NySis bei Gewitter

Diskutiere NySis bei Gewitter im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Huhu, wie reagieren eure NySis auf Donnergrollen, Blitze und heftigen Regen? Das Getue draussen stört die 4 hier nicht weiter *dös*. Unsere 4...

  1. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu,
    wie reagieren eure NySis auf Donnergrollen, Blitze und heftigen Regen?

    Das Getue draussen stört die 4 hier nicht weiter *dös*.
    Unsere 4 leben ja indoors und sind heute mal in den Käfig zurückgegangen, manchmal verkrümeln sie sich bei Gewitter an den höchsten Punkten im Zimmer, weg vom Fenster.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 25. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Aaalso ich hatte nur einmal Probleme als letztes Jahr der schlimme Orkan herzog.
    Da saßen alle ganz verängstigt, ganz dünn mit stehenden Häubchen auf dem Schrank. Ich packelte sie in die Volie und da fühlten sie sich anscheinend etwas geborgener, sicherer.
     
  4. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    ... das "juckt" meine beiden nicht im geringsten, aber wehe wehe wenn einer unvermutet losfliegt;... sowas schreckt den anderen dermaßen, daß er auch immer gleich mit "davonstiebt"... (schreckhaft im wahrsten Sinne des Wortes) :nene:
     
  5. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Blitz und Donner lassen meine Bande auch relativ kalt. Wenn der Blitz besonders hell, oder der Donner besonders laut ist, dann zucken sie schon mal zusammen. Aber Panik gibt es eigentlich nur wenn mal ein Vogel vor dem Fenster vorbeifliegt oder eine dieser überaus "gefährlichen" Stubenfliegen ihnen zu Nahe kommt. :D Dann braucht nur einer loszufliegen und alle vier sind sofort unterwegs. ;)
     
  6. #5 Sittichmama, 27. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    meine juckt das auch nicht im Geringsten.

    Die mischen sich eher gegenseitig auf. So nach dem Motto: ich habe Langeweile und dann ich mach mal Theater und misch die anderen auf.
    Der Verursacher sitzt dann meistens ganz locker irgendwo rum und bestaunt was er da angerichtet hat. Meistens ist Florian der Übeltäter.
     
  7. birdy7

    birdy7 Guest

    also unsere vier juckt das auch relativ wenig, wenn es mal etwas zu laut oder hell wird dann kuscheln sie alle zusammen aber sonst wird fleißig weiter blödsinn gemacht. :zwinker:
     
  8. Pai_Chan

    Pai_Chan Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83624
    Unsere sind da auch sehr gelassen.
    Am besten finde ich es, dass man Staubsaugen kann, ohne dass sie sich etwas anmerken lassen - unsere Hunde und Katzen haben immer panisch die Flucht ergriffen :nene:

    Da sind Nymphis doch intelligenter und können echte Gefahr und vermeintliche Gefahr, die keine ist, auseinanderhalten :+klugsche
     
  9. dinolino

    dinolino Guest

    Unsere läßt das Outdoor-Schauspiel völlig kalt.

    Na ich weiß nicht. Staubsaugen kann ich auch und werde dabei völlig ignoriert, aber wehe ich putze mir mit einem Taschentuch die Nase. Hihi! :zwinker:
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. nicoble

    nicoble Guest

    Ist denen ganz egal - und hier Gewittert es oft und heftig ...

    Dafuer duerfen fremde Personen bei uns nicht auf den Balkon . Die Voliere steht am Balkonfenster und wenn jeman auf dem Balkon ist den sie nicht kennen ist Panikstimmung ... WIR duerfen jederzeit auf den Balkon :zustimm:
     
  12. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Unsere Bande

    16 Nymphen und 2 Kanaris leben in einer Außenvolie.
    Gewitter ist der Truppe ziemlich egal aber...
    wenn ein Unwetter mit Sturm und viel Getöse dabei ist ,dann sind sie sehr verängstigt und verkrauchen sich im Schutzraum.
    Sonst bei normalen Gewittern und Regen sitzen einige, wenn es warm ist, dicht am Gitter, dort wo kein Dachüberstand ist und lassen sich nassregen.
    Die Kanaris verhalten sich ähnlch nur auf die Dusche verzichte die dankend,
    Sie baden lieber.
    Und wenn es besonders laut Kracht versuchen die Nymphen lauter als das Gewitter zu sein. (übrigens bei allen anderen lauten Geräuschen rasenmähen, staubsaugen, hämmern, bohren, flexen, kreissägen, stemmen genauso)
    Bei Kamikazenymph Karotti ist das besonders extrem. Der hat beim Stemmen mit dem Bohrhammer schon auf dem Meissel gesessen und fand es wunderbar wie das so lärmte und wackelte. Nur ich fand es zu gefährlich für den kleinen Kerl und habe ihn trotz Protest aus der Gefahrenzohne verbannt.
     
Thema: NySis bei Gewitter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. staubsaugen bei gewitter