obere schnabelspitze weggebrochen

Diskutiere obere schnabelspitze weggebrochen im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; @SamantaJosefine tut mir leid, dass ich unfreundlich geworden bin. ich möchte mich einfach auf das wesentliche konzentrieren und mach mir eben sorgen.

  1. #21 Greenfinch, 10.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    @SamantaJosefine tut mir leid, dass ich unfreundlich geworden bin. ich möchte mich einfach auf das wesentliche konzentrieren und mach mir eben sorgen.
     
  2. #22 Sam & Zora, 11.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    3.532
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Schluß jetzt mit den Selbstvorwürfen!

    Ich habe hier still mitgelesen und ich bewundere Samjo für ihre Geduld und ihre Mühe, die anscheinend nicht so wirklich bei dir ankommt.
    Möchte dir ans Herz legen, in Zukunft "Alleingänge" bezüglich irgendwelcher mutmaßlichen Krankheiten deiner Vögel, jegliche Medigabe zu lassen und wenn bei dir das Gefühl aufkommt, dass irgend etwas nicht stimmt, einen Ta auf zu suchen. Ich weiß, dass dies ein finanzielles Problem ist, vielleicht es aber möglich, dass du dir Monat für Monat ein paar Euro zur Seite legen kannst...für den Fall der Fälle.
    Was Mariendistelpulver betrifft...ja, der Fettgehalt ist schon ziemlich hoch, sollte man dies wirklich nur in Maßen geben und nicht ständig. Mein Ta hat mir bezüglich der Leber meines Edels Löwenzahnwurzelpulver ( rein pflanzlich, fettarm, vitaminreich) empfohlen und habe mit der Gabe ein positives Ergebnis erzielen können. Vorraussetzung ist natürlich immer, dass auch ein Leberschaden vorliegt und dieser auch diagnostiziert wird.,
    Dann das Zimmer, wo du deine Vögel hälst, vogelsicher machen...wenn sie am Käfig die Beschichtung angeknabbert/abgeknabbert haben, eventuell, wenn möglich, mal über einen neuen nachdenken.
     
    Sietha und SamantaJosefine gefällt das.
  3. #23 Greenfinch, 11.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    es geht hier nicht um selbstvorwürfe, ich sage nur dass es meine verantwortung war und dass mir das klar ist, dass ich nun eben die ursachen zusammensuche und nicht auf ausreden aus bin, mir ist so vorgekommen als ob das so verstanden wurde und dann wurde ständig auf etwas hingewiesen was nicht ursächlich zum problem war. das finde ich sinnlos. und das TA problem ist nicht einfach 'nur' geld sondern dass unsere derzeitige eben nicht mal die Leber angesehen hat, obwohl ich das angesprochen habe bei Mango. Diagnose? von wem nun? anscheinend wenn ich sage, ich kann die Leber von Pyry sehen und sie ist zu groß, dann gilt das hier auch nicht? Ja, ich bin keine TA aber ich frage nur an was ich nun am besten mache, wenn meine Vögel generell ein Problem mit der Leber haben durch die besagte Gabe. Danke für den Löwenzahnwurzelpulver-Tipp. Ich muss halt einfach wissen was ich geben kann/ wie kombinieren und wie lieber nicht. Also bestell ich nun dieses Pulver auch noch. aber was ich wie geben soll ist die frage. ich les nun schon jeden tag über dieses elendige Thema, hab aussicht auf eine Job und sollte auch auf das fokussieren. und es ist nicht so als ob ich nicht traurig wäre, wegen Mari und heute ist auch noch unser Hochzeitstag. ich brauch hier nicht die ganze zeit zu recht gewiesen werden - bezüglich gould/kanarien mix.
     
  4. #24 Sam & Zora, 11.11.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    3.532
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Du, es ist doch kein zurecht weisen, sondern gut gemeinte Ratschläge und jedem ist es selbst überlassen wie man es letztendlich handhabt. Es sind auch keine elendigen Themen, sondern wichtige Themen, zumal diese mit Sicherheit auch von anderen Haltern gelesen werden, die vielleicht die gleiche Problematik haben.
    Ich kenne nur zu gut das Gefühl, wenn man ein Tier verloren hat, auch weiß ich, dass man sich den Kopf darüber zerbricht, warum, weshalb und wieso. Aber es wird mit der Zeit besser werden, du wirst sie immer in deinem Herzen tragen.:trost:

    Glückwunsch zu eurem Hochzeitstag...genießt ihn einfach! :)
     
    Zitrri, Greenfinch und SamantaJosefine gefällt das.
  5. #25 SamantaJosefine, 11.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    5.659
    Ort:
    Langenhagen
    @Sam & Zora
    Danke für diesen Satz.
    Es liegt mir fern, irgend jemanden auf irgend eine Weise zurecht zu weisen.
    Es strengt mich maßlos an, derartige Beiträge zu schreiben und auch meine Psyche kann das Leid einiger Tiere nicht einfach so weg stecken.
    Wie ich das jedoch so lese, bin ich entweder auf der falschen Plattform oder ich habe die ganze Zeit gegen Windmühlen gekämpft.
    Ich sage es jetzt noch einmal:
    Eine Vergesellschaftung Kanarien/Gould Amadinen ist völlig unvertretbar!!!!!
    (Das ist keine Zurechtweisung, das ist eine allgemeine Erfahrung.)
     
