Nymphi ist krank

Diskutiere Nymphi ist krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo , brauche mal Hilfe! Ich habe heute bemerkt das unser Coco sich verschnupft anhört. Die Schwanzfedern wippen beim Atmen. Ansonsten ist sie...

  1. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , brauche mal Hilfe!
    Ich habe heute bemerkt das unser Coco sich verschnupft anhört.
    Die Schwanzfedern wippen beim Atmen. Ansonsten ist sie ganz fit und fressen tut sie auch. Mir ist nur aufgefallen wenn sie im Käfig ist, hat sie den Kopf hin und wieder in den Federn, Coco ist den ganzen Tag über draußen, nur wenn ich weg bin kommt sie in den Käfig.So etwas hatten wir noch nie bei unseren Vögeln, mache mir sorgen8o .Warte nun auf meinen Mann , das wir zum TA fahren können. Denke das ist das Beste!

    LG Melli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Melli

    Das liest sich gar nicht so gut. Ich denke auch, dass es das beste ist, wenn du Coco einem vogelkundigen TA vorstellst. Falls Du keinen _an der Hand_ hast, dann kannst aus dieser Liste einen raussuchen (Kommentare lesen, die bei den TÄ dabei stehen)

    Desweiteren sollen in der Taubenklinik in Essen sehr gute Vogel-TÄ praktizieren, nach allem was ich bisher gelesen habe. Selbige haben schon viele Papageien und Sittiche erfolgreich behandelt, also nicht nur Tauben. (ganz nach unten scrollen für Adresse, Sprechzeiten und Tel-Nr.)
    Und bitte bestehe auf einen Resistenztest (Antibiogramm) damit gezielt ein Medikament eingesetzt werden kann.

    Alles Gute für Coco, sämtliche Krällchen und Daumen werden hier für deinen Nymphi gedrückt, damit er bald wieder gesund wird :trost:
     
  4. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Ad. Essen kenne ich von einer Freundin.
    War in Garath /Düsseldorf damit habe ich schon gute erfahrungen gemacht.
    War früh genug da ,es sieht nicht gut aus ,Das Herz ,Niere und leber sind vergrößert.
    Das schlimme ist Wasser in der Lunge.Das kenne ich bis Heute nicht bei Vögel ,wie gesagt ich habe heute erst die was bemerkt bei Coco.
    Hört sich komisch an ,aber ich merke sofort wenn was nicht stimmt und bin schnell beim Ta . Das war ihr Glück das sie Körperlich gut drauf ist. muß wenn nichts anderes ist am Dienstag wiederkommen.Ja das hätte ich ja nicht gedacht das es so ernst ist, aber vielleicht hat ja so etwas schon jemand erlebt und kann mir etwas positives berichten( oder negativ wenn es nichts zu machen ist:traurig: )

    So nun muß ich gute Miene zum Bösen Spiel machen damit meine Tochter nichts mitbekommt.Ich mußte schon einmal ohne Vogel nach Hause, dadurch ist sie immer schnell:traurig: :traurig:

    Genau wie ich

    Mit traurigen Grüße Melli
     
  5. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.218
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Melli

    oh je, das hört sich nicht so gut an. Ich habe so gehofft, dass die Ursache einfacher zu beheben wäre. Du hast geschrieben, dass du schon einmal ohne Vogel nach Hause gekommen bist. Verstehe ich richtig, dass Coco stationär beim TA bleiben musste ?

    Bezüglich Cocos Krankheit kann ich leider nicht helfen. Empfehle dir daher, die Suchfunktion (oben rechts, unter "willkommen connymelli) und zwar die erweiterte Suche zu starten. Dort kannst du z.B. Herzkrankheit eingeben, und deine Suche aufs Krankheitsforum beschränken. Desweiteren empfehle ich, Cocos Immunsystem zu stärken. Das kannst du z.B. mit Propolis D4 oder D6, D12 geht bestimmt auch noch. Das sind homöopathische Globulis die du in der Apotheke bekommst. Täglich 5 Kügelchen ins Trinkwasser geben. Allerdings Homöopathika niemals mit Metall in Berührung bringen, also besser Keramik- oder Plastiknäpfe verwenden.

    Was du auch noch tun könntest, wäre unseren Tierheilpraktiker Thomas Braunsdorf per Mail zu konsultieren. Allerdings ist Thomas derzeit im Urlaub, sollte aber nächste Woche wieder hier sein.
    Gönne deinem kleinen Patienten viel Ruhe, seine Lieblingsleckerlis, vor allem viel frisches Grünzeugs, und versuche so gut du kannst, jeglichen Stress von deinem Nymphi fernzuhalten.

