Nymphensittich und Zebrafinken HILFE :(

Diskutiere Nymphensittich und Zebrafinken HILFE :( im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich hab seit 1,5 Jahren 2 Zebrafinken und gestern bin ich auf eine Anzeige aufmerksam geworden, da war ein bildschöner...

  1. yumos

    yumos Guest

    Hallo,

    ich hab seit 1,5 Jahren 2 Zebrafinken und gestern bin ich auf eine Anzeige aufmerksam geworden, da war ein bildschöner Nymphensittichhahn auch in Einzelhaltung abzugeben. Ich bin dann mal ihn angucken gegangen, aber die Frau hatte ihn schon in einen Karton gepackt und mir in die Hand gedrückt. Den Vogelkäfig habe ich aber noch gesehen: Der war 1,5m groß und vll. 70cm lang und da saßen 6 Vögel drinnen, einer ist laut Besitzerin aus dem Fenster abgehauen. Und der Käfig stand im Kinderzimmer, was bestimmt nicht nur stressig für die Vögel ist.

    Nun ja lange Rede kurzer Sinn, ich hab ihn ohne einmal anzusehen mitgenommen. Und nun mein eigentliches Problem: Ich hab meine beiden Finken in einem Käfig mit den Maßen Höhe 85cm, Breite 74 und Tiefe 42 cm. Und nun habe ich den Hahn da mit reingesetzt :?
    Die Finken sind aufgeweckter denn je, es geht ihnen gut, den Hahn kenne ich zwar nicht, aber er singt jede Stunde paar Minuten, frisst und knirscht mit den Zähnen, was ja bedeuten soll, dass es ihm gefällt.

    Ich hab um ehrlich zu sein ein schlechtes Gewissen, weil er in seiner Voliere ja Artgenossen hatte und ich kann ihm keine Henne zur Verfügung stellen :traurig: weil wir kaum Platz in der Wohnung für einen weiteren Käfig haben. Da lassen wollt ich ihn aber auf keinen Fall, weil die Kinder mir erzählten, dass sie ständig Vögel verkaufen, wenn ich ihn nicht nehmen würde, würde ein anderer ihn nehmen, vll alleine in einem kleineren Käfig...vll aber...in einer Voliere? Ihr seht, ich weiss nicht, was ich denken soll.

    Was soll ich nun machen? Soll ich ihn behalten mit meinen Finken zusammen lassen (er würde nach Eingewöhnung auch Freiflug zusammen mit den Finken bekommen) oder lieber (so schwer es mir auch fällt) in eine große Voliere mit Schwarm weitergeben?

    Bitte helft mir mal...

    LG
    yumos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Frage mich gerade, wieso Du den Vogel mitgenommen hast, (hatte er dort bei den Leuten keine Partnerin?) nu ist es zu spät, wie Du schon selbst erkannt hast, braucht der Vogel einen artgleichen Partner und viel Platz, da Du ihm das nicht bieten kannst halte ich es für die beste Lösung ihn an einen guten Platz zu vermitteln. Finds gut, dass Du Dir jetzt solche Gedanken machst und glaube Du wirst die richtige Entscheidung treffen zum Wohle des Vogels. Viel Glück bei der Suche nach dem neuen Heim.

    Deine Finken sind bestimmt auch froh, wenn der Riese aus ihrm Käfig verschwunden ist :zwinker:
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 22. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    hm, das war aber ne unüberlegte Reaktion, oder? Was wenn er eine partnerin hatte 8o Jetzt gehts dem armen Kerl bestimmt nicht besser, in ´so einem winzkäfig mit Finken, das passt nun gar nicht. Also da solltest Du Dir aber mal ganz schnell was einfallen lassen.
     
  5. #4 dunnawetta, 22. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Yumos,
    ich finde es gut, daß Du Dir solche Gedanken um den Nymphenhahn machst. Von daher bin ich erst mal froh, daß Du ihn mitgenommen hast, denn seine vorherigen Besitzer haben sich offensichtlich wenig Gedanken gemacht, wenn sie ihn einfach so weggeben und sie 6 Vögel in einem Käfig dieser Größe halten. Wenn er dort nicht eine Partnerin zurückgelassen hat, kann es ihm künftig eigentlich nur noch besser gehen. Du machst Dir Gedanken und Du siehst schon auch selbst, daß er eine Partnerin bräuchte. Wenn Du bei Dir nicht die Möglichkeiten hast, ist es besser, ihn bald in eine Voliere mit anderen Nymphen und zu vernünftigen Leuten zu geben. Für eine kurze Übergangszeit mag so ein Käfig wie Deiner angehen, aber auf Dauer ist er doch ein gutes Stück zu klein, zumal dann doch noch eine Nymphenhenne dazumüßte.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  6. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Vermittel den armen Kerl bitte weiter. Deine Finken finden die derzeitige Situation bestimmt nicht schön und für einen Nymphen ist der Käfig viel zu klein und zudem fehlt ihm eine Partnerin oder besser ein ganzer Schwarm.

    Wo kommst Du denn her?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. yumos

    yumos Guest

    Hallo und danke für die Antworten.

    Ich hab jetzt jemanden gefunden, der eine Henne hat und einen Hahn sucht. Er hat auch eine Voliere, mal schauen, ob es mit der Vermittlung klappt.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Und ob er eine Partnerin hatte, weiss ich nicht, die Frau hat ihn ja alleine vermittelt und eine Henne war zuvor aus dem Fenster geflogen.
    Ich bin erstmal froh, dass er da weg ist. Hoffentlich finde ich schonbald eine geeignete Person für den Süßen.

    LG
    yumos
     
  9. yumos

    yumos Guest

    Übringens, ich komme aus Berlin. Der Hahn ist ganz weiss mit roten Wangen, ein Traum also und er singt herrlich :)
    Könnte ich hier vll. jemanden finden, wenn das mit dem jetzigen Interessenten nicht klappt?
     
Thema: Nymphensittich und Zebrafinken HILFE :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken und nymphensittiche

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich und Zebrafinken HILFE :( - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...