Nymphensittichhenne ab 15 Jahre aufwärts gesucht!

Diskutiere Nymphensittichhenne ab 15 Jahre aufwärts gesucht! im Für sehr alte Vögel Forum im Bereich Vermittlungsforum - Vögel suchen ein Zuhause; Hallo, :0- da mir leider vor einer Woche meine wildfarbene Henne verstorben ist, suche ich für meinen 17-jährigen Hahn eine neue Partnerin....

  1. Caromeo

    Caromeo Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo, :0-

    da mir leider vor einer Woche meine wildfarbene Henne verstorben ist, suche ich für meinen 17-jährigen Hahn eine neue Partnerin. Er scheint glücklicherweise keine Farbschläge zu bevorzugen, er zeigt auch Interesse an der vorhandenen Perlscheckenhenne. (Die aber aus schlechter Haltung kommt und somit leider komplett auf Menschen fehlgeprägt ist, also kein Interesse an anderen Vögeln zeigt.) Ich biete eine Zimmervoliere und täglichen ganztägigen Freiflug in einer kleinen Gruppe aus derzeit 3 Nymphies und 2 Wellis.

    Wer hätte eine nette Henne übrig?

    Liebe Grüße
    Carola mit Bursche, Berta, Cinnamon, Tweety und Klaus. In Memoriam: Romeo und Jacky <3
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Caromeo, 1. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2015
    Caromeo

    Caromeo Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hat keiner eine Idee wo ich was finden könnte? :( Mein Hahn und ich suchen immernoch. Zwischenzeitlich wurde mir ein hübscher 14 Jahre alter Nymphensittich als Henne verkauft. Ich vermute eine Mischung aus Zimter und Lutino. Hat sich aber in kürzester Zeit als Hahn herausgestellt :( Die beiden verstehen sich ganz gut, trotzdem wäre mir eine Henne lieber. Und da ich den Neuen nur sehr ungerne wieder in seine alte Behausung zurück geben würde - er saß mit 160 (!!!) Vögeln (Wellensittichen, Nymphensittichen und Springsittichen) in einer großen Voliere, es war unglaublich dreckig und viel zu voll, der sogenannte "Züchter" war noch sehr jung und offensichtlich überfordert - würde ich auch für ihn eine Henne suchen, etwa ab 12 Jahren und älter.

    Kennt nicht jemand jemanden, oder hat vielleicht ein (echter) Züchter vielleicht eine einsame Henne mit verstorbenen Partner übrig?

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Colin Bleek, 2. Juni 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2015
    Colin Bleek

    Colin Bleek Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wermelskirchen
    Hallo Carola,

    ich danke dir zunächsteinmal für deine Antwort in meinem Thread. Hätte nicht gedacht dass das so schnell geht :)

    Ich find dein Angebot sehr interessant und würde gerne näher darauf eingehen. Natürlich möchte ich mir die Sache vorher genauer anschauen um sicher zu gehen, dass meine Kleine in gute Hände gerät. Dazu wäre es mir lieb wenn ich mir deine Voliere einmal anschauen könnte und natürlich auch dich einmal kennen lerne. Du kannst mir gerne eine Email schicken mit weiteren Kontaktdaten an "c.bleek@web.de". Zurzeit habe ich leider Spätschicht von 13 bis 22 Uhr, was die Kontaktaufnahme für diese Woche etwas erschweren könnte. Es sei denn dir macht es nichts aus wenn ich dich am Donnerstag kontaktiere :P

    Zu mir:
    Ich bin Colin (25). Bin gelernter Zerspanungsmechaniker und wohne in Wermelskirchen. Ist son kleines Kaff nahe Wuppertal :P


    Zu meiner Henne:
    Ihr Name ist "Aiva". Das genaue Alter ist mir leider nicht bekannt. Da ich 13 war als ich sie bekam und der Züchter mir sagte dass sie knapp 1 Jahr alt sei, gehe ich davon aus dass sie ca. 13 ist.
    Wie die genaue Art bezeichnet wird kann ich garnicht genau sagen :( Im Internet wird es als "wildfarbend" beschrieben.
    Etwaige Krankheiten sind mir nicht bekannt. Sie macht einen fiten Eindruck :) Ich würde dennoch einen Arztbesuch vor der Abgabe vorziehen, einfach um sicher zu gehen dass ich dir keinen Pestkranken übergebe. Dieser ginge natürlich auf meine Rechnung ;)
    Sie ist manchmal ziemlich zickig... Dazu kommt dass sie recht Aggressiv gegen meine Hände reagiert. Das war leider schon immer so :(
    Ich vermute... Traumatische Tierarztbesuche (Großer Lederleinenhandschuh). Auch ertappe ich mich manchmal selbst dabei wie ich Sie mit meiner Hand verjage wenn sie mir beispielsweise beim Putzen im Weg ist. Asche über mein Haupt!
    Sie kann aber auch sehr lieb sein. Manchmal setzt sie sich auf meine Schulter und streckt mir Ihr Köpfchen entgegen weil sie gekrault werden möchte oder läuft auf meiner Tastatur rum während ich diesen Text hier schreibe :)
    Alles in allem denke ich, dass Sie trotz dem langen Entzug Ihrer Artgenossen, dennoch kontaktfreudig ist und sich wohler fühlen wird wenn sie wieder unter Ihresgleichen ist :)

    Schick mir doch einfach eine Mail :)

    Gruß Colin
     
  5. Caromeo

    Caromeo Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Du hast ne Mail :)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphensittichhenne ab 15 Jahre aufwärts gesucht!