Nymphensittiche: Orangenbäumchen?!

Diskutiere Nymphensittiche: Orangenbäumchen?! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Mein kleiner Kasimir ist jetzt schon so zutraulich der macht schon was er will wenn ich nicht...

  1. cowboy

    cowboy Guest

    Hallihallo,
    ich habe mal wieder eine Frage an euch. Mein kleiner Kasimir ist jetzt schon so zutraulich der macht schon was er will wenn ich nicht ständig hinsehe. Deshalb die Frage, ich habe neben dem Käfig einen kleinen Orangenbaum stehen in den der Geier ganz vernarrt ist. Immer wenn ich kurz aus dem Zimmer bin und wieder rein komme sitzt er unter den Orangen und scharrt im Blumentopf. Da das so niedlich ist wenn er unter dem "Blätterdach" sitzt möchte ich es Ihm eigentlich nicht verbieten aber ist die Blumenerde nicht schädlich für ihn (ist allerdings ohne Dünger) wenn ja kann ich ihm einfach auf die Blumenerde etwas Vogelsand schütten :???

    Danke schon mal für eure Hilfe Cowboy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. larsmose

    larsmose Guest

    Normale Blumenerde dürfte deinem Kleinen nix machen, aber das mit dem Vogelsand ist nicht schlecht.

    <a href="http://www.paid4view.de/cgi-bin/anmelden.cgi?referer=larsmose">
    <img src="http://gifs.paid4view.de/paid4viewbanner1.gif"></a>
     
  4. Reni

    Reni Guest

    Also ich weiß nicht :?, ob das mit der Blumenerde so eine ungefährliche Sache ist, da sie ja vorher nicht sterelisiert ist, sind da ja nun doch einige " Sachen" drin außer dem Dünger, die den Vögeln nicht gut bekommen, angefangen bei Würmern, oder Viren und Bakterien. Wer erst einmal mit einem Vogel so eine Wurmkur durchhat, weiß bestimmt, wovon ich rede.Auch eine Kropfentzündung kann dadurch entstehen.
    Also kann ich nur sagen, besser dem Vogel die Blumenerde nicht lassen. :)
     
  5. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Also...
    unser kleiner nagt alle pflanzen an.
    Ganz komisch. Egal ob benjamin, juccapalme, oder wie die alle heissen. Eine hat er bis auf den stumpf runtergebissen!
    der macht alles platt. aber ich bin ihm net böse.
    selbst das rausschmeissen von hydrokugeln ist ein grosses hobby. ;-)
    Allo, viel spass noch
    Gruss Dirk
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Vorsicht...

    Hallo Dirk,
    was du da beschreibst, könnte auch mal schlimm für deine Tweety ausgehen. Und das willst du doch nicht, auch wenn es niedlich aussieht, wie sie alles niedermacht ;).
    Ficus benjaminii z.B. ist ziemlich giftig für Vögel, soweit ich weiß, weiß zwar nicht, welche Menge, aber man muss es ja nicht drauf ankommen lassen: kann zu Schleimhautreizung, Erbrechen, Krämpfe, Lähmungen, ggf. Tod führen.
    Bei http://www.sittich-info.de/ findest du eine große Liste giftiger Zimmerpflanzen. Kannst auch unter http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/giftf.htm nachgucken, dort steht auch viel dazu. Also im Zweifelsfall stell die Pflanzen lieber in ein anderes Zimmer. Binde ihr doch irgendwo immer wieder mal gesundes Grünzeug zum Knabbern an, dass kann sie dann niedermachen :D!
     
  7. kyra

    kyra Guest

    Hallo Cowboy,

    in manchen Zoohandlungen kannst du "Vogelerde" kaufen, die ohne Dünger und ähnliches ist.
    Ich selbst streue allerdings einfach nur eine dicke Schicht Sand in die Töpfe.

    Tschüs Kyra
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Dirk, ich würde dir wirklich zu mehr Vorsicht raten. Auch wenn es vielleicht zu keiner Kropfentzündung, etc. kommt, schädlich ist das Fressen von Giftstoffen (bzw. Schleimhautreizenden Substanzen, die nunmal in diversen Zimmerpflanzen enthalten sind) nämlich allemal, auch wenn es immer nur geringe Mengen sind. Einer meiner Edelpapageien (mittlerweile im Vogelhimmel :() hatte durch das anknabbern eines ficus benjamini bereits eine Kropfentzündung, echt keine schöne Sache :(

    Zimmerpflanzen, etc. sollte man aus der unmittelbaren Umgebung der Vögel verbannen, so geht man auf Nummer sicher. Wenn sie doch mal zu den Pflanzen können dann nur unter Aufsicht.

    Wie es mit der Blumenerde aussieht, wenn sie _keinen_ Dünger enthällt weiss ich nicht genau (mit Dünger ist sie mal auf jeden Fall schädlich). Aber ich kann mir auch nicht vorstellen dass es positiv ist,... Ich würde ihn lieber nicht davon fressen lassen. Eine dicke Schicht Sand (ein paar Zentimeter hoch) in den Töpfen müsste hier aber Abhilfe schaffen, zumindest kann ich mir nicht vorstellen dass dein Nymphie sich soo tief durchgräbt :D
     
  10. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    blumenerde ist oft von pilzen belastet.
    wenn er den sand nicht mag wie wäre es mit normaler gartenerde?
    gruß gisi
     
Thema: Nymphensittiche: Orangenbäumchen?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. orangenbaum giftig für vögel

Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche: Orangenbäumchen?! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  4. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...