Nymphensittich sehr krank ! Hilfe !

Diskutiere Nymphensittich sehr krank ! Hilfe ! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe einen 4 Monate jungen Nymphen = Theo ! Er war bis vor 5 Tagen ein Vogel, wie man ihn sich wünscht. Schon zahm, aktiv und neugierig . Vor 5...

  1. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Habe einen 4 Monate jungen Nymphen = Theo !
    Er war bis vor 5 Tagen ein Vogel, wie man ihn sich wünscht. Schon zahm, aktiv und neugierig . Vor 5 Tagen also, war er schon morgen sehr schlapp und hat sich ständig geputzt. Ich habe das erst auf Wachstum vom Gefieder geschoben. Aber die nächsten 2 Tage wurde er immer apathischer. Am Freitag saß er nur noch auf dem Boden und hat auch nichts mehr gefressen. Wir sind sofort zu Tierarzt gefahre. Der gleich sagte "Der macht aber nicht mehr lange" und wollte ihm ein Antibiothikum spritzen. Von diesen vors chnellen Spritzen hat man mir aber schon vor langer Zeit abgeraten - man schob das immer auf Unwissen eines Arztes. Am Samstag, nach Rücksprache mit den Züchter, bin ich dann in die Tierklinik gefahren. Die Spezialistin sagte mir man müssen erst den Kot beobachten. Ich ließ ihn 6 Stunden zur Beobachtung in der Klinik. Eine letzere Diagnose konnte aber auch nicht gestellt werden. Er bekommt jetzt oral eine homäopatische Salbe und Vitamine für Trinkwasser.
    Leider kann ich noch keine Besserung sehen. Sein Zustand schwankt von -kurz vorm Umfallen bis - etwas aktiver. Manchmal fliegt er wie verrückt im Käfig herum und ist dann wieder total am Ende.
    Er macht keine aussergewähnlichen Atemgeräusche, wippt mit dem Schwanz, der Kot ist etwas breiig, er Krampft immer mit einem Fuß (als wenn er im Takt tritt), Essen tut er mal mehr mal weniger, ist aber schon total abgemagert.
    Wer hat das schon mal erlebt und weiß Rat.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tic-Tac

    Tic-Tac Guest

    Hallo Andrea,
    suche Dir bitte aus den Links von Alfred einen Vogelspezialisten in Deiner Nähe und bringe Theo so schnell wie nur irgend möglich dorthin.
    Sämtliche von Dir geschilderten Symtome lassen auf eine schwere Erkrankung schliessen und Dein kleiner Theo braucht dringendst tierärztliche Hilfe.
    Ich persönlich würde nicht mehr länger warten, da die homöopathischen Mittel offensichtlich keine Besserung bringen.

    Ich wünsche dem kleinen Theo viel Glück - liebe Grüsse von Tine mit Püppi und Tic-Tac
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Andreas

    Willkommen im VF.
    Eine Analyse zum Kot sollte aber vorliegen . Frage bitte nach .
    Als erstes musst Du dafür sorgen , das Theo frisst. Da der Vogel
    zu schwach ist, musst Du ihn füttern .Gefüttert wird mit einer
    leeren Spritze vorsichtig in den Schnabel rein.
    Biete an gekochten Reis, gekochtes Eigelb. Babybrei mit
    Bananen, Aufzuchtvogelfutter, Eingeweichten Zwieback.
    Alles was weich ist - aber füttere den Theo-sonst verhungert er Dir .
    Kenen die sich denn in der Tierklinik mit Vögeln aus ?
    Zur Krankheit fällt mir im Moment nichts ein .
     
  5. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Danke .

