Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot

Diskutiere Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, Lilli schaut heute wieder besser aus! Im Kot der Nacht war nur noch 1 unverdautes Körnchen, gegen Morgen dann waren es nur...

  1. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo ihr Lieben,

    Lilli schaut heute wieder besser aus! Im Kot der Nacht war nur noch 1 unverdautes Körnchen, gegen Morgen dann waren es nur noch Schalen und einzelne kleine Bruchstückchen waren zu erkennen!
    Sie ist auch heute Morgen aktiver gewesen, hat erstmal Grit gefressen, dann ein paar Körner und Hirse. Ans Weichfutter geht sie nicht dran, sie riecht daran, schüttelt sich und geht weiter zum Körnerfutter :)!
    Grit frisst sie jetzt ziemlich viel, mehr als sonst!

    Hoffentlich ist das nicht nur vorübergehend, sondern dauerhaft!

    Wie ist das eigentlich mit der Neurogenen Drüßenmagendilatation, kommt da der Schub, in dem es den Tieren schlecht geht und Körner im Kot sind auch nur immer wieder mal? Ich finde da nirgends was drüber. Oder ist das dann eher ein kontinuierlicher Vorgang bei PDD?

    Mittlerweilen denke ich aber echt PDD bei Lilli ausschließen zu können, die TÄ hat ja auch gesagt, daß auf dem Röntgenbild kein erweiterter Drüsenmagen zu erkennen ist!

    Achja, würdet ihr nach einiger Zeit wieder Eberesche geben (die lasse ich momentan ja weg, weil ich immer noch einen Zusammenhang vermute), in geringer Menge (ist ins Futter gemischt), weil ja das das einzige außer Körnern ist, was sie frißt?

    Danke nochmal allen für die liebe Unterstützung, in jeder Hinsicht :)!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Rainer, Hallo Lilli

    Weiterhinowldaumendrückentut ;)

    Ich denke an Euch, und wünsche der kleinen Lilli, dass sie bald wieder ganz gesund wird.

    Leider muss der PC heute abend zur Überarbeitung bzw. Reparatur in die "PC-Klinik" so dass ich die nächsten Tage nicht ins Vogelforum kann - schluuuuchzzzz

    Aber Daumen drücken für die Lilli ist trotzdem angesagt, dazu braucht's ja keinen PC.
     
  4. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Vielen Dank Owl,

    freu mich (und Lilli natürlich auch) über die Genesungswünsche und Daumendrücken :)!
    Ich denke es geht aufwärts :), hoffentlich bleibt es so!
     
  5. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Rainer,
    na das sind ja mal wieder tolle Nachrichten.

    Wegen der Drüsenmagendilatation, es gibt Phasen
    in denen es gut geht und Phasen in denen es schlechter
    geht, steht so zumindest in meinem Buch.

    Aber ich denke auch daß das bei deiner Lilli nicht
    zutrifft.

    Aber wegen dem Grit mußt du doch ein bischen auf-
    passen, den nicht daß sie noch eine Kropfverstopfung
    bekommt, wenn sie so gierig den Grit frißt, kann
    leicht passieren.

    Weiterhin alles Gute

    Petra
     
  6. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hi Rainer,

    Ich habe noch folgendes gefunden.

    Veränderungen der Koilinschicht des Muskelmagens .

    Was auch immer das ist !

    Die Koilinschicht des Muskelmagens wird bei Papas,Sittichen u.a. auf Grund unbekannter Ursachen glatt,dünn und zeigt Erosionen,das kann aber nur mittels Röntgenkontrastbild diagnostiziert werden.

    Die Symtome sind die gleichen wie bei Lilli.

    Behandlung: Multivitamine,Körner mit Sand vermischen.
    Kot und Gewicht kontrollieren.

    Frage doch mal deinen Tierarzt was man da noch machen könnte,ggf.vorher das Röntgenkontrastbild machen.

