Nymphieküken!

Diskutiere Nymphieküken! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir werden Morgen nun Aufzuchtsfutter holen er/sie ist leider etwas leichter geworden, daher denke ich ist es wirklich das sinnvollste mit...

  1. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo, wir werden Morgen nun Aufzuchtsfutter holen er/sie ist leider etwas leichter geworden, daher denke ich ist es wirklich das sinnvollste mit dem Füttern, damit er so schnell wie möglich an Gewicht und natürlich Größe zulegt.

    Vorhin haben wir das Eifutter mit warmen Wasser zu brei verarbeitet und ihm mit der spritze gefüttert, denke das ist ok für heute, das problem ist ja auch, das der Züchter den ich an der hand habe nicht wirklich Interesse zeigt und mir sagt wann der kropf wirklich voll ist. Und die Tierärztin hab ich vergessen zu Fragen :(


    hier ist noch ein aktuelles Bild von dem kleinen oder der kleinen
    Den Anhang 100_0695.jpg betrachten


    Gruß Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Stefan,

    Schade daß der Züchter so wenig Interesse hat zu helfen, ist ja wirklich traurig.
    Hast Du denn ein Geschäft wo Du das Handaufzuchtfutter bekommst?
    Das gibts nicht überall.Und Freitag ist Feiertag wenn Du es bestellen mußt, darum mein Angebot zu mir zu kommen wenns auch ca. 60 Km sind.
    In der Regel bekommt ein Vogel maximal 10% vom Körpergewicht Aufzuchtfutter.
    Kann sein er nimmt weniger weil er schon etwas alleine frisst.
    Halte einen Abstand ein von mind. 5 Std. damit der Brei nicht im Kropf gären kann.
    Wenn man immer drauf füttert wird der Brei sauer.
    Die Einwegspritze nach dem füttern mit kochendem Wasser reinigen am Besten Du kochst sie 5 Min. im Wasser.
    Den Brei nach Anleitung meistens sind es 1 Teil Pulver zu 2 Teile heißes Wasser anrühren.
    Der Brei sollte ca.38 Grad warm sein.
    Bitte nicht in der Microwelle erhitzen und wenn, dann sehr gut durchrühren wegen verbrennungsgefahr !!!!!!
    Wenn Du irgendwas noch wissen willst ich schaue immer wieder rein dann kannst Du mir eine PM schicken.
    LG Bettina
     
  4. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wohnt denn kein User in der Nähe, der mithelfen kann? Das wäre doch jetzt super :+klugsche
     
  5. #24 Moni Erithacus, 31. Dezember 2009
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Stefan,
    woher kommt Du denn?

    Kann es sein das der kleiner von den Eltern gerupft wurde?
    Sind vielleicht Eltern Geschwistern?

    Wir haben bis jetzt nur 2 Küken mit der Hand aufgezogen(aus Not)und es war nicht unproblematisch.
     
  6. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo Moni, Die Henne hab ich von nem Züchter und den Hahn von einem Zoofachhandel, daher würde es mich sehr wundern wenn die beiden Geschwister sind.

    Ich komme aus Aalen.

    Wir haben heute Handaufzuchtsfutter besorgt und der kleine frisst auch zum Glück, hat auch 2 gramm zu gelegt seit gestern.

    Ich habe nur einmal gesehen das der oder die kleine gerupft wurde, aber daraus kann manfast schliesen das es öfter passiert ist.

    MfG Stefan
     
  7. #26 Moni Erithacus, 31. Dezember 2009
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Das ist doch schon was -2 gramm,schön.Userer Franz hat am Anfang nichtmal 5 gramm gewogen.

    Auf dem Foto hat er so kahlen Kopf,deswegen dachte ich das mit dem rupfen.

    Wünsche Dir noch viel Glück.
    Hat er/sie schon einen Namen?
     
  8. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Ja wir habenn ihm/ihr den Namen Mogli gegeben, wir denken das er ein WF-hahn wird, aber sind nicht ganz sicher.

    Der kleine lässt sich jedoch nur von meiner Mutter füttern, bei den anderen verweigert er es.

    Und der Kahle Kopf hatte er das stimmt, wobei er wieder kleine stoppeln hat :)

    Gruß Stefan
     
  9. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bitte achte darauf, dass der oder die Kleine nicht weiter von den Elterntieren gerupft wird. Es handelt sich übrigens um einen Schecken, erkennbar an der rein gelben Haube und den Federchen bzw. Kielen im Gesicht, die hoffentlich bald nachwachsen, die auch gelb sind. Hast du mal ein Foto, auf dem man das Problembeinchen sehen kann?

    Ich drücke die Daumen, dass er oder sie doch noch zu einem kräfigen normal grossen Nymphy wird!
     
  10. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo, der flaum im gesicht wird wirklich Geld, hätte ich eigentlich sehen müssen das es kein Wildfarbener ist, da mein Hahn ja nen Wf ist. kannst du zufällig auch sagen ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt? Henne Lutino und Hahn WF.

    Von dem Fuß ist es äußerst schwierig nen Bild zu machen, da ich ihn fast nicht mit der cam erwische, versuche es aber weiter, ansonsten hat er keine totale kahle stelle mehr, da sind überall kleine stumpen vom gefieder/flaum.

    der kleine ist im übrigen troz untergewicht fit wie nen Turnschuh :)

    Gruß Stefan
     
  11. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Den Anhang 100_0696.jpg betrachten besser bekomm ich den Fuß leider nicht aufs Bild immoment, aber das man wenigstens den Fuß einigermasen sieht.