  6. #26 Greenfinch, 11.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    denkst du nicht, dass deine meinung und nun ja diese allgemein gültige wahrheit gegen welche ich verstoße nun hinreichend (etwa 20 x) ausgesprochen wurde? was das nun mit dem Leberschaden von Mari zu tun hat weiß ich zwar nicht, aber gut. ich empfinde es einfach als anmaßung über die generellen haltungsbedingungen bei mir zuhause zu urteilen, irgendwelche geschichten zu mari zu fantasieren, die ich dann widerlegen muss und hier im forum die vogelhaltung bei uns praktisch als prekär darzustellen, wenn ich die ganze zeit versuche meine eigenen fehler hier genau darzustellen und um rat für die nunmehrige vorgehensweise eines bestimmten problems bitte.

    aber es ist ok. ich frage hier nicht mehr und wenn ich was brauch les ich was ich finde. gast wird wohl eh nicht mehr antworten.
     
  7. #27 SamantaJosefine, 11.11.2021
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienflüsterin

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    8.342
    Zustimmungen:
    5.659
    Ort:
    Langenhagen
    Solche Schäden geschehen nicht innerhalb einer Woche oder eines Monats, sie sind schleppend und ja, Fehlernährungen führen unweigerlich zu einem Leberschaden.
    Das solltest du auf keinen Fall tun. Es steht keinem zu, über deine Haltungsbedingungen zu urteilen.
    Es ging von Anfang an um ein und das selbe Thema. Du hast es nur nicht akzeptieren wollen und hast dich angegriffen gefühlt, was denkst du, welche Fehler mir schon unterliefen im Laufe der Jahre. Fehler sind dazu da um aus ihnen zu lernen sie in gute neue Erfahrungen umzusetzen.
    Das tut mir sehr leid, ich kenne mich leider oder zum Glück mit Mariendistel nicht aus, aber @Sam & Zora hat dir wertvolle Tipps zukommen lassen.
    Das wird er ganz sicher, denn gerade er ist ein sehr versierter Gould Züchter, er bringt jedes Jahr sehr viele Vögel auf die Stange.
    Zu guten Schluss, diese Einstetlung bringt dich nicht weiter, statt dessen soltest du nach dem richtigen Weg suchen und wertvolle Ratschläge annehmen. Keinem ist damit geholfen, wenn du dich wie ein trotziges Kind jetzt in die Ecke stellst und muckscht, das ist auch nicht im Sinne von Mari, die nun wohl endlich ihren Seelenfrieden finden sollte in ihrem kleinen Grab.

    Sie war leider nicht meine kleine Henne, aber ich trauere mit dir um sie.
    Du weißt nun was bei dir falsch gelaufen sein könnte, klagst dich ständig an und vergisst, dass es einen nächsten Frühling geben wird, dann hast du evt.wieder einen kleine werdende Kanarienmutter, nun bist du aber gerüstet, hast dich informiert, gibst das richtige Futter, der böse Käfig ist weg und in einem Nest sitzt eine glückliche Henne mit ihren Küken.

    Das wäre jetzt mein Wunsch für dich und dafür habe ich dir auch schon einige Ratschläge zukommen lassen.
    Auch Hähne müssen für die Zucht vorbereitet sein!!! :jaaa:
     
    Greenfinch, Sam & Zora und Zitrri gefällt das.
  8. #28 Greenfinch, 11.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    @SamantaJosefine mir ist klar das du eine person mt großem herz für kanarien und wohl prinzipiell für vögel hast. bitte wisse, dass Mari hier nur hochwertiges Kanarienfutter, dann gemischt mit Exotenfutter und nun Exotenfutter bekommen hat (außer in der Absonderung, da wars eben wieder Kanarienfutter auch) weshalb ich den Schaden auf die Pulverkur und die bereits genannten Punkte zurückführe. Deshalb wollte ich von diesem Grundsatzdiskurs weg, weil ich eben beide Vogelarten zusammenhab. aber nun gehen die ins Bett und ich muss den Käfig machen..
     
