Nymphi soll Partner bekommen...

Diskutiere Nymphi soll Partner bekommen... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich bin nun Besitzer eines 4 Monate alten wildfarbenen Nymphensittich. Natürlich soll der kleine Kerl oder die kleine Dame nicht alleine...

  1. Laura2410

    Laura2410 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin nun Besitzer eines 4 Monate alten wildfarbenen Nymphensittich. Natürlich soll der kleine Kerl oder die kleine Dame nicht alleine bleiben u ich möchte schnell einen zweiten Nymphi dazuholen. Nun weiß ich aber nicht ob ich ein Männlein o Weiblein habe. Habe gelesen, dass man das bei den Wildfarbenen erst nach der Jungmauser beurteilen kann.
    Nun meine Frage: soll ich bis dahin warten o spielt es nicht so eine große Rolle ob der kleine Racker einen gegengeschlechtlichen Partner bekommt? Außerdem möchte ich einen jungen neuen Nymphi haben, bei dem wüsste ich dann praktisch auch nicht welches Geschlecht er hat, oder?
    Noch eine andere Frage: welche Erfahrungen habt ihr mit Handaufzuchten gemacht? Habt ihr einen Züchtertip für mich?

    Danke schonmal
    Laura
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BayCityRoller, 27. Oktober 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Laura 2410,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem Neuzugang. Auf alle Fälle ist es ganz wichtig, für den Vogel einen gegengeschlechtlichen Partner dazu zu holen. Bei allen Nymphensittichen (nicht nur bei den wildfarbenen) ist das Geschlecht mit absoluter Sicherheit erst nach der Jungmauser feststellbar. ein Foto von deinem Vogel könnte hilfreich sein. Vielleicht ist jetzt schon etwas erkennbar bei ihm. Wie ist denn das Verhalten des Vogels? Ist er sehr still oder gibt er auch schon mal ein paar Töne von sich?
    Ich würde mit der Anschaffung eines 2. Vogels so lange warten, bis das Geschlecht des 1. Vogels sicher bestimmt ist. Also, her mit den Fotos.
     
  4. Laura2410

    Laura2410 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also hier 3 Bilder von dem kleinen. Leider sieht er noch etwas zerzaust aus, war letzte Woche dolle krank. Jetzt frisst er zwar wieder, aber richtig fit ist er noch nicht.
     

    Anhänge:

  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich würd' sagen das ist eine wildfarbene Henne....

    Wenn du dir noch einen vom Zücher holen willst, kann der nicht eine DNA-Probe machen lassen? Dann wüsstest du direkt bescheid und müsstest nicht warten bis nach der Jungmauser....
     
  6. #5 BayCityRoller, 28. Oktober 2008
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich würd`auch auf eine Henne tippen. Das mit dem DNA-Test ist auch eine gute Idee.
    Was hatte die Kleine denn?
     
  7. Laura2410

    Laura2410 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    woher wisst ihr, dass es eine Henne ist?
    Ihr hattet noch nach dem Verhalten gefragt: also er/sie pfeift kurze Melodien nach u imitiert die Kanarienvögel. Ansonsten ist Jacky recht ruhig in der Voliere. Eine Eigenart hat er/sie: Jacky hängt sich kopfüber von einem Ast und breitet beide Flügel komplett aus.
    Tja, was das für ne Krankheit war, konnte auch der TA mir nicht sagen. Im Raum stand Pilz, Infektion mit Bakterien o Leberschädigung durch Vergiftung. Vergiftung kann ich ganz sicher ausschließen, Pilz dafür gings zu schnell (morgens war der arme Vogel etwas kränklich, abends ist er von der Stange gefallen u konnte nichts mehr machen außer hin u herschwanken). Hab ihn dann mit Rotlicht u Zuckerwasser durch die Nacht gebracht u dann war er 2 Tage in der Tierklinik. Auf das Antibiotikum hat sich sein Zustand aber schnell gebessert u der Kot (vorher plötzlich gift grün) nahm normale Farbe an. Also spricht alles für eine bakterielle Infektion. Heute hat er den ersten Tag kein Antibiotikum mehr bekommen, hoffe er bekommt morgen keinen Rückschlag...
     
  8. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo!

    Bei den wildfarbenen kann man die Geschlechter allein vom Aussehen her unterscheiden: Der Hahn hat einen richtig gelben Kopf ("Maske") und die Schwanzfedern sind ungemustert.
    Bei einer Henne ist es so wie bei deiner auf dem Foto: Die Schwanzfedern sind gebändert und die "Maske" ist nicht "knallgelb", sondern eher grau mit einem Gelbstich.

    Geschlechterbestimmung sieht man weiter unten auf den zwei Bildern rechts sehr gut.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Laura,

    wenn dein Nymphy erst vier Monate alt ist, kann man das Geschlecht nicht über das Aussehen bestimmen. Alle wildfarbenen Nymphen sehen in diesem Alter aus wie Hennen, d.h. wie dein Kleiner. Wenn er bereits Melodien pfeifft, spricht das sehr für einen Hahn.

    Das Flügelausbreiten und Kopf nach unten hängen machen sowohl Hennen als auch Hähne, ist oft ein Zeichen für Engerieüberschuß:).

    Zu deiner Frage nach Handaufzuchten: Ich kann grundsätzlich nur davon abraten, wenn die Vögel stark fehlgeprägt auf Menschen handaufgezogen werden und zwar meist aus Gewinnsucht dieser Züchter. Viele junge Nymphen werden bei der richtigen Pflege und Zuwendung auch zutraulich!

    Ich drücke die Daumen, daß der Kleine wieder richtig fit ist.
     
  11. Laura2410

    Laura2410 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also erstmal die gute Nachricht: der kleine Racker ist wieder top fit! Bin total erleichtert!
    Ok, also werd ich um die DNA Analyse wohl nicht herumkommen.
    Vielen Dank für eure Tips!

    Schönes Wochenende mit euren Nymphis!
     
Thema:

Nymphi soll Partner bekommen...

Die Seite wird geladen...

Nymphi soll Partner bekommen... - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...