    Ach so, für die Leber könntest du Mariendistel samen anbieten. Selbige lassen sich auch gut mahlen, z.B. in der Kaffeemühle, um das Pulver dann fein über die Körner, den Apfel etc. zu verabreichen. Mariendistel samen wirken leberstärkend, leberreinigend und insgesamt heilend für die meisten Leberleiden. Für die Lunge ist Vogelmiere sehr gesund. Fürs Herz könntest du Weissdornbeeren sammeln, und versuchen ob dein Coco die frisst. Mehr kann ich leider auch nicht empfehlen.

    Ich drücke auf jeden Fall weiterhin die Daumen, und wünsche dass dein Liebling wieder gesund wird :trost:
     
  6. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Coco durfte mit nach Hause der sitzt bei meinen Mann im Bett und kuschelt.
    Wir haben sie in den Käfig gepackt, aber das fand sie nicht so toll.
    Da wird auf dem Boden von A nach b gerannt und dann ist sie hier besser aufgehoben.Der Graupi muß nun unten bleiben ,das ist sonst Stress wenn er hinterher läuft.

    Die Tipps sind gut ,habe schon die Suchfunktion benutzt aber nix gefunden .
    Aber nun weiß ich wie ich es mache.Danke.

    Ich hatte schon einmal einen Nymphi ,das war auch der Liebling der Fam.
    Der wurde falsch behandelt mit cortison bis ein Nierenschaden dazukam.
    Bis ich nach Leverkusen bei Dr. Pieper vermittelt wurde war nichts mehr zu machen.
    Er blieb über Nacht da ,und ist am Morgen verstorben und so habe ich Coco 1 bei Oma beerdigt .

    Da ich Tod traurig war ist mein Mann auf dem Rückweg zum Züchter und so kam coco 2.

    Nun weiß ich wie wichtig ein Guter TA ist.

    Werde nun auf die Suche nach Infos gehen.

    Melli
     
  7. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ich habe vom TA zwei Medikamente bekommen
    Lasix liquidum 2 X 2 Tropfen und Vetmedin f. Vögel 2x2 tropfen je morgens und abends.

    Es ist nicht einfach auch nur einen Tropfen zu dosieren aus der Spritze.
    Ich habe Angst das ich es überdosiere und wenn ich zu vorsichtig bin, zu wenig verabreiche .

    Beim ersten flutschte die dünne Spritze durch , das dürften gute zwei Tropfen sein. Aber die zweite ist ein wenig dicker so hat sie noch keine zwei tropfen abbekommen .

    Ich versuche einen Tropfen an der Spitze zu halten ,den ich ihr in den Schnabel halte.Dann weiß ich das es nur einer war.

    Eine Frage habe ich dann noch , könnt ihr besser in der krankenecke helfen?
    Dann bitte ich um Verschiebung

    Vielen lieben Dank erstmal

    Melli
     
  8. #7 Alfred Klein, 28. September 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.163
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Melli

    Kleiner Tip zur Verabreichung der Medizin.
    Besorge Dir in der Apotheke eine 1ml-Spritze und eine Kanüle. Damit saugst Du aus der anderen Spritze die richtige Menge ab, ziehst die Kanüle ab und verabreichst das Medikament.
    Klappt wunderbar, ich mache es immer so und bin sicher daß ich jedesmal die richtige Dosierung erwischt habe.
     
  9. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    supi Alfred Klein Danke ,laufe gleich los in Apo!
     
  10. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Diätisch kannst Du im Moment folgendes machen: streiche bitte alle Ölsaaten (Hanf, Sonnenblumenkerne, Rübsen und ähnliches) aus Cocos Futter. Eine vergrößerte Leber verträgt keine fettreiche Ernährung. Unterdosierter Vitamin B- Komplex im Trinkwasser wäre auch nicht schlecht. Biete Löwenzahn, Chicoree (dürfen ruhig grüne Blätter sein), Endivie und salzlos gekochte Artischockenblätter an. Das tut der Leber ebenfalls gut. Sei bitte vorsichtig mit Eifutter und dergleichen, sowas ist im Übermaß nicht so gut für die Nieren, für die Nieren kannst Du zusätzlich abgebrühte Brennessel füttern oder Brennesseltee verdünnt unters Trinkwasser tun. Brennessel soll entschlackend wirken. Frag Deinen TA nach Phytorenal und ob er meint daß das ergänzend zu der Entwässerungstherapie mit Lasix und dem Vetmedin ( kenne ich leider nicht) ok. ist. Ich tippe mal darauf, daß das Wasser auf der Lunge von den Herzproblemen kommt und die könnten ganz gut von den Nieren herrühren. Irgendwas stimmt gar nicht mit dem Entgiftungssystem Deiner Kleinen, deshalb sollten Leber und Nieren soweit als möglich entlastet werden. Besorg Dir Wellifutter, zusätzlich Glanz, Weizen (damit Nymph was zu knacken hat) und Kolbenhirse (falls der Appetit abnehmen sollte), normales Großssittichfutter ist gegenwärtig auf jeden Fall zu fett. Wieviel wiegt denn die Kleine?
    LG & gute Besserung
    Anne
     
  11. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Coco wiegt 104 g ,sie ist gut im Futter.
    Hoffe das bleibt so.

