Nymphi mit Glatze

Diskutiere Nymphi mit Glatze im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich habe 2 Nymphiepärchen, jeweils hahn und henne. Einer der Hähne hat auf einmal eine kahle stelle am hinterkopf, er kratzt sich nicht...

  1. baika

    baika Guest

    Hallo,
    Ich habe 2 Nymphiepärchen, jeweils hahn und henne.
    Einer der Hähne hat auf einmal eine kahle stelle am hinterkopf, er kratzt sich nicht aufällig häufig, die stelle ist nicht rot oder nass, und eine verletzung kann ich auch nicht erkennen. Ansonsten verhält er sich auch normal, ist immmer der erste beim Freiflug, und immernoch genauso neugierig wie immer.
    Er hat diese Tselle jetzt schon 2 monate, ich habs mit Mauserhilfe probiert, Vogelmineralien hab ich sowieso immer drin, momentan geb ich noch ien Vitaminpräparat.
    Seit mir diese Stelle aufgefallen ist hat sie sich nicht verändert, hat jemand noch einen Tip? Er ist nicht besonders Zahm, und ich möchte ihm das trauma von einfangen und transport zum Ta wenn möglich ersparen, er scheint sich auch nicht daran zu stören, aber irgendwas stimmt da doch nicht.
    danke schonmal und gruß Baika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    3.797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Baika,

    es könnte auch eine hormonelle Störung oder eine Mangelerscheinung sein. Genau könnte das ein Tierarzt abklären. Dafür bleibt deinem Hahn aber leider der Transport zum Tierarzt nicht erspart.

    Eine weitere Ursache könnte unter Umständen auch der Partnervogel sein. Ich habe das bei meinem Pärchen erlebt. Das Männchen (selbst ein Rupfer) hat meinem Weibchen beim Köpfchen-Kraulen immer Federn ausgerupft.
    Achte doch mal darauf, wenn du sie beobachtest.

    Liebe Grüße, Sabine :0-
     
  4. #3 Bienchen1972, 2. Januar 2005
    Bienchen1972

    Bienchen1972 Nymphieverrückte

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Borken/NRW/Münsterland
    Hallo Baika,

    ist Dein HAHN festr verpaart?
    krault er sich regelmässig mit seiner hene, bzw. krault sie ihn?

    Unser Joy hat auch so eine leichte kahlere Stelle am Kopf da Lilly ihm, hin und wieder, beim kraulen eine Feder zupft.
    sie selber ist allerdings keine Rupferin, weder gegen sich noch gegen andere!

    Nur halt beim Kraulen passiert es hin und wieder! ;9

    Wenn dem so ist, weiss ich selber keinen Rat! Und wüsste auch nicht, wie man es wieder abgewöhnen könnte, die beiden füttern sich auch! Scheint eine komische Liebe zu sein! ;)

    LG
    Bine
     
  5. #4 Thomas B., 3. Januar 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Baika,
    ich würde auch am ehesten an "gesteigerte soziale Gefiederpflege" durch den Partner denken als an eine Krankheit, wenn der Vogel sonst keinerlei Symptome zeigt.
    Zur Stärkung des Fedewuchses empfehle ich ein gutes Mineralstoff/Vitamin/Spurenelementegemisch wie PRIME oder NEKTON BIO.
    Zusätzlich Kieselerde dazufüttern (z.B. Abtei Kieselerde forte Kapseln). Und ein gutes Kalk-Monopräparat, z.B. Calcivet von der Fa. TheBirdCareCompany.
    Als homöopathische Präparate u.U. Calcium carbonicum und Silicea, jeweils C 30. Das beseitigt zwar nicht die Ursache, fördert aber das Wachstum neuer, kräftíger Federn.
    LG
    Thomas
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    "Glatzen" bei Nymphen sind eigentlich nichts außergewöhliches.

    Es handelt sich dabei oftmals um genetische Defekte durch Überzüchtung.
    Mit zunehmendem Alter kommen auch hormonelle Umstände in Frage.
    So weit ich weiß ist dagegen kein Kraut gewachsen, aber krankhaft dahingehend daß man sich Sorgen machen sollte ist es in aller Regel nicht.
     
  7. #6 Vogel-Mami, 3. Januar 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Kieselerde

    Hallo Thomas!

    Warum Kapseln?

    Ich nehm Pulver!
    Das find ich besser zu handhaben und ist zudem noch billiger! :+klugsche

    Wieviel gibst Du denn davon?
    Ich hab das bisher immer "frei Schnauze" gemacht...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thomas B., 3. Januar 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    wenn Du loses Pulver bekommst, umso besser;-)))
    Ich schrieb Kapseln nur im Gegensatz zu Tabletten, weil in den Kapseln das Pulver ist. Also: Pulver, wenn man es solo bekommt, ist natürlich okay!
    LG
    Thomas
     
  10. baika

    baika Guest

    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, :prima: Ihr habt mir sehr geholfen, Kieselerde hab ich sogar da, das probier ich morgen gleich mal aus. Wieviel soll ich geben (1 Kapsel ?) soll ich besser übers keim oder übers Frischfuter geben, oder in einem Extranapf? Ich kann es auch unter die Mineralien mischen, aber von denen sind meine Vögel nicht so wirklich begeistert, sie gehen zwar ran aber wenn ich sie frisch mach kipp ich immer einen Großteil davon weg.
    Nekton Bio hab ich glaub ich schon bei Futterkonzept gesehen, wenn ich das nächst mal bestell, bestell ich es mal mit.
     
Thema:

Nymphi mit Glatze