Nymphieeinfangaktion - Erfolgreich eingefangen

Diskutiere Nymphieeinfangaktion - Erfolgreich eingefangen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Oh super Heidi !!! Klasse dass ihr sie bekommen habt, das habt ihr suuuuuper gemacht !!! Wenn ich an Candy´s Ausflug denke, wie geschafft und...

  1. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Oh super Heidi !!! Klasse dass ihr sie bekommen habt, das habt ihr suuuuuper gemacht !!! Wenn ich an Candy´s Ausflug denke, wie geschafft und ausgehungert sie war, von wenigen Tagen ! Die Armen, bin ja mal gespannt ob sie jemand vermisst, obwohl daran glauben kann ich irgendwie nicht, bei gleich zwei Nymphies und wie es aussieht ein Pärchen!

    Bitte,bitte Fotos !!!! Und weitere Berichte über die Beiden !!!:dance:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wow, Ihr seid super!!
     
  4. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hurra:zustimm: :zustimm: :beifall: :beifall: !

    Schön, dass die Beiden gerettet werden konnten und es Menschen gibt, die sich so viel Mühe machen. Endlich mal wieder ein Happy End! Steht schon fest, wo die zwei Freiflieger später landen werden?
     
  5. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Respekt :zustimm: !
    Super, dass ihr sie einfangen konntet.
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hi,

    das ist schon mal super :)

    Ich hoffe, dass die zwei sich nix eingefangen haben in der Kälte.
     
  7. birgitt

    birgitt Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42551 Velbert
    Hallo.

    das ist ja mal endlich eine super gute Nachricht.:D

    herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die armen Kleinen.

    Gruss birgitt:zustimm:
     
  8. dinolino

    dinolino Guest

    [​IMG]

    TOLL, DASS ES MENSCHEN WIE EUCH GIBT!!!!!

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  9. Darkdream

    Darkdream Guest

    Wow - Super Aktion ! Herzlichen Glückwunsch zum Nymphenfangen - jetzt drück ich Euch noch die Daumen das die Geierchen Fit und Gesund sind.

    Weißt Du schon was Du danach mit den zweien machen wirst ?
     
  10. birgitt

    birgitt Mitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    42551 Velbert
    Sorry ich muß nochmal schreiben,

    also ich glaube nicht dass die beiden erst seit Freitags unterwegs sind,
    ganz einfach aus dem Grund:

    Meine Kleine ist vergangenes Jahr ausgebüchst, Sie war zu diesem Zeitpunkt
    erst 7 Monate alt.

    Sie ist Sonntags vormittags bei saukaltem stürmischen Regenwetter
    durch meine Unachtsamkeit weggeflogen.

    Ich habe sofort Himmel u. Hölle in Bewegung gesetzt.

    Dienstag spätnachmittags ist Sie dann vor ein Wohnzimmerfenster mit Balkon
    geflogen so das die Bewohner dieser Wohnung sofort nachgeschaut haben was das wohl wahr.

    Da meine Kleine Handzahm ist, ist Sie der jungen Frau sofort auf die Schulter
    gflogen.

    Die nette Familie, (Vater, Mutter u. ein 6 Jähriges Mädchen), haben dann beim Tierheim angerufen und erhielten dort meine Telefonnummer.

    Was mich sehr erstaunte die Kleine war topfit, Sie begrüsste mich freundlich
    flog aber Munter von Schulter zu Schulter und man hatte gar nicht denn
    Eindruck als wenn Ihr der unfreiwillige Ausflug geschadet hätte.
    Sie hatte auch nicht so einen besonderen Hunger o. Durst.

    Deshalb glaube ich dass die armen Kleinen schon länger unterwegs gewesen sind.
    Und eigentlich müsste bei den örtlichen Tierheimen, Tierärzten usw schon eine Suchmeldung vorliegen.

    Gruss Birgitt
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,

    Hallo

    Jetzt konnte ich etwas BWL lernen und mich auch etwas ausruhen (letzte Nacht war nicht so toll).
    Die Beiden sind jetzt im Vogelkrankenhaus wo sie auch mindestens bis Freitag bleiben müssen. Dort wurde sofort ein separater Behandlungsraum hergerichtet wegen evtl. H5N1 Infektion. Beide sind sehr abgemagert und werden jetzt überwacht und untersucht.
    Der Hahn hat irgendetwas mit der Verdauung. Mir ist gestern schon aufgefallen das die Kloake verklebt ist. Sein Kot muss außerdem sehr übelriechend sein. Drücken wir mal die Daumen das es „nur“ Bakterien sind und keine Vergiftung durch irgendetwas das er gefuttert hat.
    Die Henne hält ihre Flügel etwas komisch. Sie konnte aber toll fliegen. Ich Denke es ist einfach Erschöpfung oder Muskelkater.

    Die Bilder der Beiden bearbeite ich jetzt dann gleich.

    PS: Bin ich froh das wir sie haben. Es hat nur noch 3°C und regnet seit 13 Uhr ununterbrochen in strömen.
     
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Vielen Dank für die Komplimente das baut sehr auf :blume: :blume: :blume:


    Ja gerne [​IMG]


    Zu den Ringen will ich hier nichts sagen. Denn das ist ja ein Erkennungszeichen.


    Ich hoffe es. Aber irgendwie bezweifle ich es :~ Denn ich habe ja schon eine Maus, meine Mädi als Augustvogel hier sitzen. Bei uns sind ja jetzt auch Osterferien.



    Im Moment sind sie ja im "Krankenhaus" wenn sie Heim dürfen hoffe ich das sie eine Bekannte aus der Tierhilfe vorübergehend nehmen kann. Sollten sich die Halter nicht finden lassen werden sie bestimmt an gute Plätze vermittelt.
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    So jetzt die Bilder von den Beiden:


    Als erstes Beide miteinander:
    [​IMG]

    Dann die süße Maus:
    Es ist ganz deutlich ihre komische Flügelhaltung zu sehen.
    [​IMG] [​IMG]

    Nun das herrliche Hähnchen:
    Für mich ist er ja ein Zimt-Weißkopf Hahn
    [​IMG] [​IMG]
    Am letzten Bild ist auch ganz deutlich sein nasses Brüstchen zu sehen. Da er ja im regen stand um seine Henne anzulocken.
     
  14. #33 Tina Einbrodt, 10. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    na super schön, das die zwei bei dir landen konnten war ja ein Glücksgriff :zustimm:
    Was wirst Du mit den beiden jetzt machen?
     
  15. iso

    iso Guest

    News

    Japp, die Nymphen sind im Moment beide in der Vogelklinik ;)
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Heidi,

    schön das ihr die beiden fangen konntet!! :beifall:

    Bei der Ringfrage, könnte ich dir evtl. unter die Arme greifen, wenn es geschlossene Ringe sind, wenn du willst einfach per PN melden!

    Weißt du schon wann du/ deine Bekannte sie nach Oberschleißheim bringen könnt/wollt...
    ich müsste nach Ostern auch nach Oschl., würde mich anbieten die beiden mitzunehmen,... ab Wolnzach o.ä. wäre das kein Problem... Natürlich nur wenns benötigt wird! ;)



    P.S. ah okay, sie sind schon in der Klinik!
     
  17. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    echt Klasse, daß ihr es geschafft habt.

    die beiden armen Mäuse, was die durchgemacht haben müssen.

    Tja, leider werden wieder mehr Tiere abgegeben, oder frei gelassen, weil Ostern (Ferien) sind, oder manche Angst haben, wegen der Vogelgrippe :traurig:

    Zum Glück haben die Beiden ja euch gehabt :zustimm:
    Alle Achtung !
     
