Nymphis verpaaren? Schwarmvögel!

Diskutiere Nymphis verpaaren? Schwarmvögel! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Ich hab zwei Nymphis, Hahn (Geschlecht wurde bestimmt) und Henne (mußte nicht bestimmt werden, hat einmal Eier gelegt :~ ). Die...

  1. #1 Doggenmama, 9. Juli 2007
    Doggenmama

    Doggenmama Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich hab zwei Nymphis, Hahn (Geschlecht wurde bestimmt) und Henne (mußte nicht bestimmt werden, hat einmal Eier gelegt :~ ). Die beiden haben ein eigenes Zimmer, darin steht ein Großpapageienkäfig der eigentlich nur als Schlafplatz dient. Fressen, Trinkwasser, Bade- und Nagemöglichkeiten bestehen sowohl außerhalb, als auch im Käfig.

    Die Henne ist Naturbrut aus der Zoohandlung, der Hahn Handaufzucht.

    Damals wußte ich das mit der Handaufzucht noch nicht besser, ich wollte einfach einen Partner für meine Henne und noch dazu keinen mehr aus der Zoohandlung. Die Züchterin war von uns einen Katzensprung weg und die Volierenanlagen gefielen mir wesentlich besser als das kleine Plastikabteil in der Zoohandlung.

    Nunja, die beiden kommen gut miteinander aus, sind aber leider nie ein richtiges Paar geworden. Der Hahn hat sich zum Glück wieder ein bißchen mehr am Vogelverhalten orientiert und hängt nicht mehr so extrem an Menschen.

    Jetzt kam meine Mutter auf die Idee, noch ein Pärchen dazuzunehmen, Naturbrut natürlich.

    Ich find die Idee garnicht schlecht, immerhin sinds ja Schwarmvögel, Platz ist genug vorhanden und die Henne würde vielleicht doch noch einen richtigen Partner finden.

    Meine Fragen:

    1. Wie stelle ich die Eingewöhnung an? Käfig ins Vogelzimmer und erstmal ein paar Tage geschlossen lassen?

    2. Oder wärs besser die Henne zu einem Züchter zu geben wo sie sich einen Partner aussuchen kann? Oder macht man das nur bei Großpapageien?

    3. Wo finde ich überhaupt einen Züchter in Ba-Wü oder Bayern?

    Mittlerweile weiß ich es wäre besser gewesen, gleich 2 Naturbruten zu kaufen. Wären aus 2 Handaufzuchten auch ein Paar geworden? Damals hab ich nämlich mit dem Gedanken gespielt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Columbo

    Columbo Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    ich habe auch ein Pärchen gehabt, wo die Henne aus einer Naturbrut war und der Hahn höchstwahrscheinlich eine Handaufzucht. Der war so auf den Menschen fixiert, das es schon schlimm war.
    Die beiden haben sich langsam aneinander gewöhnt, aber nie näheren Kontakt zugelassen. Sie haben zusammen gefressen, sich zusammen (gleichzeitig) geputzt und haben auch immer auf der gleichen Stange gesessen. Mehr aber nicht.

    Jetzt habe ich 2 neue Hähne dazu bekommen, von da an war es Liebe auf den xxx´ten Blick. Die beiden haben jetzt schon das 2. Gelege zur Brut und auch schon 2 Küken großgezogen. Manchmal sind fremde "Männer" im eigenen Revier nicht schlecht.

    Vielleicht findest du ja ein Nymphenpärchen, was deinen bereits vorhandenen Nymphen zeigen kann, wie man das so macht. Bei mir hats geklappt. Ich würde es immer wieder so machen.
     
  4. #3 Doggenmama, 10. Juli 2007
    Doggenmama

    Doggenmama Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    dann besteht ja doch noch Hoffnung, das wär sooo schön wenn das klappen würde.

    Wär es denn egal wenn ich ein Pärchen kauf wo die Geschlechter vielleicht gleich sind? Oder doch besser ein Pärchen wo das Geschlecht bestimmt ist?
     
  5. Columbo

    Columbo Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Katrin,

    vieleicht hast du ja einen netten Züchter, der dir ein schon fest verpaartes "Pärchen" vermacht. Die Vögel lernen sehr schnell von anderen Vögel, also ich sehe das gerade sehr stark bei meinen Jungvögeln, die Eltern bzw. die Älteren machen etwas, was die Jungvögel gleich sofort nachmachen müssen.
    Und beim Austausch von Zärtlichkeiten unter Vögeln ist das genau das Gleiche. Bevor ich die neuen Hähne in der Voliere hatte, konnte mein altes Pärchen nicht miteinander schmusen. Wo die neuen Hähne in die Voliere kamen und sich gleich ein vorhandenes Weibchen gesucht haben war das aber ganz schnell gegessen. Von da an ging alles wie von selbst.

    Man muss nur jemanden haben, der etwas vormacht. :zustimm:
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nymphis verpaaren? Schwarmvögel!

Die Seite wird geladen...

Nymphis verpaaren? Schwarmvögel! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  2. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]
  3. Verpaarung Bourke Mutation

    Verpaarung Bourke Mutation: hallo, kennt sich jemand mit Bourkesittich-Mutationen und deren Verpaarung aus? Was passiert bei Verpaarung 1,0 lutino x 0,1 rubino. Lutino...
  4. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  5. Kanarien- schwarmvögel oder nicht

    Kanarien- schwarmvögel oder nicht: Hallo Leute- als blutiger kanarien Anfänger bin ich im netzt auf viele widersprüchliche Aussagen in Bezug auf Kanarienvögel und ihre Haltung...