    Also, fressen tut er , die Ärztin hat mir nur zu Hirse geraten, da er bei der Beobachtung in der Klinik teilweise Durchfall hatte. Der Kot ist nun fester aber immer noch sehr matschig.. Ich füttere ihn Morgens, mittags und Abends . Dann frisst er durchschnittlich 2-3 cm Hirse. Er hat auch Hirse im Käfig . Es liegen auch immer Krümel herum, so daß er wohl auch ohne Aufsicht frisst. Trinken tut er auf jeden Fall nach dem Fressen. Meistens hat er Appetit wenn er die Salbe bekommen hat. Danach ist er immer sehr müde. Was ich noch beobachtet habe ist : wenn er gegessen hat dann pumpt sein Hals. Ist das normal-Arbeitet dann der Kropf? Oder lässt das auf seine Krankheit schließen.
    Der nächste Vogeldoktor aus Alfreds Liste ist 40 km von hier entfernt. Ich habe etwas Angst das die Fahrt zu stressig ist. Was meint Ihr? Ansonsten bringe ich morgen Kot in die Praxis zur Analyse. OK ???
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Andreas

    Spreche doch den TA mal auf Krampfanfälle an .Es gibt Erkrankungen die durch Viren und Bakterien ausgelöst werden .
    Festlegen kann ich mich leider nicht .

    Bitte deshalb zur Vorsicht keine Behandlung mit Rotlicht !!!!
    Das wäre dann schädlich .Man rät da zur Ruhe- etwas abgedunkelt.
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Andrea
    Normalerweise sieht man das nicht beim fressen .
    Trinkt er denn genug? Wenn das so aussieht, könnte Theo was im Kropf stecken haben? Hat er denn sonst Atemprobleme -oder
    streckt er den Hals ?
    Auch über einen Kropfabstrich kann ein TA Bakterien usw.
    erkennen !
     
  8. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea,

    sprich bitte beim TA auch ein mögliches Nierenproblem an ! Einer meiner Nymphen hatte genau dieses Symptom, dieses krampfartige Treten „wie im Takt“ mit einem Beinchen, dazu dünner Kot. Bei einem Vogelspezialist wurde festgestellt, dass er eine Nierenentzündung hatte. Bei der Beschreibung der Symptome tippte der TA gleich darauf, die Diagnose wurde dann durch das Röntgenbild bestätigt. Die Niere stark vergrößert, drückt dadurch auf einen Nerv, der zum betroffenen Bein führt.
    Mein Vogel musstest in einem Krankenkäfig sitzen, er bekam täglich Baytril und ein homöopathisches Mittel zur Regeneration der Nierenzellen.
    Er wurde wieder ganz gesund :).
    Ich musste auch über 30km bis zu dem Vogelspezialisten fahren, es hat sich wirklich gelohnt !
    Die Story kannst du hier nachlesen:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=13825&highlight=Bein

    Und wenn dein Nymph wieder gesund ist, bekommt er aber ganz schnell nen Nymphenpartner, gell ;) ? Denn so ein Leben ohne Artgenossen ist für den Vogel ziemlich schlimm, so wolltest du ja bestimmt auch nicht leben ;) ?
     
  9. #8 Alfred Klein, 26. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andrea

    Ich fahre etwas weiter als 40km. Das muß sein wenn man einen guten TA braucht.
    Das mit dem Kot untersuchen halte ich für Unsinn. Ich denke da an eine mögliche Infektion, Kropfentzündung, Darminfektion, was in der Richtung. Um das herauszubekommen wird normalerweise ein Abstrich gemacht und ans Labor geschickt. Das kann man nicht mit dem Mikroskop herausfinden.
    Also, ich an Deiner Stelle wäre schon unterwegs zum vogelkundigen TA.
    Morgen fahre ich auch wieder zu meinem TA, es ist mir gleich wie weit das ist, der kann wenigstens helfen.
     
  10. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Termin bei TA

    Hallo Ihr,

    erstmal wollte ich eins klarstellen. Nicht das man glaubt mir sei der Weg zu weit. Ich hatte nur bedenken den Kleinen solange im Auto zu transportieren, wo er so schwach ist. Aber morgen habe ich einen Termin in der Tierärztlichen Hochschule in Hannover (Adresse aus Alfreds Liste). Ich hoffe die verstehen ihr Handwerk. Ich werde die Ärztin auf jeden Fall auf den Tipp mit der Nierenkrankheit hinweisen. Heute ist noch dazu gekommen, das er sich unter dem Flügel blutig gebissen hat. Sein Zusatand ist völlig unstabil. Mal ist er aktiv (naja was man bei einem kranken Vogel aktiv nennen kann) und manchmal hängt er stark durch.

