nymphensittich stinkt

Diskutiere nymphensittich stinkt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; mir ist heute ein sehr unangenhmer geruch in meinem zimmer aufgefallen und so bin ich der spur nachgegangen,das ziel: der nymphensittichkäfig!...

  1. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    mir ist heute ein sehr unangenhmer geruch in meinem zimmer aufgefallen und so bin ich der spur nachgegangen,das ziel:

    der nymphensittichkäfig! :k

    also nicht direkt der käfig,sondern mein lieber herr nymphensittich bg

    woran kann das liegen? was kann man dagegen tuen? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hm, hast Du ihm irgendetwas Besonderes gefüttert, so dass er evtl. Durchfall hat?

    Ich habs mal ins Krankheitsforum verschoben, ich weiß ehrlich gesagt nicht genau, woran das liegen kann.
     
  4. #3 Alfred Klein, 1. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Verschiedene krankmachende Bakterien können einen starken Geruch verursachen.

    Da es möglich ist daß man selber davon infiziert wird wäre ein Tierarztbesuch ratsam.
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Na, wie ich Dich kenne, Alfred, doch nicht nur deswegen.
    Ich denke, daß die Kausalverknüpfung ein Versehen war, oder ?!
    LG
    Thomas
     
  6. #5 Alfred Klein, 1. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Natürlich :D :D
    Obwohl ich manchmal schon zu der Überzeugung gelangt bin daß es herzlich gleichgültig ist zu wem man geht. ;) 8)
     
  7. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ähm nein er ist kerngesund (beim tierarzt gewesen)
    is ja nicht so,das er imme rmüffelt,sondern eben nur manchmal und das derbe (dann kann man ihn nicht neben sich haben)

    kann es auch an seinen federn liegen? ich hatte das problem schonmal angesprochen hier,das er sehr wasserscheu ist und daher weder badet noch angesprührt wird,er staubt auch schonmal ganz gerne rum,wenn er sich aufplustert,putzen tut und dann die federn eben wieder ausschüttelt
     
  8. #7 Sittichmama, 1. Oktober 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Der Geruch kann verschiedene Ursachen haben. Ist er eher säuerlich oder faulig, ist es wahrscheinlich krankheitsbedingt. Riecht es eher nach Hühnerstall, kann es sein, dass Nymphie brutig ist, dadurch lässt er seltener was fallen. Dadurch sind die Haufen größer und riechen extrem.
     
  9. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    hehehe jetzt hat mich grad einer ganz blöd angeschaut,als ich an ihn rumschnupperte

    ich weiß zwar nicht wie ein hühnerstall richt,aber da er weder faulig noch irgendwie säuerlich richt,denke ich mal das es dieser geruch sein müsste

    ich frag jetzt einfach mal so..kann man ihn austricksen was das futter betrifft?
    er frisst nur diese kleinen körnchen und bekommt eine futtermischung aus wellsensittichfutter,kanarienfutter,exotenfutter und auch etwas großsittichfutte,wovon er die sonnenblumenkörner nicht berührt.
    er frisst kein gemüse oder obst,manchmal kann ich ihn davon überzeugen,das die blätter vom apfelbaum oder von unseren johannisbusch ganz lecker sind

    man gab mir schon den tip,ihm etwas vorzuessen oder es ihn unters futter zu mischen (dann frisst er,sieht etwas gemüse im futter und haut erstmal ab um von seinem lieblingplatz die sache genauer zu betrachten,merkt er,das es ihn nicht umbringen will,geht er hin und wirft es aus seinem futternapf)
    also hat alles nicht hingehaut

    knabberstangen mit früchten hab ich auch schon ausprobiert,mir kommt es aber so vor,als wenn er spaß daran hat die sachen abzuknabbern und alles auf seinen käfigboden zu werfen (so sieht es jedenfalls danach aus)

    gibt es etwas was man ihn ins wasser oder futter mischen kann? oder muss ich mich damit abfinden das mein dickerchen einfach nur bedeppert is :D
     
