noch n'Gewitter, der arme, arme Nymph.

    Ja, würde den Käfig in die Nähe des Baumes stellen, natürlich mit sichtbarer Hirse drin. Allerdings würde ich den Käfig nicht direkt neben den Baumstamm stellen, denn ich denke dass sein Blick ja nicht vertikal in die Tiefe geht. Er wird seine Aufmerksamkeit wahrscheinlich eher auf die Umgebung richten ? Denk ich mal ?

    Nymphenlaute könnten evtl. auch was nützen. Oder falls er zahm sein sollte, einfach zum Baum hingehen, mit dem Nymphen pfeifen und reden. Und dann vor allem die Geduld nicht verlieren.

    Mir ist mein Nymphenmännchen vor 9 Jahren auch zugeflogen. Das heisst er sass auf Nachbars Dach. Ich musste mit Hilfe meiner Wellis gut ne halbe Stunde locken, bis er endlich zu uns runterkam. Er landete auf der Einfahrt der Nachbarin. Die hatte schon nen leeren Käfig vom Dachboden geholt. Als der Nymph so vor mir aufm Pflaster sass, habe ich das Käfigoberteil über ihn drüber gestülpt.
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    wenn du kannst, dann geh jetzt bevor es dunkel ist, mit grosser Hirse in der Hand zu ihm. Pfeife ihm, und rede mit ihm. Vielleicht kannst du oder ein Familienmitglied den leeren Käfig mitnehmen.

    Viel Glück.
     
  7. #6 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Mein Mann ist nun mit Käfig und HIrse bewaffnet los, und schaut was er machen kann. Ich hoffe der oder die Kleine sieht ein das wir es nur gut meinen.
    :(
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hier werden sämtliche Daumen und Krällchen gedrückt :trost:

    und wenns heute nicht klappt, dann morgen nochmal probieren, sonst überlebt der Kleine nicht :traurig:
     
  9. #8 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wenn es nicht klappt steh ich bei Sonnenaufgang vor dem Baum....Mein Mann rief grad nochmal an....er schläft....8o

    Ich werd den Käfig trotzdem dann über Nacht auf den Balkon stellen...wer weiß....:?
     
  10. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht schreibst du mal Finni hier aus dem Forum an, sie wohnt auch in Herne. Sie hat bestimmt alles, was ihr zum einfangen und zur Unterbringung brauchen werdet.

    Viel Glück, ich drücke fest die Daumen.


    Edit: ich habe Yvonne (Finni) auf diesen Thread aufmerksam gemacht, ich hoffe, sie meldet sich bald.
     
  11. #10 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Keine Chance, er/sie schläft...interessiert sich weder für Hirse, Wasser oder Käfig. UNd mittlerweile ist es zu dunkel.
    Letztes Jahr flog uns unser Kanarienhahn zu...der war einsichtiger.

    Hab alles zur Vorsicht auf dem Balkon deponiert und so gestellt das er es sehen kann. Ansonsten werd ich halt morgen bei Sonnenaufgang schauen ob er noch da ist.
     
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Sehr gut, wollen wir für den Kleinen das Beste hoffen.

    Auch Ina's Idee mit Finni finde ich echt super, vor allem dass Ina gleich reagiert und Finni informiert hat.

    Hoffentlich schaffts der Nymph, es wäre doch schade drum.

    Wenn ich dran denke, ich hätte meinen Rudi damals nicht eingefangen, und sonst vielleicht auch niemand :traurig:
    Rudi ist ein wunderbarer und superkluger Vogel. Ich verstehe bis heute nicht, dass ihn keiner gesucht/vermisst hat.
    Rudi kann auch richtig schön singen, und ist ganz lieb zu seiner Partnerin Rosi.
     
  13. #12 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Unseren Kanarie hat damals auch niemand vermisst, also haben wir ihn behalten und eine kleine Dame dazugesetzt.

    Behalten könnte ich den Nymphen nicht, denn wir haben wirklich keinen Platz mehr und Einzelhaltung ist ja auch Tierquälerei! Somit müsste eine große Voliere her. Aber Platzmangel hindert mich nicht an Rettungsversuchen. Drückt mir die Daumen für morgen früh.
     
  14. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Natürlich werden alle Daumen gedrückt.

