Nymphie Lucky rettet Welli Winnie das Leben

Diskutiere Nymphie Lucky rettet Welli Winnie das Leben im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Zusammen, ich habe gerade einen riesen Schock bekommen. Ich saß im Wohnzimmer, als mein Nymphie Lucky plötzlich wie am Spieß geschrien...

  1. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Zusammen,

    ich habe gerade einen riesen Schock bekommen.

    Ich saß im Wohnzimmer, als mein Nymphie Lucky plötzlich wie am Spieß geschrien hat.

    Er macht das zwar öfters, aber diesmal war es anders.

    Ich bin also rüber ins Vogelzimmer und da saß Winnie (eins der Welliküken) von August auf dem Boden und hat so komisch mit dem Flügel geschlagen.

    Ich dachte erst Lucky hätte ihn erwischt und bin hingegangen.

    Plötzlich entdeckte ich einen hauchdünnen Faden, der sich um seinen Flügel gewickelt hatte. Ich dachte gut mach das Ding eben ab.

    Von wegen, der kleine Mann hatte sich das Ding um den ganzen Körper geschlungen.

    Ich habe dann mit meinem Freund eine halbe Stunde diesen Faden Stückchen für Stückchen entfernt. Er hatte sich das Ding sogar mehrmals um den Hals geschlungen.

    Es ist jetzt so weit alles weg, aber ich glaube da liegt noch was um seinen Hals, es ist aber so kurz das man es nicht sehen kann.

    Es geht ihm soweit gut und er kratzt sich auch nicht oder so, ich bin mir ja auch nicht sicher ob da noch was ist.

    Ich habe ihn jetzt erstmal extra gesetzt, verfangen kann er sich nicht mehr damit in dem Käfig ist nichts wo er hängen bleiben könnte und morgen nehme ich ihn mit zu meiner Züchterin Iris und die schaut sich ihn mal genauer an.

    Ich kann Euch sagen das war ein Schock ! Ich werde morgen als erstes einen Kescher holen, diese Handfang Aktion mache ich nicht nochmal mit.

    Jedenfalls wäre das ohne die Signalrufe von meinem Lucky bestimmt nicht gut gegangen, er hätte sich wohl erwürgt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kakadu

    Kakadu Guest

    Ein dreifaches Hoch auf Lucky, den Lebensretter!

    Ich hoffe, ihr habt den Schock bald überwunden!
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Doro,

    da hat Winnie ein Riesen-Glück gehabt. Der Nymph hat gemerkt, daß er in Not ist und du hast sein Geschrei zum Glück richtig interpretiert.
    Den Schreck kann ich mir vorstellen - aber es ist ja nochmal gut gegangen! Viele Wellensittich haben sich schon mit dünnen Bändern und Fäden erhängt, man kann garnicht vorsichtig genug sein.
     
  5. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Margit,

    ja Lucky hat auch schon ne fette Hirse bekommen.

    Komisch, eigentlich hasst er Wellis und versucht immer sie zu beissen.

    Der Schock kommt bei mir erst richtig raus, ich fange jetzt wo alle friedlich schlafen an zu zittern.

    Hoffentlich finden Iris und ich das Stückchen morgen, welches ich da noch vermute.

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Hallo Dagmar,

    also das Geschrei von meinen Nymphen kenne ich eigentlich ganz gut. Er macht das zwar auch wenn er spielt und irgendetwas anschreit, aber diesmal hab ich ne Gänsehaut bekommen, es war richtig schrill, so hat er bis jetzt nur einmal geschrien, als er sich in einem Rolloband verfangen hatte.

    Ich hoffe nur ich irre mich, und da ist nichts mehr, ich habe Angst, dass er wenn, ich morgen auf der Arbeit bin da mit dem Füßchen hängen bleibt oder so.
     
  6. #5 Gabriele Kett, 15. Januar 2003
    Gabriele Kett

    Gabriele Kett Guest

    Hallo Doro, das Problem hatten wir mal mit unserem ersten Welli. Er war der Gardinenexperte. ;) Er hat immer das Stückchen vom Gardinenband genommen und damit gespielt. Irgendwann hat er sich dann da drin verfangen. Ich hab ihn dann mit Geduld und viel Gepoppel wieder befreit. Hab dann das ganze mit einer Sicherheitsnadel befestigt. Dann war Ruhe. Später hatten wir dann das gleiche Spielchen nochmal allerdings mit dem Teppich. Das war so eine Schlingenware. Als wir dann in die neue Wohnung umgezogen sind haben wir Niederflorteppiche genommen. Das erweist sich als sehr praktisch da unsere Putzi gerne am Boden wie eine Bachstelze umhersaust.
    LG Gabi
     
Thema:

Nymphie Lucky rettet Welli Winnie das Leben

Die Seite wird geladen...

Nymphie Lucky rettet Welli Winnie das Leben - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  4. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....