Nymphensittichkind - bitte um Rat!

Diskutiere Nymphensittichkind - bitte um Rat! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo allerseits ☺️ bei mir ist Momentan einiges los. Vorab möchte ich sagen, dass kein einziges dieser Küken geplant war und eigentlich...

  1. #1 Lefuet98, 11.07.2020
    Lefuet98

    Lefuet98 Gutherz

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits ☺️

    bei mir ist Momentan einiges los. Vorab möchte ich sagen, dass kein einziges dieser Küken geplant war und eigentlich dementsprechend auch keine Nistmöglichkeiten geboten wurden. aber manchmal findet Mutter Natur auch so ihre Wege..
    eine meiner Welli Damen hat aktuell 2 Küken um die sie sich Herzallerliebst kümmert.
    Dann letzten Sonntag begann das ganze übel, eins meiner Nymphensittich Pärchen brütete 2 von insgesamt 3 Küken aus, um die sie sich auch erst super kümmerten..
    Dann Dienstag morgens bei der Kontrolle alles super
    Etwas später bei der nächsten Kontrolle beide tot..
    ich kann nicht genau sagen, ob es der Hahn oder die Henne war, da bei der Kontrolle beide bei den Kleinen sassen..
    Das war erstmal ein Schock für mich, aber im nächsten Moment schaltete ich direkt und hab das 3. Küken welches gerade aus dem ei zu schlüpfen versuchte weg. Ziehe das kleine aktuell mit der Hand gross und es entwickelt sich bis jetzt super
    Allerdings mache ich das super ungern da ich weiss, dass die Vögel dadurch fehlgeprägt werden können, aber es war mir einfach zu riskant es den Eltern zu überlassen. Ich weiß dass man in der Not Küken auch anderen Müttern unterjubeln kann
    Heute mittag habe ich im internet von einem Nymphensittich gelesen der von Wellensittichen gross gezogen wurde
    meine frage wäre daher ob jemand Erfahrung damit hat und ob es evtl machbar wäre das Nymphensittich küken evtl zu den Welli Küken zu setzen, dass die Welli dame es mitversorgen könnte.. und es sozusagen auch geschwister hätte

    die Wellensittich Küken sind 13 und 11 Tage alt
    Das NymphensittichKüken 4 Tage alt

    Vorab schonmal vielen Lieben dank für eventuelle Ratschläge
    Liebe Grüße
     
  2. #2 charly18blue, 11.07.2020
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.747
    Zustimmungen:
    351
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde das Küken auf keinen Fall zu den Wellis setzen. Zieh es nun weiter mit der Hand groß. Übrigens sitzt bei den Nymphen nachts das Weibchen im Nistkasten, tagsüber das Männchen.
    Hast Du eine Idee warum die 2 Nymphenküken tot waren? War der Kropf leer?
     
  3. #3 Lefuet98, 11.07.2020
    Lefuet98

    Lefuet98 Gutherz

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke für deine Antwort!!
    die Eltern müssen die kleinen getötet haben das eine war blutig gebissen (kopf) das andere vermutlich erstickt.. jedenfalls konnte ich bei ihm nichts erkennen beide Kröpfe waren voll
    Bei der ersten Kontrolle war der papa bei den kleinen da war noch alles super
    Als ich dann die kleinen tot gefunden habe sass die Mutter auf ihnen und der vater aber direkt nebendran.. daher bin ich mir nicht sicher wer es war..
    Aber die beiden sind auch noch sehr jung, sie ist etwa 1,5 Jahre alt und er gerade mal 1 Jahr.. ich hatte auch direkt bei meinem Vogelkundigen Tierarzt angerufen wo mir gesagt wurde, das kann passieren wenn die Tiere noch so jung sind und unerfahren, dass sie dann mit den kleinen überfordert sein könnten..
     
  4. #4 Gast 20000, 12.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Möglich auch, dass eine WS-Henne im NK der Nymphens. war.
    Gruß
     
  5. #5 Karin G., 12.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.744
    Zustimmungen:
    768
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da gab es aber doch keine Nistmöglichkeit, also Nistkasten? :+keinplan

     
  6. #6 Lefuet98, 12.07.2020
    Lefuet98

    Lefuet98 Gutherz

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also meine Welli Dame hat sich in einer Ikea Kommode eingenistet weil hinten für die Wandhalterung bei dieser Kommode ein Spalt ist durch den sie rein und raus kann da die Kommode nicht ganz press and der Wand steht das die Luft dahinter besser Zurkulieren kann..

    Und die Nymphensittiche haben ihre Eier einfach auf den Kleiderschrank gelegt .. der ist von oben mit pappe ausgelegt und es stehen vogelspielsachen, und diverse Korksachen drauf
     
  7. #7 Lefuet98, 12.07.2020
    Lefuet98

    Lefuet98 Gutherz

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @ Gast20000
    Davor hatte ich anfangs angst da mir auch mein Züchter meiner Nymphensittich Hähne erzählte das er aus dem Grund keine Wellis mehr hat da die Hennen ihm immer die Nymphensittich Küken getötet haben..
    Aber auch so sind die wellis kaum oben auf dem Schrank das ist eher das revier der grossen die kleinen spielen lieber im/auf der Voliere
    Ich vermute am meisten das es die Nymphensittich Henne war da sie kurz darauf auch ein agressiveres Verhalten als sonst an den Tag legte..
     
  8. #8 Lefuet98, 12.07.2020
    Lefuet98

    Lefuet98 Gutherz

    Dabei seit:
    11.07.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ps: als die kleinen dann da waren hatte ich einen Karton als NK umfunktioniert um den kleinen Und den Eltern Schutz und Ruhe zu bieten.. aber die eier wurden lose auf dem Kleiderschrank gelegt
     
  9. #9 Gast 20000, 12.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Zu 100% werden Nistkästen zur Zucht benutzt und das aus gutem Grund.
    Gruß
     
Thema:

Nymphensittichkind - bitte um Rat!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden