Nymphie mit Aspergillose - Tips gesucht

Diskutiere Nymphie mit Aspergillose - Tips gesucht im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich war gerade beim Tierarzt, wo ein Abstrich von meinem Nymphie vom Labor zurückkam. Befund: Aspergillus fumigatus Dafür habe ich jetzt...

  1. malu

    malu Guest

    Ich war gerade beim Tierarzt, wo ein Abstrich von meinem Nymphie vom Labor zurückkam.

    Befund: Aspergillus fumigatus

    Dafür habe ich jetzt Medizin bekommen, Sempera Liquid, 3 Wochen lang täglich 0,05 ml. direkt in den Schnabel. Ansonsten hat er eine Vitamin-A-Spritze bekommen (in 2 Wochen bekommt er wieder eine) und eine Spritze, die das Immunsystem stärken soll.

    An Begleiterscheinungen ist Atemnot (er pfeift manchmal ein bischen beim Atmen) und Müdigkeit (er schläft viel vor seiner Wärmelampe) deutlich zu bemerken.

    Er ist jetzt gerade 7 Jahre alt. Fressen tut er viel, leider so gut wie kein Obst oder Gemüse, Grünzeug auch nur sehr sporadisch. Er wiegt aber grad mal 60 Gramm und ist damit untergewichtig, das Brustbein steht deutlich vor. Laut Tierartzt evtl. eine Folge des Pilzes.

    Ansonsten hat er Nierenprobleme, wohl eine Folge von Vitamin-A-Mangel, weil er Obst und Gemüse verweigert. Gegen die Nierenprobleme bekommt er ab und zu Tyrode-Lösung zu trinken, gegen den Vitaminmangel Vitaminlösung oder Muta-Stress ins Trinkwasser. Aufgrund der Nierenprobleme hat er auch schon ein bisschen Gicht in den Fußballen.

    Habt ihr für uns irgendwelche Erfahrungen, Anregungen, Tips zum Thema Ernährung, Krankheitsverlauf, Lesetips, etc. ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Petra,

    tut mir sehr leid mit Deinem Nymphie. :-( Hast Du denn schon eine Ahnung, wo er den Pilz herhaben könnte (z.B. Futter, Einstreu, ...)?

    Viel mehr kann man eigentlich nicht machen. In erster Linie muß versucht werden, das Immunsystem wieder zu stabilisieren. Davon hängt die Heilung oft ab.

    Also aufpäppeln, maximale Hygiene (besonders auch Wassernäpfe, in denen sich gerne Bakterien ansammeln, gegen die das schwache Immunsystem auch nicht gut ankäme), Bewegung, ausgewogene Ernährung (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Proteine usw.). Wichtig für das Immunsystem ist auch UV-Licht, hast Du ggf. eine entsprechende Leuchtröhre? Vermeidung von Stress ist ebenfalls wichtig, dafür viel Zuwendung und Liebe. :)

    Die Vitamin-A-Versorgung ist wichtig, alle zwei Wochen halte ich allerdings für wenig. Gerade im Zusammenhang mit Gicht, die ebenfalls mit hohen Dosen Vitamin A behandelt wird.

    Ich kenne mich mit Aspergillose nicht so gut aus, aber als Alternative oder Ergänzung zu Medikamtenten zum direkten Einnehmen könnten sich vielleicht Präperate zum Inhalieren anbieten?

    Wohl eher eine Folge der Aspergillose, die auch Nieren und Leber betrifft. Das wird jetzt zu lang, aber ich kanns Dir per Mail erklären, wenn Du Näheres dazu wissen willst.

    Zur Gicht: Oft wird Zucker als Zusatz ins Trinkwasser als Anregung der Niere empfohlen (im Zusammenhang mit der Aspergillose ggf. mit TA klären). Die tyrode Lösung, die Du gibst, sollte den Krankheitsverlauf auch unterstützen. Ansonsten viel Flüssigkeit, wenn er wenig trinkt, ggf. als Infusion.
    In irgendeinem Forum habe ich mal von einer Salbe gelesen, die die Gicht zeitweise verbessert haben soll. Ich mail Dir dazu in den nächsten Tagen noch.

    Mehr weiß ich leider nicht zu dem Thema. :(
    Ich wünsche Deinem Nymphen alles gute und viel Kraft, die Krankheit zu überstehen.
    Liebe Grüße
    Meike
     
  4. phantomine

    phantomine Guest

    Hallo!

    Hm, ich weiß leider gar nichts zu dem Thema - bin also keine grpße Hilfe! Ich wünsch Euch aber viel Glück und drück Euch die Daumen, auf daß er wieder gesund wird.

    mfg, Karin!
     
Thema:

Nymphie mit Aspergillose - Tips gesucht

Die Seite wird geladen...

Nymphie mit Aspergillose - Tips gesucht - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  3. Wanderritt im Sauerland gesucht

    Wanderritt im Sauerland gesucht: Hallo, wer kann uns einen Hof/Stall empfehlen wo wir im Sauerland einen Wanderritt machen können? Zwei Erwachsene, reiterfahren. Gruß David
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...