Nymphensittich Floeckchen hat doch den Bornavirus

Diskutiere Nymphensittich Floeckchen hat doch den Bornavirus im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Oh je... es kommt keine Antwort... Ich habe mitgelesen und schicke viel Kraft ins Nymphensittichland :trost:

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Oh je... es kommt keine Antwort...
    Ich habe mitgelesen und schicke viel Kraft ins Nymphensittichland :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.236
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Susanne

    deinem Flöckchen alles erdenklich Gute, ich möchte mich allen Daumendrückern anschliessen.
    Der Tipp von Alula mit dem Propolis ist gut. Propolis stärkt das Immunsystem, und soll auch gegen Bakterien, Viren und Pilze wirksam sein.
    Gib deinem Flöckchen deine Wärme, vertraute Geborgenheit, Ruhe, und lass sie deinen Kummer nicht spüren.
    Ich denke an euch :trost:
     
  4. #23 Susanne Wrona, 7. Oktober 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo zusammen,
    Floeckchen geht es wieder etwas besser. Anscheinend sind die Infektionen jetzt etwas eingedämmt, aber der Drüsenmagen ist immer noch erweitert und es hat starke Poyiurie. Ich überlege, ob ich ihr mal Heilerde serviren sollte. Was meint ihr. Das ist doch gut für den Magen und Papageien in der Wildnis fressen auch Erde.
    Propolois hatte ich auch mal versucht zu geben, haben sie aber nicht gefressen. Aber ich hab so ein Medikament, was das Immunsystem stärken soll.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  5. #24 Susanne Wrona, 8. November 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo zusammen,
    Floeckchen geht es wieder schlechter. Sie erbricht viel und bekommt jetzt wieder Baytril. Vielleicht schafft sie es nochmal, vielleicht aber auch nicht.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Oh, das tut mir Leid Susanne.
    Ich drücke für Floeckchen und natürlich dir ganz feste die Daumen.
    VG Alexandra
     
  7. #26 charly18blue, 8. November 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.303
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    hier wird auch alles für die kleine Maus gedrückt.
     
  8. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Celine schwärmt doch immer so von grüner Heilerde...
    Daumendrück :trost:
     
  9. #28 Susanne Wrona, 10. November 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo zusammen,
    momentan geht es Floeckchen wieder besser. Der Drüsenmagen ist so erweitert, daß er den ganzen Bauchraum einnimmt.
    Kaum geht es ihr besser macht sie allerdings Unsinn. Hatte sie heute morgen aus dem Käfig gelassen, da rief jemand an und hinterher habe ich gesehen, daß sie den dicken Plastikbeutel mit dem Papageiensand durchgebissen haben und sich über den Sand hergemacht haben.
    Heilerde hatte ich ihr auch schon gegeben. Leider hatte ich das falsche gekauft, das war so Granulat. Taucht nichts. Wo bekommt man denn grüne Heilerde?
    Viele Grüße
    Susanne
     
  10. #29 Alfred Klein, 10. November 2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.353
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susanne,
    Einfach mal mit grüne heilerde googeln. Angebote bis zum Abwinken, auch fein gemahlene.
     
  11. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Susanne,
    hast du einen DM Drogeriemarkt in der Nähe, die haben das auch als Pulver fein.
     
  12. #31 Susanne Wrona, 10. November 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo DM habe ich hier.
    Ich hatte mal eine Adrresse wo ich eine dunkle Wärmelampe herbekomme, dummerweise habe ich die verlegt. Wißt ihr eine Adresse?
    So eine rote Wärmelampe ist ja nicht so gut. Obwohl ich sie bisher immer darunter gesetzt hatte. Hatte ich auch schon gegoogelt, aber nichts geeignetes gefunden.
    Dann habe ich noch eine Frage.
    Wenn sie vor der Rotlichtlampe sitzt und ich mich umdrehe, hat der dicke Rocky sie verjagt und er sitzt davor. Wenn sie aber im Käfig bleibt und er nicht macht sie Theater und will raus. So krank ist sie dann doch noch nicht.
    Ihr gehts auch wieder besser. Das Baytril hilft. Fragt sich nur, wann sie sich die nächste Infektion holt.
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  13. #32 charly18blue, 10. November 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.303
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hessen
    Schau mal hier KLICK , die Wattzahl mußt Du Dir einstellen, je nachdem was Du haben willst, 60, 100, 150 oder 250 Watt.
     