  9. #29 Greenfinch, 14.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    gut ich muss zu dem ursprünglichen thema zurückkehren und hoffe, dass ich diesbezüglich eine rückmeldung bekomme. habe hier fotos von unserem gould hahn - wollte die obere schnabelspitze checken und gegebenfalls feilen, aber das hab ich nun nicht gemacht, weil es sehr fragil aussieht - ich wollte nicht dass durch die bearbeitung die ganze spitze wegbricht. aber was soll ich machen? sie sind seit gestern auf silymarin und bekommen seit etwa einer woche den vit b komplex ins wasser. ich hab ihn nun nicht nochmal nass gemacht, da ich die leber ja bereits gesehen hab und wieder allein war vonwegen foto machen. allerdings befürchte ich dass die spitze sowieso wegbricht... hm. vielleicht kann @Gast 20000 dazu was sagen oder jemand anderer?
    Den Anhang Pyry.jpeg betrachten Den Anhang Pyry2.jpeg betrachten Den Anhang Pyry3.jpeg betrachten Den Anhang Pyry4.jpeg betrachten
     
  10. #30 Greenfinch, 14.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    ich weiß auch nicht warum der schnabel so schief ist - aber denke dass Pyry hier eben oft dinge mit seinem Schnabel bearbeitet für Nistmaterial denke ich (er zerrt richtig stark an textilien aber das würde er auch im käfig bei den eingesetzten seilen machen). oder ein anderer unfall als ursache..
     
  11. #31 Gast 20000, 14.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.247
    Post 40
    Das denke ich nicht...Was war denn meine erste Empfehlung bei solchen Auffälligkeiten?
    Gruß
     
  12. #32 Greenfinch, 14.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    Leber nochmal anschauen? einfach nachwachsen lassen? (nehme an du meintest post 30)
     
  13. #33 Greenfinch, 14.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    der schnabel sieht aus als ob er abbröseln würde (der obere vor allem).. also nichts feilen?
     
  14. #34 Greenfinch, 14.11.2021
    Greenfinch

    Greenfinch Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.02.2020
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Finnland
    ich hatte mir ja die leber angeschaut und sie hat größer ausgesehen als sie sein sollte. silymarin hat ja schon begonnen - ich möchte sicherstellen dass er essen kann bzw dass es nicht schlimmer wird. oder soll ich ein foto von dem bauch machen extra. ich hab auch gelesen dass die überkreuzung nicht mit einem leberschaden zu tun hat - so dachte ich dass die mechanisch entstanden ist und ebenso das schnabelwachstum negativ beeinflusst, weil sich ober und unterteil nicht mehr gut abreiben
     
  15. #35 Gast 20000, 14.11.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.924
    Zustimmungen:
    1.247
    Solch ein Schnabelüberstand wird den Vogel kaum an der Nahrungsaufnahme hindern.
    Die Leber ist ein Katalysator und zeigt mir das etwas mit dem Stoffwechsel nicht stimmt.
    Z. B. Luftsackmilben...Leber ist entzündet/vergrößert weil sie alle Ausscheidungen der Milben im Körper filtern muß.
    Kokzidien, leben im Darm und sind für Goulda. z.B. schon nach 3 Tagen tödlich...das gleiche mit der Produktion an Giftstoffe dieser Parasiten...ich könnte das noch lange so weiterführen.
    Also werden hier auch die Ölsaaten ihre Spuren hinterlassen haben und was lange praktiziert worden ist, braucht auch länger um wieder in normale Bahnen zurückzukehren.
    Gruß
     
    Greenfinch gefällt das.
Thema:

obere schnabelspitze weggebrochen

Die Seite wird geladen...

obere schnabelspitze weggebrochen - Ähnliche Themen

  1. Nonnenganter fehlt plötzlich ein Teil der Schnabelspitze des oberen Schnabels

    Nonnenganter fehlt plötzlich ein Teil der Schnabelspitze des oberen Schnabels: Hallo, dieses Jahr hat bis jetzt scheinbar nur schlechte Nachrichten bei unseren Gänsen... :traurig: Sonntagnachmittag ging ich zum Füttern der...
  2. Oberer Schnabel fehlt: ....

    Oberer Schnabel fehlt: ....: R N D Redaktionsnetzwerk Deutschland Oberer Schnabel fehlt: Papagei Bruce nutzt Werkzeuge, um sich zu putzen * Ein behinderter neuseeländischer...
  3. Kapuzenzeisig rechtes oberes Bein/Gelenk geschwollen

    Kapuzenzeisig rechtes oberes Bein/Gelenk geschwollen: Hallo Gemeinde, folgendes Problem: gestern saß mein Kapuzenhahn mit agezogenem Fuß auf den Ästen und hat ihn auch nur genutzt, wenn es...
  4. 01.04.2012 Offene Vogelbörse in Oberelbert

    01.04.2012 Offene Vogelbörse in Oberelbert: Zur offenen Vogelbörse am 01.04.2012 lädt ein der Verein der Vogelfreunde und Züchter Montabaur/Oberelbert. Die Börse findet...
  5. Vogelbörsen in Lahnstein und Oberelbert (Raum Koblenz)

    Vogelbörsen in Lahnstein und Oberelbert (Raum Koblenz): Hallo, war einer von euch schonmal auf einer der Vogelschauen/Vogelbörsen in Oberelbert oder Lahnstein? Wie sind eure Erfahrungen damit? Lohnt...