    Werde morgen alles nötige besorgen.

    Am WE ist unser Coco beim Frühstück immer dabei und bekommt sein Ei.
    Das ist dann wohl gestrichen. Sonst bekommt sie nix vom Tisch.

    Bin für jeden Rat und Erfahrungen sehr dankbar.

    LG Melli
     
  12. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Gut so. Bitte gib ihr auch später keine Eier mehr vom Frühstückstisch. Mein Nymphelchen Flori hatte sich über Frühstückseiern eine Gicht eingefangen. Vielleicht hast Du ja 1-2 Schneekoppe Cornflakes für sie am Sonntagmorgen oder einen Apfelschnitz. Das wäre besser.
    LG
    Anne
     
  13. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben 4g abgenommen:traurig:
    Morgen müssen wir noch mal zur Kontrolle und hoffe das ich etwas positives höre. Das Wellifutter findet sie nicht so lecker,da wurde die rote Hirse bevorzugt.

    Werde mal eine Bestellug bei Ricos senden,vorschläge werden dankbar angenommen.

    leider fange ich morgen eine neue Stelle an ,bin dann 5 Stunden arbeiten.
    Habe mich gefreut endlich wieder raus ,Janine ist schon fast14 .Wurde Zeit.

    Lasse die Kleine ungern aus den Augen aber Janine ist ja da.

    Ferien sei Dank.

    Muß ja nur Dienstag und Freitag das geht noch.

    Da bleibt mir doch grade das Herz stehen , da landet das Suppenhuhn auf den
    Käfig von dem Timneh. Booh das macht die sonst nie. Rocky hat nun eine Decke über den Käfig.

    Muß seinen Käfig wieder ins Wohn stellen . Habe Coco die Nacht in Küche
    gestellt .Mein Besuch hat geraucht und ich dachte das die Luft knapp wird.

    Wenn nun noch mal die Raucher da sind schicke ich sie in den Garten.
    Denke das ist auch für beide Vögel besser ,oder?


    So nun gehe ich mal kuscheln:)

    bis morgen

    Melli
     
  14. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Beobachte das bitte weiter mit dem Abnehmen. Wenn Ihr Glück habt, war das das Wasser... Schreib mal, wie es der Kleinen jetzt so geht. Immer noch Schwanzwippen?
    LG
    Anne
     
  15. connymelli

    connymelli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    So ist sie wie immer (fast) Momentan sitzt sie im Sand und sortiert was auf der Erde liegt.
    Es gibt bestimmte Ecken wo man gerne hockt . Wenn mein Mann da ist ,fliegt Coco sofort dahin .Bleibt da und hin und wieder wird der Fußboden begangen.
    Ja ,fliegen nur so um von a nach b zu kommen.Mann:+schimpf muß ja auch mal wo anders hin.Unzertränlich halt.

    Nur wenn ich coco aus den Käfig hole werden Runden gedreht.

    Hast du noch einen Vorschlag was ich bei Rico bestellen kann?

    LG Melli
     
Thema: Nymphi ist krank
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Lasix liquidum für papagei

Die Seite wird geladen...

Nymphi ist krank - Ähnliche Themen

  1. Krankheit meiner nymphi-dame

    Krankheit meiner nymphi-dame: meine kleine nymphi-dame ist zur zeit in der eiablage bzw. am brüten (erlebt sie das erste mal) und ist eigentlich sehr glücklich. beide (vater u....
  2. kranker bzw. schwacher Nymphi

    kranker bzw. schwacher Nymphi: Hallo wer kann einem armen geschwächten Nymphen und seiner Halterin helfen ? Der Modi bei den Nymphen war schon länger nicht online,...
  3. Nymphie krank?

    Nymphie krank?: Hallo, ich hab meinen einen meiner Nymphies: Cookie, angeschaut und ein... KP was es ist gefunden... Er schläft ständig, kann nicht mehr richtig...
  4. nymphi krank

    nymphi krank: Hallo, glaube brauche etwas Hilfe war gerade beim meinen Kleinen "Spielstunde" dann hat meine Dicke ganz plötzlich angefangen mit dem Kopf...
  5. Welche Nymphies weniger krankheitsanfällig?

    Welche Nymphies weniger krankheitsanfällig?: hallo, wie ihr wißt, will ich mir neue Nymphies zulegen. Welche der ganzen Farbschläge ist eigentlich der robusteste? Ich habe mal gehört, daß...