Nymphensittichvermittlung-Diskussion über die Polemisierung einer rhetorischen Frage

Diskutiere Nymphensittichvermittlung-Diskussion über die Polemisierung einer rhetorischen Frage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Nein nein keine Sorge, provozieren möchte ich nicht, denn ich wies ja darauf hin, dass ich dich FREUNDLICH um etwas bitten möchte. Nur weil ich...

  1. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Nein nein keine Sorge, provozieren möchte ich nicht, denn ich wies ja darauf hin, dass ich dich FREUNDLICH um etwas bitten möchte.

    Nur weil ich nicht mit Fremdwörtern um mich werfen kann, heißt das aber noch lange nicht, dass ich mich nicht mit meinen Vögeln und ihren Wahrnehmungen auskenne... :~

    Nein, mal ehrlich Zugvogel: wenn du uns etwas erklären möchtest oder Informationen abgeben möchtest: kannst du das nicht in einer verständlichen Weise tun? Wie ist denn dem "normalen, ungebildeten" Vogelhalter (ich habe zwar Abitur, aber egal) , der sich mehr über seine Federfreunde informieren möchte, damit geholfen wenn er bei deinen Ausführungen nur Bahnhof versteht?! Wir wollen ja alle etwas lernen, aber bei soviel begriffsfremden Input kommt doch tatsächlich die Frage auf, ob nicht DU provozieren möchtest indem du uns vor Augen hältst, wie unwissend wir alle sind und du hingegen bestens informiert bist?! Hierzu verweise ich z. B. auf die kleine Plänkelei bzgl. der Definition und Bedeutung einer "rhetorischen Frage": deine Antwort Jan D gegenüber war nun doch ein wenig herablassend, oder? Bitte korrigier mich, wenn ich mich täusche!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es wird Zeit, dass sich der Moderator wieder an die Arbeit macht und auch diesem Thread nochmal teilt. Ich schlage als Überschrift vor : "Die Eitelkeiten der User". Am besten passt das wohl dann in die Plauderecke ...

    :k
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ne,Karin,ich will den Thread nicht haben.:D
     
  5. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Kann ich irgenwie verstehen... :~
     
  6. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ach komm, stell Dich man nicht so an. Vielleicht kann der ein oder andere da noch was draus lernen :~ :D
     
  7. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    elzahid,

    jetzt provozierst du wirklich! Nun gut, Pucki und Karin ebenso.:(

    Nochmal:

    Ich habe initial eine Frage gestellt, keine Informationen gegeben!

    Wäre es nicht statt deiner Abhandlungen über Fremdbegriffe und ob man diese schreiben soll oder nicht, adäquater gewesen, du hättest sachlich und konkret nachgefragt?

    Das alles hat nichts mehr mit dem eigentlichen Inhalt meines ursprünglichen Postings und den sich daraus ergebenen Fragen zu tun. Das ist jetzt wirklich nur noch Polemik! Von daher hat soay den Titel sehr treffend gewählt.
     
  8. elzahid

    elzahid Räuberhöhle

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg

    Findest du? :+keinplan Wie gesagt, das liegt und lag nicht in meiner Absicht. Entschuldigung an dieser STelle und an Karin und Pucki :jaaa:
     
  9. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Schön, dann nun also noch eine Diskussion darüber, wer sich wann und wie provoziert fühlt ? :beifall:
     
  10. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Nee Mädels, macht mal alleine! Schließlich wurde ja das Wort "Provokation" von euch ins Spiel gebracht!:o
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    *Thread-les* .... *Duden-such*.....

    Also manchmal kann man sich schon fragen... :nene: :nene:

    aber schön, dass man jetzt über jeden Furz disskutieren muss/kann/darf!! :zustimm: :D
    Ob es für Furz auch so ein tolles Fremdwort gibt.... *duden-nochmal-hol* :D :D
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Damit wollte ich nicht provozieren sondern das ist meine Meinung: ich will für diesen Thread nicht als Modi verantwortlich sein und meinen Nachmittag damit verbringen,da ein Auge drauf zu halten,wer nun persönlich wird,sich angegriffen fühlt und ähnliches.Mir dann vorwerfen lassen,an welcher Stelle ich hätte eingreifen sollen oder wo ich besser nicht gelöscht hätte,10 Pns schreiben mit "bitte schreib dies doch PN" und die Antworten dann wieder bearbeiten " wenn du meins löscht ,dann lösch auch das von A und B".....und wieder A und B anschreiben die dann meinen "wenn du mich löscht,dann schau mal dieses Thema,da hätten C und D auch nicht schreiben dürfen".........auf den Rattenschwanz hab ich einfach keine Lust.
    Ist das Provokation?Nein,das ist meine ehrliche Meinung zu diesem Thema.
    Liebe Grüße,BEA
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Bea,


    hast du schon E und F gelesen... oder G und H die waren ja fast noch schlimmer als X und Y .... :D :D
     