  14. Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. August 2016
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Norddeutschland
    Ein bißchen was hab ich ja schon über Flöckchen gelesen, aber das über ihre Schwester noch nicht.

    Nach dem, was ich über Borna mitbekommen habe bislang, glaubte ich zumindest bis jetzt, dass der Erregernachweis beim lebenden Vogel zwar schwierig ist, bei der Obduktion eines toten aber ziemlich eindeutig sei.
    Man würde das sofort an den durch das Virus geschädigten Nervenbahnen sehen.

    Wenn das bei Flöckchens Schwester nicht festzustellen war, ob es dann zumindest bei ihr nicht Borna war?
    Es gibt ja eine Reihe von Erkrankungen , die auch einen erweiterten Drüsenmagen machen können, ausser Borna und Megas auch noch verschiedene bakterielle Infektionen.

    Die Frage geht jetzt eher an die Modi Susanne, ob dieser Obduktionsbefund eigentlich gegen Borna spricht, oder ob das doch nicht immer so deutlich sichtbar ist mit der Nervenzerstörung.

    Und an Flöckchens Susanne sowie natürlich Flöckchen selber fest gedrückte Daumen.
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.298
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Kanada, Québec
    Bis jetzt wird, hier jedenfalls noch ein unterschied zwischen borna und pdd gemacht...
    Borna testen geht...aber nicht immer ist PDD da wenn der Vogel bornapositif ist.
    Fuer PDD macht man histopathologie tests wo man typische nervenschaden sehen kann...man muss aber mehrer ( 5) sektionen machen...
    das alles ist immer noch eine komplizierte und unsichere sache.
    LG grusse
    Celine
     
  16. #35 Susanne Wrona, 12. November 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    habe mir jetzt einen Reptilienstrahler aus Keramik bei Obi gekauft. Sie meinte für einen Vogel würden 60 Watt ausreichen. War zwar teurer als im Internet, na, ja. Da kann ich mir die Dinge wenigstens anschauen. Dann habe ich mir aber die Fassung alles einzeln gekauft. Weil die Fertige bei Obi wäre mir dann doch zu teuer gewesen. Ich habe mir eine Porzellanfassung geholt, ein Kabel und einen Stecker und muß jetzt alles zusammenschrauben. Ich hoffe das ist dann alles Okay. Und es klappt.
    Floeckchen geht es einigermaßen gut. Sie ist aber sehr wärmebedürftig.
    Viele Grüße
    Susanne
     
    charly18blue gefällt das.
  17. #36 Susanne Wrona, 14. November 2017
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    Floeckchen erbricht ihre Medizin. Das ist blöd. Gott sei Dank frißt sie genug.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  18. #37 charly18blue, 15. November 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.303
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Hessen
    Hallo Susanne,

    was müßte Du ihr geben? Evtl. gibt es die Möglichkeit was zu Spritzen. Wenn sie erbricht hilft es ja nicht. Wobei man unterscheiden muss zwischen echtem Erbrechen aus dem Drüsenmagen heraus und dem Herauswürgen aus dem Kropf. Letzteres geschieht relativ zeitnah nach der Medikamentengabe.
     