    MfG Stefan
     
  12. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Stefan,

    Es freut mich daß Du doch noch Handaufzuchtfutter besorgen konntest, hatte schon überlegt ob ich nach Aalen fahren soll.
    Wenn er den Brei nur von Deiner Mutter nimmt, egal hauptsache er frisst das ist das wichtigste.Ich wünsch Dir einen guten Rutsch und Du weißt ja wenns Probleme gibt meine Nummer hast Du ja.
    LG Bettina
     
  13. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Du bist aber lieb - Hilfe ist jetzt wirklich gut - es sei denn, er packt es alleine jetzt
     
  14. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo, erstmal Danke an alle für die Hilfestellung, und vorallem Danke für das Angebot mit dem Handaufzuchtsfutter. und vorallem ein schönes und erfolgreiches Jahr an alle und natürlich auch an die Schlümpfe :)

    Ich werde mal täglich ein Foto machen und hier reinsetzen von Mogli und natürlich wird das Gewicht reingeschrieben :) ein Bild der 2 Großen Nymphies kommt natürlich auch noch, denn die sind auch nicht zu kurz gekommen .

    Dankende Grüße Stefan
     
  15. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo, hier hab ich wieder neuigkeiten des kleinen Mogli. Wir hatten in den letzten Tagen echt Angst um den kleinen, denn er hatte einen Gewichtsverlust von über 20% und hatte kein Aufzuchtsfutter/Eifutter mehr gefuttert. Jetzt hat er wieder ein Gewicht von 47gramm(hatte nurnoch 40gramm nach dem fressen) und frisst zwar kein Nymphen Aufzuchtsfutter, dafür aber Kanarien Handaufzuchtsfutter womit wir schon sehr zufrieden sind:freude:.

    Den Anhang 100_0699.jpg betrachten

    Gruß Stefan
     
  16. #35 charly18blue, 5. Januar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Mogli09,

    47 Gramm sind für ein Nymphenbaby, das am 09.11. 2009 geschlüpft ist, viel zu wenig. Schau mal hier. Biete zusätzlich Kolbenhirse an (am Besten die rote frazösische), soviel wie das Kleine fressen möchte. Meine Kleinen haben schon im Nistkasten mit ca. 3 Wochen Kolbenhirse gefuttert wie die Großen. Füttert nach Möglichkeit noch mit der Spritze zu, bietet außerdem Wellensittichfutter und auch das normale Nymphensittichfutter mit an. Nur das Kanarienaufzuchtfutter alleine bringt es nicht, das Kleine muß ja lernen auch "normales" Futter zu fressen. Geschälter Hafer ist auch ein guter Energielieferant.

    Liebe Grüße Susanne
     
  17. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo Susanne, hätte ich dazu schreiben müssen, Mogli frisst den lieben ganzen Tag kolbenhirse(die rote ist bestellt), Nymphensittichfutter frisst er auch nich schlecht, und das Aufzuchtsfutter bekommt er mit der spritze gefüttert. Nur mit dem Knacken der Sonnenblumenkerne hat er probleme. an der Knapperstange(für Wellis) knabbert er auch rum.
    Und zu leicht ist er definitiv, aber ich habe noch die Hoffnung das er nen stolzer Nymphensittich wird.
    Denke er ist nen Hahn, wegen dem pfeifen, da ist ne Betonung drin wie beim Balzgesang von Gauner.

    Gruß Stefan
     
  18. #37 charly18blue, 5. Januar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Stefan,

    na das hört sich doch alles gar nicht schlecht an :zustimm:. Ich denke, der kleine Matz wird seine Defizite aufholen. Das leichteste Küken was ich mal hatte, ist vom Gewicht her ca. 7 Tage nach der Tabelle hinterhergehinkt. Und ist auch erst mit 35 Tagen ausgeflogen. Sie hat bislang nie mehr als 80 Gramm auf die Waage gebracht, aber das ist okay, sie ist sehr zierlich, die Mama ja auch. Und eine Freundin von mir hat sogar einen Nymphen -allerdings aus jahrelanger schlechter Haltung - der wiegt nur etwas mehr als 60 Gramm und ist schon einiges über 20 Jahre alt und immer noch fit.

    Wegen der Sonnenblumenkerne, bersorg Dir geschälte. Ist eh besser wegen Verpilzung.

    Lieber Grüße Susanne
     
  19. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo, ich denke doch das er seinen Rückstand einholt(hoffe ich), aber das hätt ich nich gedacht das ein ausgewachsener Nymphie nur 60 oder 80 gramm wiegen kann. Wobei Gauner(der Hahn) auch eher zierlich ist.

    Und Sonnenblumenkerne schäle ich für Mogli ab und an.

    Gruß Stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Moni Erithacus, 5. Januar 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Stefan,

    unsere Franz hat hier auf dem Foto 53 Gramm gewogen,
    warum bekommt eurer kleiner Kanarienaufzuchtfutter?
     

    Anhänge:

    • 016.jpg
      Dateigröße:
      16,8 KB
      Aufrufe:
      44
  22. Mogli09

    Mogli09 Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aalen
    Hallo Moni,

    Der ist ja putzig euer kleiner :)

    das Nymphensittich Aufzuchtfutter nimmt er nicht an, frag mich aber nicht wieso:nene:

    Aber ich bin froh wenn er überhaupt eins frisst :)

    Gruß Stefan
     
Thema:

Nymphieküken!

Die Seite wird geladen...

Nymphieküken! - Ähnliche Themen

  1. Meine neuen Nymphieküken

    Meine neuen Nymphieküken: Hallo alle zusammen, ich hab es endlich geschafft, mal Bilder von meinen 3 kleinen Nymphies zu machen. Das jüngste ist auf alle Fälle wieder...