Obst-/Gemüsefütterung???

Diskutiere Obst-/Gemüsefütterung??? im Australische und ozeanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Ich hätte da mal eine Frage: Ich halte Gouldamadinen und Kanarienvögel. Täglich biete ich allen frisches Obst oder Gemüse oder Kräuter. Die...

  1. #1 jens1981nrw, 15.10.2004
    jens1981nrw

    jens1981nrw Guest

    Ich hätte da mal eine Frage: Ich halte Gouldamadinen und Kanarienvögel. Täglich biete ich allen frisches Obst oder Gemüse oder Kräuter. Die Kanarienvögel sind davon immer ganz begeistert und machen sich sofort ran. Die Gouldamadinen jedoch fressen wirklich gar nichts mehr davon - rühren es gar nicht an. Als ich die Kanarien noch zusammen mit den Gouldis gehalten habe, habe sie sich auch mal dafür interessiert und es gefressen, aber jetzt wo sie wieder unter sich sind, interessieren sie sich absolut nicht mehr dafür.

    Meine Frage(n): Ist es normal, dass Finken nicht so begeistert von Grünfutter oder Obst sind oder mache ich etwas falsch? Gibt es vielleicht etwas, auf das sie ganz besonders stehen?

    Wäre schön ein paar Erfahrungen von euch zu dem Thema mal zu hören!?
     
  2. #2 ara-astrid, 15.10.2004
    ara-astrid

    ara-astrid Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58706 Menden
    Hallo Jens,

    von den Kanarien habe ich von Freunden gehört, dass sie wirklich alles grüne vertilgen, inklusive abgebaute Weihnachtsbäume.
    Ich halte auch Goulds mit anderen australischen Prachtfinken wie Binsen-, Diamant-, Gemalten-, Ringel- , Spitzschwanz- und Lauchgrünen-Papagei- Amadinen.
    In der Gemeinschaftsvoliere ist es kein Problem alle an verschieden Futtersorten zu gewöhnen. Da spielt der Futterneid eine große Rolle.
    Wenn erst einmal einer anfängt von neuem Futter zu probieren, dann sind alle anderen auch dabei!
    Setze ich die Paare in Boxen zusammen, dann fressen sie auch kein Grünfutter mehr, in der Gemeinschaftsvoliere kein Problem!
    Deshalb dürften sich Deine Goulds an den Kanarien orientiert haben, und haben auch das gefressen wa sie Kanarien gefuttert haben!

    viele Grüße

    Astrid
     
  3. #3 jens1981nrw, 15.10.2004
    jens1981nrw

    jens1981nrw Guest

    Danke für deine Antwort! Ist ja interessant was du da sagtest, weil meine sind ja auch pärchenweise jetzt zur Zeit und seitdem fressen sie das auch nicht mehr. Muss man sich denn dann Sorgen machen so von wegen ausgewogener Ernährung oder ist es dann einfach ok un man sollte nichts machen, wenn sie es so von sich aus nicht fressen?
     
  4. #4 die Mösch, 16.10.2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Jens,

    Grünfutter würde ich öfter zur Verfügung stellen, und wenn es auch nur ein Blättchen Chicoree, eine Scheibe Salatgurke oder ein Apfelstück ist. Eines Tages werden sie wieder auf den Geschmack kommen und dann kannst Du ja wieder mehr geben.
    Sorgen brauchst Du Dich nicht.
     
  5. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    bei Goulda. kann man sagen; wat de Buer nich kint, dat fret he nich".
    Sie werden wahrscheinlich nicht an die angebotenen Sachen gehen!
    Nur das halten, z. B. mit RKP, bringt sie aus Neugier dazu, etwas anderes zu testen.
    Chicoree würde ich wegen der Bitterstoffe nicht geben, lediglich für Finkenvögel.
    Aber Vogelmiere , Salat, Keimfutter (Keimfutter in Maßen, wenn man nicht züchtet ) und ein gutes Weichfutter reichen vollkommen aus, den Vitamin- und Mineralienbedarf zu decken.
    Gruß
    Siggi
     
  6. #6 Staschi, 16.10.2004
    Staschi

    Staschi Guest

    Tach!

    Also ich halte auch Goulds mit Kanaries zusammen. Aber nicht mal das bewegt unsre Goulds ans Grünfutter zu gehen... Ab und zu mal ein Picker an nem Blättchen Salat ist auch schon alles.

    Unsere Spitzis, die unter sich sind, halten auch nix von Obst, Salat fressen sie aber recht gerne.

    LG Staschi
     
  7. #7 Amadina, 16.10.2004
    Amadina

    Amadina Guest

    Ich habe Vogelmiere aus dem Garten in eine flache Schale gepflanzt. Anfangs sind die Goulds auch da nicht rangegangen. Aber jetzt, nach mehreren Wochen, muss ich das Grünzeug jeden 3. Tag austauschen, so abgefressen ist es. Habe mal gelesen, dass Goulds ihr Grünzeug von den Pflanzen lieber abreißen. Bei mir hat das jedenfalls geholfen. Anderes Grünzeug fressen meine aber auch nicht.
    MfG Mandy
     
  8. #8 Blaufuß, 18.10.2004
    Blaufuß

    Blaufuß Blaue Tomaten :]

    Dabei seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in ALfter...
    Hi,
    Was kann man denen denn noch alles geben???

    Gruß
    Blaufuß
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    da ist doch schon eine ganze Menge aufgezählt worden.
    Was denn noch?
    Gruß
    Siggi
     
Thema: Obst-/Gemüsefütterung???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gouldamadine gemüse

    ,
  2. Brauchen Gouldamadinen obst und gemüse

Die Seite wird geladen...

Obst-/Gemüsefütterung??? - Ähnliche Themen

  1. Welche Obst Arten dürfen Kanarienvögel essen

    Welche Obst Arten dürfen Kanarienvögel essen: ICh habe zwar schon einiges gelesen doch wollte ich auch noch frageh ob es wirklich nur diese Liste ist Obst und Gemüse Liste Kommt da noch was...
  2. mein Grauer will fast nur noch frisches Gemüse und Obst fressen

    mein Grauer will fast nur noch frisches Gemüse und Obst fressen: Im letzten Jahr habe ich den Anteil an Gemüse und Obst für meinen Coco kontinuierlich gesteigert, zusätzlich zum speziellen guten Körnerfutter....
  3. welches Obst für Pfaufasane?

    welches Obst für Pfaufasane?: abgetrennt als eigenes Thema von hier Hallo zusammen, Was für Obst füttert ihr euren Grauen Pfaufasanen ? Lg Carsten
  4. wie viel Obst & welches?

    wie viel Obst & welches?: Hallo, ich wollte fragen wie viel Obst ihr euren grauen so gebt und welches? Mich würde auch Interessieren ob jemand erfahrung mit getrocknetem...
  5. Halterung für Obst usw....

    Halterung für Obst usw....: Ihr kennt sie sicher, die guten Obstclips, welche immer gern klebrig aussehen und ständig gereinigt werden müssen. Was passiert? Sie sind schnell...