  18. Mu17

    Mu17 Guest

    vogelgrippe, vogelgrippe....soo schlimm ist es doch net hier in deutschland und vor allem nicht bei haustierchen. und auserdem kriegt man den virus nur wenn man engen kontakt zu den tieren hat, also wenn man seine ofene wunde über die offene wunde des tieres reibt, und dass macht keiner oder?:D

    ist doch alles nur wegen der bild zeitung, die pushen alles so hoch, die machen aus einer mücke nen elefanten..letzens habe ich gelesen "oster eier ausblasen? vogelgrippe!" oder so ähnlich...ich bitte euch, es ist nur die bild zeitung! die vollen nur verkaufszahlen mehr net, die machen einen histerich und spielen mit der angst. ok es gibt ne vogelgrippe aber na und? als ob ich jetzt mein blut mit deren ihr blut in kontakt bring. scheiss vogelgippe, sorry dass ich es so sage aber ich werde von satzt zu satz agressiver:D

    wie kann man vögel aus angst vor vogelgrippe wegfliegen lassen, wie kann man nur so herzlos sein!!!
    ach das aufregen bringt eh nix, tut mir nochma sehr leid wegen den ausraster aber dass musste ma sein
    gruß
    marem
     
  19. Petra102

    Petra102 Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Da werden Tiere freigelassen und ausgesetzt. Es gibt genügend Menschen oder Tierheime, die die Tiere bei aufnehmen. Man muß sich eben etwas bemühen. Aber selbst das scheint vielen Menschen schon zuviel zu sein! Haben die denn sowenig für ein anderes Geschöpf übrig? Noch dazu für ihr eigenes Haustier, das sie vielleicht schon einige Jahre um sich haben? Menschen können wirklich herzlos und grausam sein!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Tina Einbrodt, 11. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    natürlich sind die Menschen herzlos. Wer von Euch hat den noch nicht den Bericht im allg. Vogelforum gelesen, wo so viel Vögel ich weiß nicht 20 oder 40 Stück in einer Kiste am Straßenrand gefunden wurden.
    Das sagt doch nun wirklich allse aus, oder?
    Ein Bekannte bekam letztens einen Anruf und wurde gefragt, sie haben doch Vögel, nehmen sie meine auch, ich möchte nicht krank werden.
    Köpfschüttel:+schimpf :+schimpf :+schimpf

    hab den Link dazu gefunden:

    http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=105229
     
  22. #40 Sittichmama, 11. April 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Der Hahn ist aber hübsch *schmelz*

    Ich denke, dass sie die Flügel vor Erschöpfung so hängen lässt.

    Ich drück den beiden die Daumen, dass sie nicht ernsthaftes haben.
     
Thema:

Nymphieeinfangaktion - Erfolgreich eingefangen

Die Seite wird geladen...

Nymphieeinfangaktion - Erfolgreich eingefangen - Ähnliche Themen

  1. Amsel erfolgreich gebrütet

    Amsel erfolgreich gebrütet: :freude: :dance: Hallo, ich hatte vor kurzen von unseren Schwalben berichtet, und dabei auch erwähnt, daß sich bei uns im Gewächshaus Amseln ein...
  2. Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!

    Großer Soldatenara: Costa Rica wilder erfolgreich aus!: Freunde! Es gibt gute Nachrichten aus Costa Rica. Da wurde ein Nesthäkchen in freier Wildbahn von ausgewilderten Aras geboren. Die Nachricht hat...
  3. Erfolgreiche 1jährige Mama

    Erfolgreiche 1jährige Mama: Hallo, ich wollte an dieser Stelle eigentlich nur mal kurz meine kleine Henne loben. Vor einem Jahr ist sie geschlüpft und behalten habe ich sie,...
  4. Erfolgreich ohne abzuheben? Tierdoku am 23.11.16 um 19:30 Uhr auf ARTE

    Erfolgreich ohne abzuheben? Tierdoku am 23.11.16 um 19:30 Uhr auf ARTE: Untertitel "Wenn Vögel zu Fuß gehen". Klingt nach Neuseeland; Kiwi, Kakapo & Co :-) LG Evy
  5. Brut unser großen weißen Gänse dieses Jahr nicht erfolgreich....

    Brut unser großen weißen Gänse dieses Jahr nicht erfolgreich....: Hallo, dieses Jahr ist bei uns irgendwie alles anders und nicht immer besser... Das Drama fing ja damit an, daß meine Lieblingsgans Angelika...