Nymphie liebt Wales !?

Diskutiere Nymphie liebt Wales !? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe in einer Voliere verschiedene Sittiche im Schwarm, darunter auch ein Pärchen Nymphensittiche und ein Pärchen Princess of Wales...

  1. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Hallo,
    ich habe in einer Voliere verschiedene Sittiche im Schwarm, darunter auch ein Pärchen Nymphensittiche und ein Pärchen Princess of Wales Sittiche.
    Nun habe ich heute beobachtet, das der 1,0 Wales ganz liebevoll den 1,0 Nymphie fütterte ! Komisch nicht ? :trost:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Nimmt der 1,0 Nymphensittich denn das Futter auf?

    Komisch oder besser interessant wäre es, da das Partnerfüttern sehr selten bei Nymphen ist. Kakadus tun es nämlich nicht mehr, im Gegensatz zu bspw. den Plattschweifsittichen.
     
  4. #3 Federmaus, 22. April 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ich hatte auch mal einen Welli der seine Nymphenfreundin liebte und fütterte.

    Ich weiß das es bei mir an Einsamkeit des Wellis lag. Leider hatte er jede der 2 gedachten Wellihennen weggebissen und rumgescheucht.

    Kann es sein das der Wales nicht richtig verpaar ist :?
     
  5. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Ja - leider harmonieren die Princess of Wales nicht richtig. Ich mag aber auch keinen tauschen. :heul:

    Und der Nymphensittich hat das Futter auch genommen, sah alles sehr vertraut aus.
     
  6. #5 Federmaus, 22. April 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Damit haben wir das Problem. Irgendetwas wirst Du Dir aber einfallen lassen müssen. Anderes kann es zu viel größeren Problemen wie Aggrssionen, rupfen, schreien, ... kommen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Phönix86, 23. April 2006
    Phönix86

    Phönix86 aus der Asche

    Dabei seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52222 stolberg
    Huhu Susie !!

    Das Füttern ist bei den Pows eigentlich ein ganz normales Balzritual,
    obwohl beide Geschlechter Essen "hochwürgen", so frisst meistens nur das Weibchen vom Männchen. (Jedenfalls ist das bei mir so).
    Ist doch schön wenn sich der Pow mit dem Nymphy besser versteht.

    Das es immer Streitigkeiten gibt ist fast schon vorprogrammiert:

    Die Nymphen sind eig. tolpatschig und dementsprechend rezessiv( oda eher devot ;) )
    Die Pows sind unter sich auch wiederum sehr tollpatschig und friedlich, im Verhälnis zu den Nymphen aber schon dominanter.

    Habe auch ein Paar Nymphen und ein Paar Pows in einer Voli, zanken tun sie sich jeden Tag. Genauso aber spielen und fressen sie gern miteinander.
    (obwohl der NymphenHahn ziemlich eingebildet is :p )

    Leben die Vier denn schon länger miteinander?
    Und haben die sich schon länger "lieb"?

    Wegen den kleinen Kabbeleien, würd ich sie nicht sofort raus nehmen.
     
  9. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Sie sind alle schon über ein Jahr zusammen, Streit habe ich noch nie beobachtet. Ich hatte auch schon öfter beobachtet das der 1,0 Wales sich viel mehr mit dem 1,0 Nymphie beschäftigt , als mit seiner eigendlichen Partnerin. Hab mir da nichts weiter bei gedacht , hab mich halt gefreut , dass sie sich so gut verstehen. Aber seit ich das mit dem Füttern beobachtet habe, hab ich öfter mal genauer hingeschaut,und bin der Meinung das die zwei richtig fest verpaart zu sein scheinen. Wales ignoriert seine Princess ja richtig. Sie tut aber als wenn nichts wäre.
    Ich will da aber nichts unternehmen, da ich keinen Vogel tauschen oder weggeben möchte. Und wie gesagt, Streit gibt es ja nicht. Überhaupt muß ich sagen , das in meiner Voliere , wo 6 verschiedene Arten im Schwarm leben, alle sehr harmonisch zusammen leben.
     
Thema:

Nymphie liebt Wales !?

Die Seite wird geladen...

Nymphie liebt Wales !? - Ähnliche Themen

  1. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  2. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  3. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  4. 61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar

    61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar: Liebe Vogelfreunde, liebes ModTeam Gabi und Manu, alle kamen aus Notabgaben zu mir, blühten in der Gruppe im Vogelzimmer auf, nun sind die...
  5. Wie Transport von 6 Nymphies

    Wie Transport von 6 Nymphies: Hallo, einer meiner Nymphen hat (woher auch immer) Milben (festgestellt durch vogelkundigen TA) und sich deswegen angefangen zu rupfen.Der TA...