Nymphensittiche: Wird Trockenobst angenommen?

Diskutiere Nymphensittiche: Wird Trockenobst angenommen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bei Tines Beitrag über die Naturäste habe ich Rainers Hinweis auf Trockenobst entdeckt. Fressen das Eure Vögel gern? Da meine überhaupt kein Obst...

  1. Antje

    Antje Guest

    Bei Tines Beitrag über die Naturäste habe ich Rainers Hinweis auf Trockenobst entdeckt. Fressen das Eure Vögel gern? Da meine überhaupt kein Obst in frischer Form annehmen wäre das doch evtl. eine Alternative oder?

    Mich würden Eure Erfahrungen interessieren. Fressen Eure Nymphies das und wenn ja welche Sorten werden bevorzugt?

    Ich würde mir das dann auch mal bei Futterkonzept bestellen wollen. Kann man das empfehlen? Auch als Aufbaufutter für meine Paulie. Bis jetzt hatte leider noch niemand einen heißen Tipp für uns bezüglich des Zunehmens :o(

    Wenn das ginge würde ich Ihr ja gern ein paar Gramm von mir abgeben :o)

    liebe Grüsse

    Antje
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfram, 31. Mai 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Antje,
    einer meiner Beiden frisst so ab und an mal was von dem
    Zeug. Du musst es einfach ausprobieren. Momentan probiere
    ich gerade Fruchtcocktail von ********* aus. Bevor ich mir
    im Internet etwas säckeweise bestelle, will ich natürlich
    erst mal wissen, ob sie es denn überhaupt annehmen.
    Drück Dir für Deine Kleine die Daumen.
    Wolfram
     
  4. #3 Antje, 31. Mai 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Antje

    Antje Guest

    Uuuups

    Ich wollte gar keine Smilies aktivieren. Und dann auch noch die "gelangweilten". Das war nur ein Versehen. Für alle, die sich gerade fragen was das denn jetzt soll.

    Fruchtcocktail von *********** hört sich auch interessant an. Vielleicht sollte ich das erst einmal ausprobieren.

    Das ist ja auch das Problem mit den großen Mengen. Nachher fressen die das Kram sowieso nicht und man hat es bestellt. Vor allem gibt es auch so viele Sorten. Da kann man sich gar nicht entscheiden.

    Grüsse Antje
     
  5. Doris

    Doris Guest

    Hi,

    Ich habe mein Glück vor ein paar Monaten mit getrockneten Früchten (Rico`s) und Hagebutten (Futterkonzept) versucht. Von meinen Geiern hatte 1 (!) einzeiger das Zeug angerührt, nämlich Johnny (Gelbbrustara).

    Bei den Nymphen und Wellis konnte ich das Ganze unberührt wieder wegschmeissen. Aber so ist es halt,- Geschmäcker sind verschieden! :D

    Versuchen würde ich es jedoch auf jeden Fall, bei einem Obst-Verweigerer ist so gut wie jede Form von "Frischkost" recht. Wirklich "frisch", also nicht getrocknet, wäre das Obst zwar meiner Meinung nach besser, aber wer weiss, wenn die Vögel Trockenobst annehmen wäre das ja schonmal recht gut.

    Wenn die Nymphen Obst oder Gemüse nicht annehmen, würde ich es auch mit Grünfutter versuchen. Meine Sittiche gehen vor allem an Löwenzahn, Vogelmiere und Kresse.
     
  6. malu

    malu Guest

    Hallo Antje,

    ich stimme Doris zu, getrocknetes Obst und Gemüse hat keinen wirklich großen Nährstoffgehalt, sondern sorgen eigentlich "nur" für eine bischen Abwechslung in der Nahrung. Die Vitamine und andere Inhaltsstoffe verschwinden in der Regel bei längerer Lagerung.

    Nachdem zumindest meine Henne in Bezug auf Obst und Gemüse auch ziemlich "schleckig" ist, habe ich es dennoch geschafft, dass sie ab und zu Keimfutter nimmt, und verschiedene Kräuter wie: Petersilie (davon nicht zuviel geben) - hier werden von meinen hauptsächlich die Stängel bevorzugt, Basilikum, Löwenzahn, Kresse, Spinat (ist Spinat ein Kraut ?!?) und Vogelmiere .

    Ebenfalls empfehlenswert sind frische, ungespritze Zweige von Obstbäumen (Kirsche ist bei uns der Renner), die gerne zernagt werden. Dabei bekommen die Geierlis immerhin auch noch ein paar Vitamine ab.

    Zum Thema Futter zum zunehmen habe ich Dir schon im Krankheitenforum was geschrieben.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Higgi

    Higgi Guest

    Trockenobst

    Hallo,

    wir haben am Anfang auch Trockenobst zum normalen Futter angeboten. Beide fressen das mit vorliebe und holen sich als erstes das aus ihrem Futternapf heraus. Als beide dann sehr an Gewicht zugenommen haben und wir die schon auf Diät setzen wollten, haben wir das Futter wieder umgestellt. Wir haben das Trockenobst einfach weggelassen. Dann haben wir damit angefangen ihnen Obst und Grünzeug frisch anzubieten. Das wurde von beiden auch recht schnell angenommen und nach einiger Zeit sahen beide nicht mehr ganz so dick aus und wir konnten die Spitznamen Dicker und Freßsack wieder vergessen. :)

    Wir haben uns die Frage gestellt, ob das Trockenobst vielleicht zu viele Fette hat, die unsere Geier nicht abbauen können. Sonnenblumenkerne und Trockenobst gemischt war wahrscheinlich der Kallorienkracher für die Beiden.

    Gruß
     
  9. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Antje,

    meine fressen mit Vorliebe Eberesche und Früchtemix. Das mit den 50,- DM Mindestbestellung ist nicht schlimm, das kommt schnell zusammen. Bestell doch z.B. noch Vitamintropfen oder Wildsamenmischung (sind glaub ich auch gut zum Mästen :) ). Oder probier mal die Großsittichmischung premium (ohne Sonnenblume und Nüsse). Es gibt da auch sehr praktische Edelstahlnäpfe, in die du dann auch gleich das Trockenobst reintun kannst. Ich glaub schon, daß auch Trockenobst zum Aufbauen geeignet ist, da sind zwar nicht ganz so viele Vitamine drin wie im frischen, aber der Fruchtzucker ist schon noch drin und der gibt Kraft!
    Aber ich glaube wenn du das Futter nicht mehr rationierst, dann genügt das schon, daß Paulie wieder zunimmt!
     
Thema:

Nymphensittiche: Wird Trockenobst angenommen?