Nymphensittich legt Ei auf Boden

Diskutiere Nymphensittich legt Ei auf Boden im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo =) Ich habe 2 Nymphensittiche, als ich heute Morgen aufgewacht bin habe ich festgestellt, dass ein Ei auf dem Käfigboden liegt. Ich hatte...

  1. #1 ByCheaTerHD, 19.12.2018
    ByCheaTerHD

    ByCheaTerHD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo =)
    Ich habe 2 Nymphensittiche, als ich heute Morgen aufgewacht bin habe ich festgestellt, dass ein Ei auf dem Käfigboden liegt. Ich hatte bereits ein Passendes Häuschen , jedoch ist dort eine Seite kaputt gewesen. Nun habe ich ein neues Haus mit passenden Maßen gekauft.
    Nun zu meiner Frage: Soll ich das Ei einfach auf dem Käfigboden liegen lassen? Wird es dort nicht zu Kalt ? Ich möchte gesunde Küken und habe auch eine Zulassung dafür =) Es werden mit Sicherheit weiter Eier folgen. Die Nymphensittiche lassen mich das Ei anfassen und sind nicht aggressiv. Sie haben gute Verhältnisse für die Brut.
     
  2. #2 Sammyspapa, 19.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Wenn sie das Ei nicht bebrüten bzw beschützen, stimmt was nicht. Dann sind sie nicht ausreichend in Brutstimmung, der Kasten nicht akzeptiert oder das Mädel zu jung und unerfahren. Wenn es auf dem Boden auskühlt, und nicht gebrütet wird, ist es recht schnell hinüber. Meines Wissens nach geht das nur bei Hühnervögeln, dass die Eier kalt liegen können bis nach dem letzten gebrütet wird.
    Wie bist du denn die Brutvorbereitung angegangen?
     
  3. #3 ByCheaTerHD, 19.12.2018
    ByCheaTerHD

    ByCheaTerHD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sie schützen und Brüten es auch, mache mir nur Sorgen das es auf dem Boden liegt. Ich habe jetzt ein neues Bruthäuschen reingestellt und schaue was passiert, ich werde das Ei Erstmal in Ruhe am Boden lassen und hoffe das die Folgenden Eier im Häuschen gebrütet werden. Was wäre wenn ich das Ei ins Haus lege ?
     
  4. #4 Sammyspapa, 19.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Auf dem Boden ist es eh für die Katz, daraus wird nicht vernünftiges. Ich würde es eher in den Kasten legen oder ganz wegnehmen, sonst legt die Henne die restlichen Eier vermutlich dazu auf den Boden. Gehen sie denn überhaupt in den Kasten rein?
    Es wundert mich sehr, dass sie das Ei anfassen lassen. Meine Nymphen früher haben einen wie die Racheengel angefallen, sobald man nur den Käfig berührt hat. Deshalb zweifel ich so ein bisschen an der Brutlust und der Ernsthaftigkeit des Unterfangen seitens der Vögel.
     
  5. #5 ByCheaTerHD, 19.12.2018
    ByCheaTerHD

    ByCheaTerHD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sie Brüten das Ei ganz normal, nur das es auf dem Boden ist. Ich warte bis sie sich bisschen am den neuen Kasten gewöhnt haben und werde dann das Ei rein legen. Hoffe das die Folgenden Eier dann drinnen sein werden.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.179
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ein ei das noch nicht gebrutet ist kann sogar paar tage im kuhlschrank liegen (mmmhh vielleicht 5-7)...aber ich glaube besser ist bei zimmertemperatur da dann schon die zellenteilung prozess losgeht nur sehr verlangsamt.
    .Auch wenn das ein schon gebrutet worden ist, dann kalt wird, und wieder gebrutet, geht es noch und kann sehr gut uberleben, speziel wenn die kuhlung am anfang der entwickelung ist.
    Naturlich sind diese abkuhlungen, je langer, umso grossere stressfaktoren die das embryo schwachen.

    Die Vogel mussten in den nachsten mmmhh...24-30 stunden den nistkasten aufsuchen...wenn nicht, gewohnen sie sich am boden zu bruten und dann sind probleme
    anprogrammiert.
    Ich denke das wenn du sie am boden bruten lasst, es schwieriger wird das sie den kasten besuchen..je langer umso weniger hoffnung das sie umsiedeln.
    Wurde das ei sofort in den kasten tun...es wird ihm nicht schaden ein wenig abzukuhlen...idem mit dem nachsten.