    Bitte drückt mir die Daumen das er wieder gesund wird.

    Beim nächsten Gelege des Züchters bekommt Theo selbstverständlich einen Partner.
     
  11. Tic-Tac

    Tic-Tac Guest

    Hallo Andrea,
    wenn Theo sich nun auch noch unter dem Flügel blutig beisst, hat er mit grosser Sicherheit ein Problem mit der Leber und den Nieren.
    Du solltest ihn ab sofort nicht mehr mit Hirse füttern, denn die enthält zu viel Eiweiss und das belastet seine Nieren viel zu stark. Ich verstehe auch nicht, wieso man Dir diesen Rat in der Tierklinik gegeben hat. Und dann behält man ihn auch noch für 6 Stunden dort, um seinen Kot zu beobachten, aber ansonsten wurde nichts gemacht. Mir persönlich wirklich unbegreiflich !

    Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass die Ärzte in der neuen Klinik morgen dem kleinen Theo endlich richtig helfen bzw. ihn erst einmal richtig untersuchen !!!

    Liebe Grüsse von Tine mit Püppi und Tic-Tac
     
  12. #11 Alfred Klein, 26. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Re: Termin bei TA

    Hat auch wahrscheinlich keiner angenommen. Aus schlechten Erfahrungen mit Wald- und Wiesentierärzten heraus kommen diese Kommentare. ;)
    Das erscheint mir sehr bedenklich. Das machte meine Amazone als sie mit einer Leberentzündung so sehr krank war. Schau mal ob Du eventuell irgendwo verfärbte Federn oder Federteile findest. Die werden meist dunkel und ins bräunliche hinein verändert. Dann ist es möglicherweise so etwas.
    Ich denke es wird allerhöchste Zeit daß sich jemand vogelkundiges um Theo kümmert. Die, welche bisher Theo behandelt haben scheinen wirklich sehr wenig zu wissen.
    Da fragt man sich ob man es denen noch erklären muß welche Krankheit ein Tier hat. Übrigens - Im Gegensatz zu Humanmedizinern haften Tierärzte für ihre Arbeit.
     
  13. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Keine Hirse ???

    Unwissend habe ich Ihn grade wieder mit Hirse gefüttert und er hat auch ne ordentliche Menge davon genommen. Hoffentlich habe ich Ihm jetzt nicht mehr geschadet. Aber er ist doch so abgemagert und ich habe Angst das er mir verhungert. Was soll ich Ihm denn geben ???
     
  14. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Verfärbtes Gefieder

    Er hat einige Stellen am Flügel, die ich für Blut gehalten habe und am Schnabel auch. Es können aber auch Verfärbungen sein. Wie kann denn so eine Leberkrankheit entstehen???
     
  15. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Kalte Füsse

    Er hat oft sehr kalte Füsse. Ich habe Ihn auf ein lauwarmes Körnerkissen gesetzt und Streicheleiheiten bekommt er natürlich reichlich. Braucht man ja selbst auch, wenn man krank ist.
     
  16. Tic-Tac

    Tic-Tac Guest

    Hallo Andrea,
    koche doch für Theo ein wenig Reis, dazu ein gekochtes Eigelb und das ganze dann zerdrücken und noch etwas Honig dazu. Wenn Du Glück hast, wird er es so aus dem Töpfchen essen. Wenn nicht, musst Du alles mit etwas Kamillentee suppig rühren und per Einwegspritze (ohne Nadel) verabreichen.
    Auf jeden Fall wäre das nahrhafter als nur ewig diese Hirse.
    Viel Glück - Tine
     
  17. #16 Alfred Klein, 26. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andrea

    Was Du ihm geben kannst hängt vom Vogel ab.
    Meine Amazone habe ich mit süßem Popkorn durchgebracht, die mag das einfach.
    Einen kranken Nymphen, der hatte was anderes, haben wir mit Honig zwangsgefüttert.
    Es sollte also nahrhaft und trotzdem leicht sein.
    Sehe gerade, Tine war schneller. :)
     
  18. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Reis mit Honig

    Habe Ihm grade Reis (wir hatten heute abend selbst grad welchen-natürlich ungesalzen), zermanscht mit Honig gegeben. Das mag er ziemlich gerne. Er isst sogar aus seinem Topf.
     