    Ich wünsche Lilli gute Besserung !
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Rainer
    Hab in einem Buch.Aeckerlein-Ernährung der Vögel -Ulmer Verlag
    folgendes gelesen.
    Zitat:
    ...Demgegenüber ist der Drüsenmagen bei Körnerfressern klein und wenig dehnbar.
    Dagegen besitzen Körnerfresser einen gut ausgebildeten Muskel-
    magen,der das Futter durch rythmische Kontraktion und mit Hilfe der von diesen Vögeln aufgenommen Steinchen zerkleinert.
    Fehlen die als Zahnersatz dienenden Steinchen,so kann es zu
    Verdaungsstörungen kommen.
    Stellt sich nur noch Frage warum Lilli kein Grit o.ä. futtern wolte.
     
  8. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    ...hmm, auf alle Fälle futtern sie beide im Moment Grit wie die Irren!

    Körner sind keine mehr im Kot!
     
  9. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Mensch, Rainer, das hört sich doch vielversprechend an.
    Dann drücke ich Dir mal die Daumen, dass kräftig weitergefressen wird und keine Körner mehr im Kot auftauchen.
    Liebe Grüsse
    Wolfram
     
  10. #49 Alfred Klein, 23. Mai 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Rainer
    Habe noch ein wenig im Web gesucht.
    Es gibt weitere Ursachen für Körner im Kot.
    Im Verdacht stehen E.coli- Bakterien und Hefebildung im Darm.
    Habe das gefunden als Differenzialdiagnose zu PDD. Auf deutsch also, das Krankheitsbild ist fast genau so, nur der Magen ist nicht erweitert.
    Mit einer Kotprobe kann das ein Labor recht einfach feststellen. Das bekannteste ist Laboklin. Meist wird die Probe vom TA zu denen eingeschickt.
     
  11. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Alfred,

    danke! Ich habe morgen noch einen Termin bei der TÄ. Sie will die Kotproben von 2 Tagen ans Labor schicken!
    Ich werde ihr das aufschreiben, nach was gesucht werden soll!

    Dankeschön!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo ihr Lieben,

    wollte euch nur kurz berichten, daß es Lilli wieder sehr gut geht! Bis Gestern hat sie noch viel geschlafen, aber seit heute morgen ist sie wie ausgewechselt, fast schon hyperaktiv :D!

    Wir sind so froh, daß es scheinbar doch nix ernstes war!

    Ich war am Freitag nochmal bei der TÄ und habe eine Kotprobe abgegeben, die jetzt im Labor untersucht wird, auf alles was es gibt, volles Programm!
    Ich habe mich nochmal lange mit ihr unterhalten, PDD schließt sie zu 99,9% aus, da sie deutlich einen nicht erweiterten Drüsenmagen auf dem Röntgenbild gesehen hat. Außerdem ist bei 12 Jahren die Inkubationszeit schon weit drüber und unsere hatten noch nie Kontakt zu anderen Vögeln und stehen auch im Wohnzimmer, also nicht draußen!
    Der Kot ist wieder vollkommen normal, ohne jede Körner, auch das sei ein Hinweis, daß es nicht PDD ist, sagt sie.
    Gottseidank!
    Vielen Dank nochmal für euere Tipps, ich habe viele davon kombiniert und angewandt....und es hat geholfen!

    DAnke!!! :D :D!
     
  14. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Rainer-das sind ja gute Nachrichten.
    Dann sag Lilli-das sie die nächsten 12 Jahre auch schön gesund
    bleiben soll/muss-das gilt natürlich auch für die andere Dame.
     
Thema: Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich körner im kot

    ,
  2. mein nymphensittich verdaut ihr essen nicht

    ,
  3. nympfensittich kot körnig

    ,
  4. körner im kot von nmyphensittich,
  5. nymphensittich magenschleimhautentzündung,
  6. nymphe sittich hat körner im kot,
  7. haferbrei für nymphensittich selber machen
Die Seite wird geladen...

Nymphensittich - Immer noch Körner im Kot - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...