  10. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hi Tana,
    wenn du frisches Qualitätsfutter gibst, sollte das ausreichen (die Exotenkörner kannst du getrost weglassen; die mampfen die wenigsten NySis). Es gibt geschälte SBK (Bio), vllt mag er die.
    Dann getrocknete, ungeschwefelte Bio-Früchte (Apfelringe o.ä. (schick sind hier Cranberries)), am Faden aufgehängt und er muss sich die "angeln" gefällt ihm eventuell. Wenn er das nciht mag, ein paar aufbewahren, anderes Mal anbieten, den Rest selbst vertilgen :).
    Knabberstangen ebenso zum Zerschreddern geeignet, biete doch z.B. kleinere Grasbüschel oder Karotten/Gurke/Birne/... (geraspelt, geschnitten,ganz) an, die Möglichkeiten sind groß und: Ausprobieren heißt die Devise!

    Aber etwas wirklich dringendes, das du ändern solltest, ist:
    Gönn dem Guten bitte eine NySiPartnerin!!!
    Wenn du im NySiForum liest, wirst du viele gute Tipps und Ideen zur Vergesellschaftung finden.
    NySis sind NySiSchwarmvögel, vllt weißt du das noch aus deinem Praktikum. Alle Argumente dafür kannst du hier und in anderen Foren nachlesen.
    Für das graue Kerlchen Alles alles Gute, ein süsser :)
     
  11. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ah leichter gesagt als getan

    ich habe bg jetzt seid fast 5 jahren,er war von anfang an auf menschen fixiert,ich habs versucht mit anderen nymphis,er wurde total agressiv,biss mich und den anderen nymphensittich,der dann leider einige zeit ebenfalls in einzelhaft leben musste (aber seid einiger zeit glücklich im nymphischwarm bei meiner tante lebt)

    er will keinen anderen vogel bei sich und ich finde das sollte ich respektieren oder? und er scheint mir eigendlich besonders unglücklich (er rupft und schreit nicht..ok außer er hat miese laune)
    ich möchte nicht nochmal ein vogel kaufen und den dann ebenfalls alleine in einen käfig halten und darauf zu warten,das bei verwandten oder feunden ein platz im schwarm frei wird wo der dann eingegliedert werden könnte

    achja ich hab den versuch mit den lecker fressi ans band binden versucht,er beachtet das nichtmal *grum* ich glaub ich gibs auf,der vogel is und bleibt einfach unnormal (passt ja zu mir)
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tana

    Dass du einen eingeschworenen Einzelvogel nicht eben mal mit einem neuen Partner in einen Käfig stecken kannst ist klar ;)
    Auch dein Nymph, der ja mangels artgleicher Auswahl sicher dich bereits als Partner auserwählt hat, weiß noch gar nicht, dass ihm eine artgleiche Freundin viel mehr ´Spaß machen wird, wenn er sich erst mal an sie gewöhnt hat.
    Hört sich doof an, aber so ein fehlgeprägter Vogel muss im wahrsten Sinne des Wortes eben erstmal zu seinem Glück gezwungen werden :k
    Natürlich - (obwohl es sicher sicher jeder denken kann ;)) meine ich damit keine physische oder psychische Gewalt oder etwas dergleichen....).

    Natürlich müsstest du also für die erste Zeit einen separaten Käfig haben - vielleicht auch für einige Monate, wer weiss das schon.
    Dann solltest du dich so ganz langsam nach und nach immer etwas mehr von deinem Nymph zurückziehen - und DANN wird er auch Interesse an einem Partnervogel bekommen.

    Überleg dir das also doch bitte nochmal.
    Schade wäre das, wenn ein kleiner Nymph ein Leben lang als Einzelvogel leben müsste, nur weil (s)ein Mensch nicht alles versucht hat... :~ oder?


