Nymphi küken jetzt leider hndaufzucht

Diskutiere Nymphi küken jetzt leider hndaufzucht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ich habe auch schon im Nymphensittich forum gepostet und wollte euch das nicht vorendhalten was mir vor ein paar tagen passiert ist....

  1. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo ich habe auch schon im Nymphensittich forum gepostet und wollte euch das nicht vorendhalten was mir vor ein paar tagen passiert ist.


    das fing so an ich war im Urlau ( 3 wochen )

    naja als ich wieder gekomen bin stand eine Frau bei uns an tor mit einer kiste und sprach mich an, wir redeten etwas vögel usw und sie wollte etwas von mir kopiert haben. So ging ich rein um dieses zu machen als ich aber wieder raus gekomen bin war die frau weg, aber die kiste war noch da. Und ich bin ja sehr neugirig so chute ich in die kiste und was hab ich geshen 4 kleine Nymphen zwei lutinos und zwei schecken. Hmm ich weiss nicht wie alt sie sind ich schätze sie mal auf 2-3 wochen.

    Also kurz um habw ich jetzt 4 kleine nymphen zur handaufzucht.
    Die frau ist spurlos verschwunden und ich weiss nicht über die kleinen.
    Der ATA ist schon eingeschaltet und die kleinen wurden schon untersucht und bis jetzt sind sie auh gesund ich warte noch auf ein ergebnisse


    leider nehmen sie nicht zu die kleinen ich füttere Nutribird ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    suche am besten so schnell wie möglich einen Nymphenzüchter in deiner Nähe und bitte ihn/sie um Soforthilfe!

    Ganz oben in der Leiste findest du unter "Adressen" diverse Züchter, hoffentlich auch bei dir in der Nähe. Ansonsten kann ich dir leider nicht viel über Handaufzucht sagen, habe damit keine Erfahrung. Wenn sie nicht zunehmen, ist das auf jeden Fall ein Alarmsignal!

    Hier gibt es aber einige Experten, die dir sicher gute Tipps geben können.
     
  4. #3 dunnawetta, 27. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das ist ja ein Ding. Wende Dich doch bitte mal an bentotagirl, sie ist ebenfalls Userin hier, wohnt nicht so ganz schrecklich weit von Dir weg und hat zur Zeit 2 von Stubbies Küken zur Handaufzucht da. Sicherlich hilft sie Dir gerne weiter. Du findest sie über die Benutzerliste und kannst dann eine PM an sie schicken.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  6. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo

    ich züchte ja selbst ymphen und habe das ein oder andere mal schon nymphen groß gezogen nur ist mir das noch nicht unter geommen.
    ich weiss leider ichts über die kleinen . Zum glück sind sie alle munter und sehr interesiert an der umgebung
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo giggak

    ich denke es ist realtiv unwichtig ob du über die nymphen etwas weißt,
    wichtig ist erstmal dich um sie zu kümmern und die handaufzucht in griff zu bekommen.

    was fütterst du denn derzeit und wie oft und wieviel.
    wie alt sind sie genau? was wiegen sie? und wann wiegst du sie?
    welche temperaturen hat dein angemachtes futter?
    viele fragen aber die sind erstmal wichtig um uns ein bild zu machen.

    kannst du vielleicht mal bilder einstellen damit wir uns ein bild von dem zustand der vögel machen können.

    lg meo
     
  8. Liora

    Liora Guest


    In den zwei Punkten widersprichst Du Dich aber.....:D
     
  9. maxima

    maxima Guest

    wieso wiederspreche ich mir.

    bei dem alter geht es um die einschätzung und da giggak bereits nymphen großgezogen hat geh ich davon aus daß sie sich damit einigermaßen auskennt, außerdem hab ich ja bilder angefordert und dann kann man auch das anhand dieser feststellen. außerdem ist das alter für die weitere vorgehensweise auch etwas wichtig.

    aber du bist mit solchen unnötigen threads auch nicht fordernd für die vögel und versuchst hier schon wieder komsiche stimmung reinzubringen, ist eigentlich nicht fördernd als mod so aufzutreten.

    bitte mach ab sofort selber weiter, da du dich ja auch bestens auskennst

    ich hab keine lust mehr.(da hilft auch kein smilie, sondern erst denken dann schreiben)

    und beende meine hilfe hiermit.

    lg meo
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @meo
    lass dich doch von sowas nicht ärgern :zwinker:

    @Giggak
    Wenn du die Fragen von Meo beantwortest kann dir bestimmt weiter geholfen werden. :)
    Es muss erst die Ursache für's schlechte Wachstum herausgefunden werden, bevor wir irgendwelche Tipps geben.
     