    Tja, bei uns (meinem Mann und mir) war damals die Nymphenhaltung auch nicht eingeplant. Wir hatten zwei Wellis und dabei sollte es "eigentlich" bleiben. Doch dann kam alles ganz anders.
    Vor allem als ich beim Tierheim angerufen und den Nymphen gemeldet habe. Das Tierheim hier hat nicht so viel Ahnung von Vögeln, wie sich später herausstellte. Jedenfalls haben sie mich am Telefon gefragt, ob der Nymph bei mir bleiben könnte, bis der Halter oder die Halterin sich meldet. Konnte er.
    Nach wochen- bzw. monatelanger Suche hat sich niemand gemeldet. Und Rudi ist wirklich ein bemerkenswert toller Nymph, weshalb ich das niemals verstehen werde. Ich habe mich dann nochmal mit dem TH in Verbindung gesetzt, und die haben gesagt, wenn ich ihn behalten kann oder möchte, wäre das ok, ansonsten soll ich ihn "halt" bringen. Doch das wollte ich nicht. Wie gesagt, das ist nicht so das vogelkundige Tierheim. Ausserdem war uns der Kleine auch schon sehr ans Herz gewachsen :freude:

    GreenWitch, dir, deinem Mann und vorallem dem Nymphi wünsche ich das Allerbeste, dass ihr ihn einfangen könnt, und dass er wieder in sein hoffentlich liebevolles Zuhause, mit hoffentlich mindestens einem Artgenossen zurückkehren kann :trost:
     
  15. #14 GreenWitch, 25. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wir haben Wellis, Kanaries, Katze, Kater und nen Hund. Alles soweit geregelt das wir allen gerecht werden können und niemand auf Aufmerksamkeit verzichten muss. Noch mehr wäre nicht in Ordnung:(....darum würde ich dann eher direkt nach einem guten Zuhause suchen, bzw mich mit Finni in Vernindung setzen. Hab mir ihre HP angeschaut. Toll, was sie da macht!!!!!!!!!

    Ich werd Bescheid geben morgen früh und sag nun gute Nacht, damit ich bei Sonnenaufgang fit bin.

    Ganz liebe Grüße
     
  16. #15 GreenWitch, 26. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Leider waren allen Mühen vergebens...gegen 8 Uhr hatte er wohl die Nase voll von uns und ist weitergezogen.
    Naja, wenigstens haben wir es versucht und vielleicht hat er Glück.
     
  17. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.247
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Greenwitch

    Schade :traurig: ihr habt euch doch allergrösste Mühe gegeben.

    Hoffentlich schafft der Kleine das, d.h. hoffentlich wird er von vogelerfahrenen Leuten eingefangen. Für dich kann ich zwar nix mehr tun, aber für den Nymphi drücke ich weiterhin die Daumen.
     
  18. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Wirklich schade. Hoffentlich schafft er es!
    Meiner Freundin ist im Mai auch ein Wellensittich zugeflogen. Sie hat sich dann meinen alten Vogelkäfig "ausgeliehen" und gleich einen zweiten Vogel dazu gekauft. Manchmal klappt´s halt mit dem Einfangen.....
    LG Christine
     
  19. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo,

    ich bin leider heute erst wieder am Rechner. Aber mehr hätte ich wohl eh nicht machen können. Schön, dass Du es versucht hast.

    In welchem Herner Stadtteil war er denn? Ich werde dann auch mal die Augen offen halten. Leider ist das Wetter ja auch noch so mieß. :traurig:

    Sollte er im Tierheim ankommen sag ich bescheid. Nymphen werden eigentlich relativ häufig gefunden.

    Darf ich mal fragen wann ihr den Kanarie gefunden habt? Ist es zufällig ein grauer oder ein orangener? Mir sind nämlich mal zwei weggeflogen. :traurig:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GreenWitch, 26. Juli 2008
    GreenWitch

    GreenWitch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    @ Finni....


    Den Nyphmensittich haben wir in Herne-Mitte gesichtet, am Westring. Hab übern Tag immer mal wieder geschaut, leider hat er sich nicht mehr blicken lassen.:(
    Selbst als es heute nacht so gewittert hat, hab ich meinen Mann einmal zum Baum gejagt, damit er mal mit der Taschenlampe bewaffnet guckt ob soweit alles okay ist...seufz...ich hoffe das er bei lieben Leuten gelandet ist.

    Aber danke für eure seelische Unterstützung und die Tipps...:zwinker:

    Zu unserem Kanarie...Mozart war gelb als er bei uns einzog und hat heute ein paar orangefarbene Flecken, denke mal das es nicht der von dir gemeinte ist.:(zugeflogen ist er uns Ende August letzten Jahres.
     
  22. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Nein, dann kann das leider nicht mein Kanarie sein. :traurig:

    Nunja, leider kann so ein Nymph ja überall sein. Ich halte aber Augen und Ohren offen.
     
Thema: Nymphensittich einfangen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie locke ich einen nymphensittich

    ,
  2. nymphensittich einfangen

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich einfangen? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...