  19. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Heute in Tierklinik

    Hallo,

    ich war heute mit Theo in der Tierärztlichen Hochschule in Hannover . Theo wurde geröngt und er hat eine Lungenentzündung und eine Nierenentzündung. Das war schon mal auf dem Bild zu erkennen. Weiterhin wird er auf Psittakose und Darmbakterien untersucht. Ich mußte Ihn stationär in Behandlung geben, da eine Behandlung nur mit Antibiotika zu machen ist. (so der Tierarzt) Ausserdem sagte man mit, daß die Lungenentzündung wahrscheinlich schon beim Züchter entstanden ist und er zudem eine Mangelernährung in den ersten Lebenswochen gehabt hat. (das war an den Schwanzfedern zu sehen). Da frage ich mich jetzt muß ich erst Veterenär werden um mir ein Tier zuzulegen.?Soll ich da den Züchter drauf hinweisen ?
    Morgen um 14 Uhr kann ich anrufen, dann wird feststehen ob die Behandlung anschlägt .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tic-Tac

    Tic-Tac Guest

    Hallo Andrea,
    Gott sei Dank konnten die Ärzte in der Tierklinik endlich herausfinden, was dem kleinen Theo fehlt und nun bekommt er auch die richtigen Medikamente. Und das alles diagnostiziert mittels einem Röntgenbild, zu dem die beiden vorherigen "Ärzte" nicht in der Lage waren. Anscheinend ist es genauso schwierig, einen guten Vogeldoktor zu finden wie einen Sechser im Lotto 8( . Ich kann auch ein Lied davon singen, mir wurde auch schon einmal fast ein Vogel umgebracht.
    Nun würde ich bis morgen mittag warten und Theo dann nach Hause holen, wo Du ihn dann so richtig gesund pflegen kannst. Und dann kann er auch viele leckere Dinge essen:) , nur mit dem Eiweiss wegen der Nieren musst Du aufpassen. Lass Dir doch von den Ärzten in der Klinik eine genaue Futterempfehlung mitgeben, dann klappt das auch.
    Ich persönlich würde die Züchterin über den Befund der Tierklinik informieren und ihr auch die Höhe der Arztkosten mitteilen. An der Reaktion wirst Du merken, mit wem Du es zu tun hast !!!

    Weiterhin gute Besserung für den kleinen Theo von Tine mit Püppi und Tic-Tac
     
  22. andrea1301

    andrea1301 Guest

    Immernoch in Klinik

    Also, mit nach Hause holen, war noch nichts. er muß auf jeden Fall noch übers Wochenende bleiben, da sich sein Zustand bisher stabil hält, aber leider nicht besser. Der Arzt sagt , bei der schwere der Lungenentzündung ist das nicht unnormal. Schließlich dauert so eine AB Behandlung ja auch seine Zeit bist sie anschlägt. Am Montag kann ich wieder anrufen. Vielleicht kann ich Ihn dann besuchen oder abholen.
     
Thema: Nymphensittich sehr krank ! Hilfe !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich schlapp

    ,
  2. nymphensittich abgemagert

    ,
  3. nymphensittich immer müde

    ,
  4. nymphensittich krank ,
  5. nymphensittich lungenentzündung,
  6. nymphensittich dauermüde,
  7. nymphensittich schwer krank ,
  8. Nymphensittich arztkosten,
  9. nymphensittich sehr abgemagert ,
  10. wenn mein nymphensittich schwankt,
  11. nymphensittich schwankt,
  12. was ist das wenn ein nymphensittich andauernd umfällt ,
  13. nymphensittich krank symptome,
  14. nymphensittich schwankt nach langem fliegen,
  15. nymphensittich tippelt und kratz sich,
  16. nymphensittich krank schwankt ,
  17. Nympfensittich krank abgemargert
Die Seite wird geladen...

Nymphensittich sehr krank ! Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...