    Celine
     
  7. #7 Geiercaro, 19.12.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    354
    Ort:
    Hessen
    Was denn für eine " Zulassung"?? Entschuldige ,wenn ich das so direkt sage ,aber du hast null Ahnung und willst Vögel vermehren. Mach dich doch erst mal richtig schlau und mach ordentliche Brutvorbereitung. Einfach mal so einen Brutkasten hinstellen und HINTRHER fragen..... wenn ich so was lese ...... Weist du wenigstens was du füttern must und was du dann mit den Jungvögeln machst?? Ich staune immer wieder wie mit Lebewesen experimentiert wird.
     
    Lemon gefällt das.
  8. #8 sunwind07, 19.12.2018
    sunwind07

    sunwind07 Stammmitglied

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Neumünster
    Danke Geiercaro, ich dachte leider genau das beim Lesen.
    ByCheaTerHD, eine "Zulassung" gibt es schon lange nicht mehr, noch nicht mal eine Kennzeichnungspflicht. Nymphies leben bis ca. 30 Jahre, die Ernährungsansprüche vor und während einer Brut sind anspruchvoller und in der Regel sollte sich der Halter bewusst sein, welche Verantwortung er da für dieses Leben trägt. Welches Leben hast du für die Kleinen geplant (sofern sie die Aufzucht unversehrt überstehen)? EBay-Kleinanzeigen kommt oft dabei heraus. Diese Anzeigen sind überfüllt mit Schicksalen ala ich-wollte-mal-sehen-wie-das-geht :traurig:
     
    Lemon und Geiercaro gefällt das.
  9. #9 Sammyspapa, 19.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Danke, ich wollte nicht schon wieder der Miesepeter sein.
     
    Geiercaro gefällt das.
  10. #10 Sammyspapa, 19.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Also mal im Ernst, eine vernünftige Brutvorbereitung kann hier nicht stattgefunden haben, sonst würden sie den Kasten zu ihrem absoluten Lebensmittelpunkt machen und die Eier nicht irgendwo in den Käfig legen.
    Da man hier augenscheinlich mal wieder auf Granit beißt, lohnt es auch nicht weiter Zeit zu investieren. Das Problem wird sich hoffentlich von allein erledigen. Eine Brut auf dem Boden ist mMn nicht vernünftig möglich ohne Schäden der Küken durch Spreizbeine etc in Kauf zu nehmen. Wobei das Gelege wahrscheinlich eh nicht ordentlich bebrütet wird.

    Einzig sinnvolle Möglichkeit: Ei weg, Kasten raus, die Vögel runter bringen und wenn es denn unbedingt sein muss vernünftig vorbereiten, auf Aufzuchtfutter einschießen und das ganze mit Sinn und Verstand starten. Wenn überhaupt, denn das Web ist voll von armen, mies gehaltenen Abgabevögeln.

    Ist nicht so, dass ich das nicht verstehen könnte. Als meine Aras das erste mal gelegt haben war ich und meine Eltern auch völlig aus dem Häuschen und haben völlig überstürzt alles mögliche angeleihert. Im Nachhinein betrachtet war drei Viertel davon sinnlos und eh hinfällig, da es zwei Hennen sind, wie sich herausgestellt hat.
    Aber es geht so kopflos zu lasten der Vögel. Selbst wenn was auf dem Boden oder sonstwo schlüpft, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Küken sterben, Missbildungen ausbilden oder kerkrüppelt sind.
     
Thema: Nymphensittich legt Ei auf Boden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wen nynfphensttich ncht zu ei schauen

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich legt Ei auf Boden - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Herzkrank

    Nymphensittich Herzkrank: Hallo ihr Lieben, Heute waren wir beim TA, da mein Moritz schon mehrere Tage schwer atmet. Ich dachte deswegen, weil er im Mauser ist. Die TÄ hat...
  2. Nymphensittich Baby füttern

    Nymphensittich Baby füttern: Hallo habe zwei Babys Nymphensittich. Sind heute geschlüpft . Muss man die Babys am gleichen Tag noch füttern? Gruß Torsten
  3. Lernt es mein Nymphensittich noch?

    Lernt es mein Nymphensittich noch?: Ich habe zwei Nymphies, Hahn 2 Jahr, Henne 1,5 Jahre alt. Sie sind verpaart. Anfangs hatte ich Zweifel, ob er wirklich ein Hahn ist, denn er singt...
  4. bei Bonn: Nymphensittichdame braucht neues Zuhause

    bei Bonn: Nymphensittichdame braucht neues Zuhause: Hallo, ich, eine graue, ältere Nymphensittichdame aus Troisdorf (Nähe Bonn), bin nun alleine, da mein langjähriger Partner nun verstorben ist....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden