Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht!

Diskutiere Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ich habe ca. 8000 Nymphenfotos auf dem Rechner. Wenn du genaue Wünsche/Vorstellungen hast, such ich gern welche raus.

  1. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich habe ca. 8000 Nymphenfotos auf dem Rechner. Wenn du genaue Wünsche/Vorstellungen hast, such ich gern welche raus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,..

    ich finde Lioras Vorschlag ein Bild aus dem "glückliche Paare" Thread zu nehmen gut... dann sieht mans gleich und andere können evtl. auch eines vorschlagen... :+klugsche
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Na wie siehts aus... keiner mehr eine Anregung, Idee oder Kritik?!? *staun-wunder*
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich find bis jetzt hast Du das sehr gut gemacht !!!:zustimm: Lese trotzdem lieber nur mit und halte mich raus !!!:D Ihr macht das doch sehr gut !!!:D
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    och raushalten ist aber auch öde,.. *ggg*

    Sprich,... jeder der was dazu beiträgt hilft ... :zustimm:
     
  7. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ach nö , ihr macht das schon !!!
    Etwas mehr über Haltung in der AV wäre schön , über das Verhalten , welches sich total ändert wenn ein Wohnungsvogel in die AV darf , dass sie weniger zahm sind und ihr natürliches Verhalten dann mehr durchkommt etc.
    Wie sie es lieben in der Sonne zu sitzen , im Wind duschen ....... etwas Werbung für Aussenhaltung , hoffe Du verstehst was ich meine !!!:?
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    is ja gut, ich schau schon rein. :+schimpf
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    also, geht los:

    insgesamt gibts ein paar Stellen, wo ich den Ausdruck ändern würde. Das sind aber nur Kleinigkeiten, und ich schlage vor, das zum Schluss zu machen, wenn der Text endgültig steht, sonst arbeiten wir doppelt.

    Ich finde den Hinweis auf richtige Beleuchtung gut, würde aber nicht nur zur "Birdlamp" raten. Diese einzelen Birnen sind doch recht teuer und m.E. nach nicht besonders hell. Im Text steht ja eh schon, dass normale Leuchtröhren nicht gut sind, dann könnten man ja auch noch einen Satz einfügen, dass es Vorschaltgeräte und passende UV-Neonröhren gibt, bzw. auch als Komplettsatz zu erwerben.
    Anstatt den Abschnit mit
    zu beginnen, schreib doch lieber "kann man keine direkte Sonnenstrahlung ermöglichen,..." Denn dunkel ist relativ.

    Meine Geier lieben es, wenn ich die Voliere komplett umgestalte.

    Beim Punkt Vogelsicheres Zimmer fehlt noch der Hinweis auf Bleibänder in Gardinen.

    Zur Eingewöhnung hab ich ja schon Einiges geschrieben, ich wiederhole nicht alles, finde es aber schade, das nix von meinen Anregungen aufgenommen wurde.
    Wie wärs denn wenigstens mit einer Unterteilung - neues Schwarmmitglied, leichtere Eingewöhung?

    Hihi, wo kann ich denn einen Nudelbaum kaufen? Oder wachsen die am Strauch? :D

    So heißt doch das Zeug in diesen kleinen überteuerten V-Tütchen, oder? Magst du nicht lieber Grit oder Muschelgrit schreiben?

    wie gesagt, würde ich die Monatsangaben rausnehmen.
    Außerdem ein Bildbeispiel für die Wildfarbenen reinnehmen und auch im Absatz, der darauf eingeht, nochmal ausdrücklich sagen, dass die Tiere dazu erwachsen sein müssen. Sicher ist sicher.

    Ergänzung: [...] - wenn überhaupt, dann nur die Hähne mit Sicherheit.

    ich würde noch erwähnen, dass die gängigen Großsittich-Plasteeier zu groß sind, ich habe bisher mit Welli-Eiern sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Und wenn nicht? ich hab ja früher schon was dazu geschrieben...

    jetzt doch 6 Wochen, nachdem vorhin von 2-3 Wochen Eingewöhnungszeit die Rede war? Gebt doch bitte wenigstens den Hinweis drauf, dass ein Gang zum vogelkundigen Tierarzt die Zeit verkürzt?!
    Nicht jeder hat ein extra Zimmer und außerdem ist in einer kleinen Wohnung Stress vorprogrammiert, schließlich hören sich die Tiere doch!
    und man könnte auch Folgendes dazu schreiben:
    Die Gewöhnung an die anderen Tiere ist fast immer unproblematisch, vorrausgesetzt die Voliere ist groß genug. Ein Umgestaltung vor der Zusammenführung kann helfen, Agressionen zu vermeiden. Dann heißt es, sich zurückziehen und die Vögel machen lassen.

    die Überschrift ist nicht nötig, oder sollen da noch mehr als die zwei Punkte runter?

    Soll ich noch einen Absatz verfassen zum Thema "erster Freiflug und sie wollen nicht mehr rein"?
    Das wärs sonst so weit. Wie immer, nicht böse sein, ich wollte niemanden angreifen, nur konstruktiv helfen. ;)


    Achja, mir fehlt noch ein Hinweis auf die Hygiene, tägliches Näpfe reinigen, am besten Edelstahl verwenden usw.
     
  10. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,....

    Also ich finde diesen Absatz vollkommen ausreichend, wer sich im Handel nach "BirdLamps" erkundigt, bekommt nicht nur eine Leuchtstoffröhre empfohlen,...


    Es geht aber nicht um bereits eingelebte Geier, sondern um Vögel die neu in einen Haushalt kommen und denen alles fremd ist

    Auch den Punkt Sicheres Vogelzimmer kann man noch weiiiiit ausbauen, es gibt zig Möglichkeiten die man da rein packen könnte, habe mich da auf die "gängigsten" beschränkt! Und wer weiß schon ob er Bleibänder im Vorhang hat??? *istmirneu* :?


    Damit sind handelsübliche Nudeln gemeint,... sollte eigentl. logisch sein, denk... :D ;)


    Vogelgrit, Muschelgrit, Grit... es wird überall anders genannt, gemeint ist damit nicht das zeug aus den Tütchen nein, ich meine damit DIESES VOGELGRIT;)


    Ich denke das Monatsangaben schon sein sollten, ansonsten haben Neulinge ja gar keinen Schimmer...
    Ein Beispiel würde ich weglassen, da es wirklich von Vogel zu Vogel unterschiedlich ist... und die Geschlechtermerkmale von WF Nymphen stehen ja drinen... oder verstehe ich was falsch?

    Ergänzung: [...] - wenn überhaupt, dann nur die Hähne mit Sicherheit.


    Auch das ist mir neu, meine Brüten alle auf den gängigen Großsitticheiern... 8o :?


    Im Normalfall tun sie aber aufhören, gut man könnte eine Ergänzung einbringen was man tun könnte falls wirklich nochmals Eier gelegt werden wie z.B. Futterumstellung, Tagzeit reduzieren etc. *zustimm* Werde ich noch einfügen!


    Öhm, da stehen doch 2-3 Wochen Eingewöhnung.. *grübel*
    Die Q-Zeit beträgt sechs Wochen, ja! Soll ich denn was falsches weitergeben?! Ich finde diese Zeit sollte schon eingehalten werden, und was bringt es Mensch und Tier wenn man den Vogel zum TA-Check schleppt 2-3 Wochen soll er doch so und so im Käfig bleiben, ín dieser Zeit sollte man dann auch merken wenn der Vogel wirklich KRANK ist...






    Wenn noch "nützliche" Tipps oder Anregungen kommen, kann man das natürlich erweitern... wenns gewünscht ist!

    Vom mir aus kannst du gerne noch einen Absatz verfassen, weiß nicht ob das dann noch mit rein soll...
    Ich finde es zu weit "ausgeholt" dann müsste man noch viele weitere Punkte ausführen ....
    Das sind in meinen Augen Themen die sich aus der Situation heraus ergeben, mehr als ein Vogelsicheres Zimmer kann man nicht bieten, was der Vogel dann aus seinem ersten Freiflug macht, muss er entscheiden.....

    Das wärs sonst so weit. Wie immer, nicht böse sein, ich wollte niemanden angreifen, nur konstruktiv helfen. ;)


    Auch das sollte selbstverständlich sein, ein Mensch isst auch nicht von schmutzigem Geschirr... ;)


    @Steffi/Delphi,
    Aussenvolierenhaltung alles gut und schön, aber wie ich finde auch zu weit ausgeholt, und evtl. auch abschreckend wenn ein Neuling dem Vogel keine AV bieten kann,... Wohnungsvögeln gehts nicht schlechter als AV-Vögeln... verstehste wie ich meine?!....


    Ich danke für euere Hilfe... viell. kommt ja noch mehr Anteilnahme, würde mich freuen.... :prima:
     
  11. Liora

    Liora Guest

     
  12. Liora

    Liora Guest


    es wurde ja schonmal gesagt, aber ich finde die Teilnahme und so von einigen Leuten hier etwas mager....8(
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Aber Würmer sieht man nicht? Und einem gestressten Vogel können Würmer ganz schön made machen, die gehen dann sehr rasche ein.
    Ein "gesunder" stressfreier Vogel dem machen Würmer nicht unedingt was, aber durch die neue Umgebung usw. kann das ganz schön was ausmachen....
     
  15. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Um Würmer festzustellen kann man Kotproben zum TA bringen, da muss nicht der ganze Vogel hin.... :trost: ;)
     
  16. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Das Bleiband muß unbedingt mit ins Blatt..... jedes Jahr sterben so qualvoll Vögel an dem verdammten Zeug!
    Und auch Formulierungen wie " hat man sich für EINEN Vogel entschieden" sollten trotz der vorangegangenen Hinweise auf die Notwendigkeit der Paarhaltung so selten wie möglich benutzt werden ......
     
  17. Liora

    Liora Guest


    Okay das stimmt..Aber vielleicht sollte man dann sowas mit erwähnen?
     
  18. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Gut ich halte fest...

    Die Kotprobe zum TA, das Bleiband und was tun wenn weiter Eier gelegt wird...

    diese Punkte werden hinzugefügt.... :zustimm:
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich empfinde es nicht als zu großen Stress einen Vogel zum TA zu bringen, man kann ja auch vorher einen Termin vereinbaren um unnötige Wartezeit zu vermeiden. 3 Wochen Einzelhaltung dürften stressiger sein.
    Ist eine Kosten-Nutzen-Rechnung, die für mich klar für einen TA-Besuch ausfällt.

    Anstatt diese Quarantänezeit von 6 Wochen zu streichen, wollte ich ja nur, dass man Alternativen nennt. Selbst wenn man auf Laborergebnisse warten muss, dauert es höchstens eine Woche, eher weniger. (Mikroskopische Untersuchungen von Kot und Abstrich macht meine TÄ direkt vor Ort.)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Mal von den medizinischen Gründen abgesehen würde ich den Vogel trotz allem mindestens 3-5 Wochen im Käfig bzw. inder Voliere halten............damit er sich (ich wiederhole mich) an den Besitzer gewöhnt, den Käfig, an den vorhandenen Partner, die Umgebung, an den Tagesablauf usw.
     
  22. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir hacken auf Einzelhaltung rum, wie sonst was, und dann so eine lange Quarantäne, das widerspricht sich, finde ich.
    Ich denke, die lange Zeit ist echte Tierqälerei und kann bereits zu ungewünschten Verhaltensänderungen führen. Unser erster Vogel wurde nur 10 Tage einzeln gehalten und hat in dieser doch vergleichsweise SEHR kurzen Zeit bereits angefangen das typische Verhalten eines Einzelvogels an den Tag zu legen. (Schreien, wenn man aus dem Zimmer geht, am Menschen hängen, beim Neuzugang keinerlei Interesse an anderen Vögeln.) Die Umgewöhnung zum normalen Vogelverhalten hat wesentlich länger gedauert.
    Vieleicht versteht ihr jetzt, warum ich so vehement gegen die lange Einzelhaltung argumentiere.

    Ja, aber es sollten wenigstens richtige Monatsangaben sein. Ich hab ja bereits oben eine mögliche Formulierung geschrieben.
    Ein Beispiel für Wildfarbene wäre angebracht, da es viel leichter ist, anhand eines Bildes zu erkennen, ob der Typ passt. Die Geschlechtstypischen Gefiedermerkmale sind bei allen Wildfarbenen gleich, da verwirrt ein Beispiel bestimmt nicht.

    Wenn der Absatz sowieso nicht rein soll, brauch ich mir auch keine Mühe machen. Bitte einigt euch.
     
Thema:

Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht!

Die Seite wird geladen...

Nymphie - Infoblatt: Eure Meinung und Vorschläge werden gebraucht! - Ähnliche Themen

  1. Phobien bei HZ, eure Meinung zu diesem Vogel

    Phobien bei HZ, eure Meinung zu diesem Vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  2. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  3. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...