    LG
    Alpha
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.246
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Tana

    was Alpha geschrieben hat ist richtig, und hat meine volle Zustimmung :beifall:

    Das einzige was ich hinzu fügen möchte, ist ein Bilder-Thread über glückliche Nymphenpaare.
     
  14. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    8( ok..

    2001,bg hat mich im laden angeflirtet,liebe auf den ersten blick,spontan gekauft :trost:

    2001 ein halbes jahr später,ich musste wieder zur schule,bg soll nicht alleine bleiben :traurig:

    anfang 2002 silencium betritt unser haus,nach 1 woche darf sie den käfig verlassen und frei mit bg im zimmer sein,alles geht gut :freude:

    ende 2002,kann bg nicht mehr anfassen,füttert geht nur noch schwer,er darf nicht mehr aus dem käfig,außer ich und kein anderes lebewesen befindet sich im zimmer (angriffgefahr von bg..und damit meine ich,er ist einen ins gesicht geflogen und hat gebissen und gehackt) 8o

    immer noch 2002,weihnachten,mir reicht es,bin kurz davor bg den hals umzudrehen,silencium verlässt mein zimmer :nene:

    anfang 2003,bg flirtet seelenruhig mit mir,lässt sich kraulen und ist auch wieder sonst der alte :trost:

    mitte 2003,nochmal versucht mit einem gastnymphi,er war 2 wochen bei uns,bg sehr agressiv allen wesen gegenüber (egal ob vogel,mensch,kaninchen oder hund) :schimpf:

    2005 silencium verlässt uns und kommt in den nymphischwarm meiner tante :freude:

    was soll ich sonst noch dazu sagen?
    hasst mich alle mal ne runde,bg bleibt einzelvogel 8(
     
  15. #14 Alfred Klein, 3. Oktober 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Ja natürlich, was hast Du denn gedacht?
    Er hatte nach langer Einsamkeit mal einen Partner und hat diesen selbstverständlich vor jedem anderen zu schützen versucht.
    Er war eifersüchtig gegenüber jedem der seinen Partner nach seiner Meinung von ihm trennen könnte.
    Dein Maßstab ist nach meiner Meinung Deine egoistische Vorstellung davon wie ein Vogel sein sollte. Vögel sind absolut keine Schmusetiere, wenn man so was möchte sollte man sich besser eine Katze zulegen.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    danke für den tip,hab aber schon eine katze

    und warum war bg auch so agressiv,als er mit silencium zusammen lebte?
    nu?
    warum interessiert er sich null für andere vögel?

    also mir reicht es,dann nennt mich eben egoistisch 8(

    ich sorge dafür das wir zuhause nie ienzeltiere haben,aber bei bg ist es was anderes,er will nicht und fertig
    und meine eltern erlauben mir keinen zweiten,ihnen reicht es auch,andauert geld auszugeben um ein tier zu haben das man dann später "loswerden" muss nur weil es sich nicht mit dem anderen haustier verträgt
     
  18. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    und falls man des lesens mächtig ist,steht dort,das er allen wesen gegenüber agressiv wurde,auch dem anderen nymphensittich,darunter versteh ich nicht,das er diesen beschützen will
     
Thema: nymphensittich stinkt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich stinkt

    ,
  2. nymphensittiche stinken

    ,
  3. nymphensittich geruch

    ,
  4. stinken nymphensittiche,
  5. Nymphensittich urin stinkt,
  6. stinken nypfensittiche?,
  7. nymphensittich käfig stinkt,
  8. nymphensittich stinkt was tun,
  9. nymphensittich stinkt und ist aufgebläht,
  10. nymphensittich stinkt ursache,
  11. nymphensittiche Käfig stinkt
Die Seite wird geladen...

nymphensittich stinkt - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich gestohlen oder entflogen

    Nymphensittich gestohlen oder entflogen: Hallo allerseits, falls das hier falsch ist, bitte verschieben. Einer guten Freundin ist ein Nymphensittich entflogen oder gestohlen worden....
  2. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  5. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...