  14. skunz

    skunz Guest

    Habe eigentlich gar keine Lust mich hier weiter auszulassen, da ich meine Meinung zu den angeblich rhetorischen Fragen (die anscheinend doch keine sind) geschrieben habe und mehr kann und will ich zum Thema gar nicht beitragen. Trotzdem noch kurz ein paar Antworten/Anmerkungen zu Deinem Beitag:

    Für was repräsentativ? Ich habe mit der Umfrage die User dieses Forums angesprochen und diese haben dort gewählt. Also halte ich das Ergebnis für dieses Forum (zumindest fürs letzte Jahr) repräsentativ. Was anderes habe ich nicht geschrieben.

    Ich? Wieso ich? Du willst es wissen, also erstelle doch Du bitte eine Umfrage/Thread zu dieser Frage.

    Im Übrigen ist meine persönliche Meinung/Einschätzung, dass die Wildfarbe nach wie vor der häufigste Farbschlag ist. Aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass wenn ein Nymphensittichkäufer wählen kann, i.d.R. als erstes die Mutationen gekauft werden. Waran das liegt? Ich denke, dass ein "gefleckter" (Schecke), gelber (Lutino), weißer (Albino) oder "gepunkteter" Vogel optisch einfach ansprechender auf den Menschen wirkt als ein "einfach" grauer Vogel (wildfarbe). Bei der Beliebtheit der Weißköpfe spielt sicher eine Rolle, dass etwas "Neues" auch als etwas "Besonderes" verbunden wird, bei den älteren Mutationen halte ich jedoch - wie zuvor geschrieben - optische Reize für gewichtiger.

    Bitte, tu Dir keinen Zwang an. Willst Du eigentlich auch über das Thema promovieren? Wenn Du fertig bist, wäre ich sehr dankbar, wenn Du mir Deine Dissertation zukommen lassen würdest.

    Hab ich so nicht gesagt! Ich sagte, "für die Arterhaltung (Fortpflanzung) überflüssig sein dürfte". Welchen genauen (nicht überflüssigen) Zweck der Sexualdimophismus hat kann ich auch nicht sagen (sagte ich doch bereits).

    Ist schon klar, aber es ging um den Sexualdimorphismus. Wir sind uns doch einig, dass die Vögel keine äußerlichen Geschlechstorgane haben? Andere gestaltsmäßige Unterschiede (als die Gefiederfarbe) konnte ich bisher noch nicht bei den Nymphensittichen feststellen. Wenn Du da andere Erkenntnisse hättest, bitte her damit, damit wir in Zukunft auch bei den Schecken das Geschlecht anhand äußerlicher Merkmale erkennen können.


    Das war aus diesem Thread nicht zu erkennen. Wenn ich mich richtig erinnere, war die Frage: "Warum existiert bei Nymphensittichen ein Sexualdimorphismus? Welche Funktion hat er?

    Eine der zwei Bedingungen, die eine Frage zu einer rhetorischen Frage macht, ist, dass der Fragende die Antwort kennt! Insoweit hatte ich eine "Auflösung" erwartet (wie auch Jan wahscheinlich, siehe Post 2). Da Du ja auch schreibst:
    Solltest du aber dennoch die eine oder andere Antwort nicht wissen, darfst du dich ruhig vertrauensvoll an mich wenden.

    Solltest Du aber keine Antworten auf Deine Fragen haben, kann es sich bei selbigen nicht um rhetorische Fragen handeln.

    Im Übrigen erschließt sich mir nicht, welchen Sinnzusammenhang das Sehvermögen der Vögel mit dem Sexualdimorphismus (zumal die Paarbildung auch bei "ausgeschaltetem" Dimorphismus ohne Einschränkungen funktioniert) oder aber mit der menschlichen Vorliebe für Mutationsfarbschläge zu tun haben soll. Insofern fehlt der Frage in Post 15 - so mein Empfinden - tatsächlich ein Präludium. Für mich ist also fraglich, für welchen Zusammenhang die Farbwahrnehmung der Nymphensittiche einen Einfluss haben soll. (Deine Frage war: Eine Frage, die ich mir auch in diesem Zusammenhang stelle, ist, welchen Einfluss das tetra- (oder sogar penta-?) chromatische Sehen hat.
    Hat jemand eine Idee?
    )

    Ich wünsche ein schönes Wochenende.
     