  19. Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    es ist leider echtes Erbrechen. Der ganze Bauch ist am Arbeiten und dann wird es hervorgewürgt. Floeckchen nimmt auch weiterhin ab, jetzt wiegt sie nur noch 82 gramm. Ich denke es liegt wohl doch am Bornavirus. Ich hatte ihr ja schon 6 Tage lang die Antibiotika gegeben ohne das sie es erbrochen hat. Jetzt fängt sie wieder an zu brechen. Es scheint nicht mehr zu helfen. Ich bin jetzt resigniert. Ich glaube es hilft einfach nichts mehr. Heute abend habe ich ihr keine Antibiotika mehr gegeben.
    Ich habe den Eindruck ich quäle sie nur noch.
    Dann habe ich mich mit dem Kabel und der Porzellanfassung noch verkauft. Man braucht ja auch noch einen Adapter. Man kann ja nicht den Strom aus der Steckdose nehmen und dann den Heizstrahler dranschrauben. Mist, da hat die mich bei Obi doch falsch beraten. So ein Mist.
    Zumindest sitzt sie jetzt vor der Rotlichtlampe.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Achje. Da leidet man echt mit.
    Evtl. ist ihr nun auch von den Medikamenten schlecht, das Antibiotikum schlägt ja auch auf den Magen und schädigt die Darmflora. Hast du mal grüne Heilerde versucht? Und PT 12 ist auch immer eine wichtige Unterstützung.
    Ansonsten musst du evtl. zügig handeln, denn durch das Erbrechen dehydriert ein Vogel auch recht schnell. Sollte das weiterhin bestehen, würde ich Flöckchen stationär zum Vogeldoc bringen, damit sie dort versorgt und gepäppelt werden kann.
    Drücke euch so die Daumen.
     
  22. Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    heute ist auch noch die Heizung ausgefallen. Hatte den ganzen Tag die Rotlichtlampe an. Jetzt ist sie heiser und schnieft. Mir scheint daß sie auch noch eine Erkältung hat. Sie nimmt jetzt wirklich alles mit. Hat aber heute gut gefressen. War leider nicht so viel zu Hause, daß ich nicht sagen kann, ob sie erneut erbrochen hat.
    Das Röntgenbild hatte gezeigt, daß auch schon der Darm betroffen ist, und dort sitzen ja die Abwehrkräfte. Ich wll sie nicht mehr stationär unterbringen lasssen. Ich weiß nicht, ob daß was bringt, da stirbt sie dann nur ganz alleine. So ist wenigstens noch der rocky bei ihr, obwohl der manchmal nervt, da er jetzt nur so strotzt vor Hormonen und gerne mit dem Brutgeschäft beginnen möchte. Da er ja die ganze Zeit mitgepeppelt wurde.
    Die Heilerde hatte ich heute vergessen zu kaufen. Aber morgen.
    PT 12 gebe ich zur Zeit reichlich und dann noch das Gladiator Plus als Intensivtherapie. Eigentlich für ihre Leber gedacht, beinhaltet aber auch Propopolis.

    Ich habe so einen Erkältungstee. Der beinhaltet Thymian, Holunderblüten, Anis, Brombeerblätter, bitteren Fenchel, Hagebuttenschalen Quendelkraut und schwarze Johannisbeerblätter. Ob ich ihr davon wohl was geben kann. Thymian wäre gut hatte ein Tierarzt mal gesagt.

    Ich habe ja jetzt den Reptelienstrahler mit dem Kabel und dem Stecker und der Porzellannfassung zusammengebastelt. Jetzt weiß ich aber gar nicht , ob ich da nicht einen Adapter zwischen setzen muß. Kennt sich da jemand aus?. Habe mich noch nicht getraut es an den Strom anzuschließen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Thema:

Nymphensittich Floeckchen hat doch den Bornavirus

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich Floeckchen hat doch den Bornavirus - Ähnliche Themen

  1. 2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben

    2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben: Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Nymphensittiche abgeben, da wir in eine kleinere Wohnung umziehen und der Freiflug dort nicht mehr...
  2. Nymphensittiche

    Nymphensittiche: hallo kann uns mal einer helfen und uns sagen wer von die beiden der mann ist und wer die frau ist ihr ist auch ein bild von die beiden ich denke...
  3. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  4. Transportieren von Nymphensittich nach Griechenland

    Transportieren von Nymphensittich nach Griechenland: Hallo meine ist Nana und ich habe ein Nymphensittich. Ich will den mit nach Griechenland nehmen, darf ich aber nicht mit ins Flugzeug nehmen. Weiß...
  5. Nymphensittich verschluckt sich häufig

    Nymphensittich verschluckt sich häufig: Ich habe einen schon recht alten Nymphensittich (um die 30 Jahre), der sich seit einiger Zeit beim Fressen und Trinken immer wieder verschluckt...