Nymphensittiche und Wellis vergesellschaften????

Diskutiere Nymphensittiche und Wellis vergesellschaften???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mich hätte es einfach mal interessiert, wer n. und ws.zusammenhält,da ich überlege, mir zu meinen zwei ws. ein Pärchen Nymphies zu...

  1. NOOP

    NOOP Guest

    Hallo,
    mich hätte es einfach mal interessiert,
    wer n. und ws.zusammenhält,da ich überlege,
    mir zu meinen zwei ws. ein Pärchen Nymphies zu halten...
    Verteragen sich die beiden Arten????
    ciao
    und danke schon mal im Voraus.......
    Max
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Jupp
    vertragen sich..................aber es wäre für beide Arten besser wenn Du sie innerhalb der Art aufstocken würdest......:zwinker:
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,
    ich hielt einen Welli Schwarm zusammen mit einem Nymphen-Schwarm...

    "Umglücklich" waren beie Parteien nicht damit,... mittlerweile halte ich die Arten aber getrennt und muss feststellen, dass sich die Nymphen viel mehr ausbreiten und "lebensfroher" sind als mit den Wellis zusammen!!
     
  5. wdcs

    wdcs Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51381 Leverkusen
    Hallo!!

    Halte jetzt seit gut 7-8 Jahren Wellis und Nymphis zusammen und es hat nie Probleme gegeben! Manchmal kommt es vor, das besonders die Welli-Weibchen die Nymphis tyrannisieren, aber die wissen sich schon zu wehren wenn die Zicke wieder ankommt... :zwinker: Also, absolut kein Problem.

    schöne Grüße!

    Kati
     
  6. Liora

    Liora Guest

    ............wehren tun sich aber die wenigstens, wenn überhaupt!!:zwinker:
     
  7. Hasso

    Hasso Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27243 Prinzhöfte
    Hallo Max,

    das kommt natürlich auch ganz darauf an, unter welchen Bedingungen du sie halten willst, also drinnen oder draußen, Voliere oder Käfig mit Freiflug?

    Zwei getrennte Käfige und gemeinsamer Freiflug gehen z.B. eigentlich problemlos. Wenn sie aber eine Behausung teilen sollen, dann sollte die schon möglichst groß sein. Wie wäre das denn bei dir?

    Ich selbst halte Nymphen und Wellis zusammen in einer AV. Vertragen tun sie sich sehr gut. Aber das ist sicher auch von den einzelnen Vögeln abhängig. Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es Nymphen gibt, denen das Gewusel zu stressig ist, oder Wellis, die gerne mal die Großen nerven ...
     
  8. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    Hallo,

    vertragen, in dem Sinn dass sie sich nicht gegenseitig an die Gurgel gehen, tun sie sich schon. Aber ich würde trotzdem davon abraten, sie auf engerem Raum zusammenzuhalten. Wellis sind sehr aktiv und plappern den ganzen Tag vor sich hin, Nymphen sind eher ruhigere Gesellen, die am Tag viel schlafen.
    Wellis können schon richtige kleine Terrorzwerge sein, die Nymphen sollten die Möglichkeit haben, sich zurückziehen zu können!
     
  9. NOOP

    NOOP Guest

    Im Sommer würden sie zusammen in einer 3m langen,1,30m breiten und 2,50 m hohen Aussenvoliere leben.im winter müssten sie aber in eine1,80m lange,90cm briete Innenvoliere umziehen.geht das?:? danke für die vielen Antworten........:zustimm: :zustimm:
    ciao

    Max
     
  10. NOOP

    NOOP Guest

    Ach ja, und natürlich hätten sie drin fast den ganzen Tag Freiflug........:D :D :D :D

    Max
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tina Einbrodt, 3. Oktober 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    dann dürfte es keine probleme geben
     
  13. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Ich halte meine Vögel in einer Gemeinschaftvoliere und es gibt keine Probleme eher das gegenteil, ich habe sogar erleben dürfen das ein Nymphenhahn Wellenküken füttert. Von daher wenn Platz genug ist, spricht nichts gegen einer vergesellschaftung verschiedener Arten.(jedoch nicht alle Arten passen in eine Gemeinschaft)
    Liebe Grüße
    Spaycy
     
Thema:

Nymphensittiche und Wellis vergesellschaften????

Die Seite wird geladen...

Nymphensittiche und Wellis vergesellschaften???? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  3. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...