  11. #10 bentotagirl, 27. August 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Ich habe giggak eine pn geschrieben . Sie wohnt nicht weit von mir weg. Warte noch auf Antwort. Vielleicht kann ich ihr ja helfen.
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Boah, hier ist ja mitlerweile einer empfindlicher als der andere *kopfschüttel*

    Giggak schrieb doch gleich im ersten Post, dass sie die Kleinen auf 2-3 Wochen schätzt und sorry, je nach Entwicklungsstand kann man sicher auch anhand von Bildern kein genaueres Alter schätzen,wenn man mal ehrlich ist, unabhängig davon, wieviele Nymphen man schon gezüchtet hat.
    Welches Handaufzuchtfutter sie füttert hat sie auch schon geschrieben........

    ......und wenn man als Modi hier nun auch noch nicht mals mehr so einen kleinen Spaß (mit dem sie übrigens recht hat) machen darf, dann weiß ich es auch nicht mehr. Alles viel zu verbissen hier im Nymphenforum.

    @ Giggak,
    ich drück euch die Daumen, dass die Kleinen gut durchkommen.
    Schön ist doch wenigstens schon mal, dass sie soweit gesund sind.
     
  13. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo


    ich danke schon mal allen anderen für die hilfe nur stänkern hilft mir leider nicht.


    zu den alter der jungen

    der schecke ist ca. 4 wochen alt gewicht 90Gramm
    der lutino so um die 3 wochen gewicht 76 Gramm

    der andere schecke auch so in dem alter von 2 wochen 60 gramm
    der andere lutino ist auch so um die 2 wochen 56gramm

    Zu dem Futter ich füttere Nutribird A19 (.. habe damit alle nymphen immer groß bekomen...)

    die fütterungen sind ca alle 4- 5 std so wie der kropf leert ist
    ich füttere 10% des Körpergeichtes der kleinen.

    das fütter mische ich 1 zu 2 an wie es auf der packung steht.
    die temperatur des futters ist ca 38C also auch ideal.

    ich wiege sie immer morgens um führe natürlich auch buch darüber-

    bilder werde ich rein setzen sobald ich unsere cam verstanden habe.....

    der lutino 1 hat seid gestern zu genomen ganze 2 gramm nur die anderen stehn bei ihrem gewicht......

    ich hoffe ich hab alle fragen zu eurer zufrieden heit beantwortet.


    lg saskia und die weisenküken
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Was mich mal noch interessieren würde, nur interessehalber, was hat eigentlich der ATA gesagt?
     
  15. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo


    der ATA hat zu de4 situation nichts gesagt ........
    ich musste ihn ja einschalten da ich ja selbst züchter binund ichsonst noch probleme bekome wenn ich aufeinmal andere tiere in meinem bestand habe.
     
  16. Liora

    Liora Guest

    Das heisst das wurde zur Kenntnis genommen und gut ist!?
     
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Saskia,

    das ist ja echt ei Ding mit den Küken, aber gut dass sie sie bei Dir entsorgt hat und nicht im nächsten Mülleimer. :nene:

    Helfen kann ich Dir leider nicht, drücke aber ganz fest die Daumen, dass Deine Sorgenküken aufholen. Alles Gute
     
  18. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    ja genau was soll er denn auch machen ??

    mal ein foo der ältesten nymphen
     

    Anhänge:

  19. Liora

    Liora Guest

    Wie alt sollen die ca. sein?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sittichfreund, 28. August 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Steht oben. Links drei rechts vier Wochen. ;) :p 8) :~
     
  22. Fabian75

    Fabian75 Guest

    man oh man Liora jetzt nimm dich aber bischen zusammen :D steht doch alles ;)
    Ich denke durch die neue Umgebung und den Aufbau von neuen Kräften wird das Gewicht wohl 2-3 Tage so bleiben, dan erst wieder steigen...
    sehen aber gut aus die JV..
     
Thema:

Nymphi küken jetzt leider hndaufzucht