Nymphensittich zugeflogen

Diskutiere Nymphensittich zugeflogen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo alle zusammen gestern ist uns ein nymphensittich zugeflogen.. in region berlin / wedding.. wer vermisst einen? lg dalia

  1. #1 §_Dalia_§, 22. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle zusammen

    gestern ist uns ein nymphensittich zugeflogen..

    in region berlin / wedding..

    wer vermisst einen?

    lg dalia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    hallo,
    habt ihr ein foto von ihm?
    farbschlag?
    ev. geschlecht?
    hat er einen ring?
    lg
     
  4. #3 §_Dalia_§, 22. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    leider weis ich im moment noch nix der vogel ist bei einem freund von mir,, aber ich werde ihn heute nochmal fragen,, weil sie heute nochmal zum arzt mussten, der hat nur gesagt das er schon länger draussen gewesen sein muss, und er milben oder so hatte,,

    sobald ich mehr weis,, werde ich es gleich hier reinschreiben..

    lg
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Dalia und Jojo

    @ Dalia
    Dein Freund könnte den Nymph hier beim Tiersuchdienst einstellen.

    Ich gehe davon aus, dass dein Freund sich sehr gut mit Nymphen/Vögeln auskennt ? Bei vielen Milben- und Parasitenarten isses nämlich so, dass man sie gar nicht so leicht mit blossem Augen erkennen kann. Häufig bedarf es bei Milbenverdacht, dass der Vogel bei einem vogelkundigen TA vorgestellt wird. Beim TA war dein Freund ja offenbar. Kann nur hoffen, dass er einen vogelkundigen TA aufgesucht hat.
    Einen sehr guten Ruf als vogelkundige Tierärztinnen in Berlin, haben Frau Angelika Wedel, als auch Frau Sonja Kling.
    Nicht vogelkundige Tierärzte hingegen, murksen häufig an den Tieren rum, würden aber nie zugeben, dass sie von Vogelmedizin keine Ahnung haben. Das hat schon manchen Vogel das Leben gekostet. Insofern möchte ich euch ans Herz legen, mit eurem Findel-Nymphen nicht den nächst besten TA aufzusuchen.
    Eine Liste mit vogelkundigen TÄ in Berlin kannst du hier aufrufen.

    @ Jojo
    Als ich die thread-Überschrift gelesen habe, hoffte ich so sehr, dass der Nymph in Tina's näherer Umgebung eingefangen worden ist.... dass es einer ihrer Ausreisser wäre. War wohl nicht, schade.
    Oh, noch was: klar, die Ringnummer ist von Bedeutung, auch wie Nymph aussieht. Nur würde ich als Finder das nicht einfach mal so preisgeben, sondern mir vom rechtmässigen Halter (so sich einer meldet) ein bissel den Vogel beschreiben lassen. Nicht dass nachher jemand meint, günstig an nen Nymphen zu gelangen. Stichwort: Vogelsammler ;)
     
  6. #5 §_Dalia_§, 23. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo sonja

    mein bekannter hat leider garkeine ahung von vögeln,, die habe ich ja mehr.
    das mit den milben hat der arzt gesagt,, und hat ihm was gesprizt und sagte es muss aber nochmal gemacht werden, damit die weg gehen,, bei welchen arzt die waren weis ich nicht ,werde ich mal nachfragen,, eigentlich sollte ich den nymphi übernehmen, weil ich sowieso vögel habe,, aber das ist ja jetzt das problem nicht das der meine beiden ansteckt,, ich muss mit ihm heute nochmal telefonieren und fragen was der arzt nun gesagt hat..

    lg
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ganz wichtig (nach der medizinischen Versorgung natürlich!): Ringnummer bzw. Züchternummer rausfinden und auf die Suche gehen. Bei Sittichen müsste eigentilch der "Werdegang" relativ lückenlos dokumentiert sein, und vielleicht ist ja irgendjemand todtraurig weil er den Kleinen vermisst.
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Dalia

    Stimmt, dass du Agaporniden hältst und Ahnung von Vögeln hast, habe ich erst bemerkt nachdem ich geantwortet habe :~ Insofern war mein Hinweis wegen des vogelkundigen TA nicht zwingend nötig.
    Was mich stutzig macht, ist die Tatsache dass der TA ein Mittel gegen Milben gespritzt hat. Gegen viele (nicht alle) Milbenarten wird z.B. Ivomec oder Stronghold mit der Spot-on-Methode ins Nackengefieder getropft. Auch gegen manche Endoparasitenarten wie z.B. Luftsackmilben hilft das. Jetzt wollen wir bloss hoffen, dass der TA dem Nymphen nicht mehr geschadet als geholfen hat.

    Hat sich noch niemand gemeldet ? Achtet mal auf die Kleinanzeigen, und evtl. Flyers an Haltestellen, in Supermärkten etc. Schön wäre natürlich auch, wenn du mit deinem Wissen deinen Freund ein wenig unterstützen könntest ;)
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    nochmal ich

    falls der TA tatsächlich die Spot-on-Methode angewandt hat, dann muss das insgesamt 3x im Abstand von je einer Woche gemacht werden. Bin mal gespannt, hoffentlich findet der Nymph wieder nach Hause. Und hoffentlich hat er's dort gut und muss nicht alleine ohne Artgenossin leben.
     
  10. #9 §_Dalia_§, 24. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr lieben


    vielen dank für euire antworten,, das mit der spritze,, finde ich auch komisch,, aber vielleicht hat er sich da auch vertan, also mein bekannter,,

    ich konnte ihn jetzt die zwei tage garnicht erreichen,, aber heute, will ich es nochmal probieren ,, weil ich den vogel zu mir holen möchte,, dann werde ich weiter nach dem besitzer suchen, sollte sich niemand finden, ja dann muss ich ihn wohl behalten und ihm oder ihr einen partner dazuholen. :D

    aber mit den milben, ist das jetzt direkt ansteckend,oder kann ich denn bedenkenlos zu mir holen.. ,,

    weil meine beiden rosenköpfchen, fliegen frei in der wohung,, 24 std..

    liebe grüsse dalia
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich würde ihn auf alle Fälle in Quarantäne belassen, wer weiß was er sonst noch hat.
     
  12. #11 §_Dalia_§, 24. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    hallo moni


    qarantäne heisst komplett anderes zimmer stimmts? oder nur nicht zusammen fliegen lassen..??

    lg dalia
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Jepp, anderes Zimmer.
     
  15. #13 §_Dalia_§, 24. Juni 2009
    §_Dalia_§

    §_Dalia_§ Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    ja okay danke,, wenn ich ihn übernehmen sollte werde ich soweiso zu meinem arzt nochmal gehen, dem kann ich vertrauen,, und werd den nochmal alles durchchecken lassen....

    lg
     
Thema:

Nymphensittich zugeflogen

Die Seite wird geladen...

Nymphensittich zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...