  15. #34 Miffa, 20. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Oktober 2006
    Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    *gröhl*

    Ich hab immer gedacht ich bin irre, aber das .....das ist einfach....

    *aufdenbodenrollundtotlach*

    Ach ja meine Mutter hat gerade gesagt rhetorische Fragen gibt es nicht. Somit ist wohl belegt das es den Thread gar nicht geben sollte. :D

    Ich wünsch euch noch viel Spaß beim unnötigen diskutieren und hoffe ihr habt noch ein wenig mehr Spaß daran.

    Noch was....wisst ihr eigentlich das Rhetorik(-isch) Redekunst bedeutet.
    Damit ist belegt :D das Zugvogel ein Redekünstler ist.

    Das ist keine Provokation sondern eine Feststellung.
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    die Frage, ob es einen nur für tetrachromatisch sehende Vögel erkennbaren Sexualdimorphismus bei Nymphensittichen gibt, finde ich durchaus interessant und berechtigt.

    @All: ich verstehe die Aufregung über ein paar unbekannten Fachbegriffe nicht. In solchen Fällen pflege ich diese nachzuschlagen oder mal google zu bemühen. Niemand kann alles wissen, aber es hat auch noch niemandem geschadet, was dazuzulernen :D
     
  17. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Das Alles will ich auch nicht.


    Und nun zu den übrigen Beteiligten, bzw Lesern:
    Hier kann diskutiert werden. Dazu habe ich diesen Thread abgetrennt. Im eigentlichen Thema will ich keine Grundsatz-Diskussionen, da dadurch die Übersichtlichkeit verloren geht.
    Und das werde ich, bis auf weiteres, auch bei anderen Beiträgen so handhaben wenn es erforderlich sein sollte.
    Ich denke dass wir hier nicht im Kindergarten sind. Jeder kann seine Meinung sagen, solange die Regeln eingehalten werden.

    Sollte das zu irgendeinem Zeitpunkt, nach meiner Meinung, nicht mehr der Fall sein, werde ich ohne irgendwelche Diskussionen und ohne Wenn und Aber, editieren, schließen oder den ganzen Thread löschen.

    Also sagt eure Meinung, aber benehmt euch. :)
    Wem das Ganze zu aufwendig wird oder sonst irgendwie "auf den Geist geht" hat ja die Möglichkeit sich auszuklinken, aber bitte kommentarlos.

    Danke

    Mit freundlichen Grüßen
     
  18. #37 skunz, 21. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2006
    skunz

    skunz Guest

    Eine rhetorische Frage ist z.B.:

    Wenn der/die Lehrer/in die Klasse fragt:

    Wisst Ihr eigentlich was ... bla bla bla ... ist? <--- rhetorische Frage
    Alle Schüler schauen sich fragend an und sagen: "Nein Herr/Frau Lehrer/in". Und sodann beginnt der Monolog des Lehrers/in :D

    Viele Liebe Grüße
     
  19. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo skunz

    Es wäre wirklich sehr nett von dir, wenn du dein PN-Postfach leeren würdest.
    So kann man dir nämlich keine Mitteilung senden (du bist in den letzten 24 Stunden schon der Vierte mit vollem Postfach).

    Viele Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Vorausgesetzt, der Lehrer kennt jeden einzelnen Schüler so genau, dass er alle Reaktionen vorhersagen kann.
    Dann ist es ein gutes Beispiel, anhand dessen du, Miffa, es der Mutti noch einmal ganz simpel erklären kannst!:p
     
  22. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    warum einfach wenn es auch schwer geht !

    Ballistische Experimente mit kristallinem H²O auf dem Areal der Paedagogischen Institutionen unterliegen striktester Prohibition! :idee:


    (Das Werfen von Schneebällen auf dem Schulhof ist verboten!)
    :D spaycy:D
     
Thema:

Nymphensittichvermittlung-Diskussion über die Polemisierung einer rhetorischen Frage

Die Seite wird geladen...

Nymphensittichvermittlung-Diskussion über die Polemisierung einer rhetorischen Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...