Obst und Gemüse werden nicht angerührt! Warum?

Diskutiere Obst und Gemüse werden nicht angerührt! Warum? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, habe da mal eine Frage: Ich nehme mir einmal pro Tag echt viel Zeit und schneide immer 1-2 Sorten Gemüse bzw. Obst zurecht und...

  1. #1 Stuttgarter, 1. Februar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hallo Leute,

    habe da mal eine Frage:
    Ich nehme mir einmal pro Tag echt viel Zeit und schneide immer 1-2 Sorten Gemüse bzw. Obst zurecht und lege es in Kokos Napf zu dem Futter...
    Leider geht er immer gleich interessiert an den Napf und schmeisst alles Gemüse und Obst auf den Käfigboden...
    Ich gebe ihm deshalb stattdesen seit ein paar Tagen von den Hipp Babybreien mit verschiedenen Obstmischungen damit er wenigstens so etwas Obst zu sich nimmt. Auf diese Fläschchen ist er immer ganz wild und nicht wie beim "original" Obst.

    Was kann ich tun damit er mehr normales Obst nd Gemüse frisst?

    Danke....


    LG
    Adi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Adi,

    du kannst das Obst und Gemüse in unterschiedliche Varianten anbieten. Mal in kleine geschnitte Stücke, mal als Ganzes, mal in Schnitze oder auch mal in warmer Form. D.h. du schnipelst z.B. ein paar Äpfel in kleine Stücke, machst etwas Wasser in den Topf und kochst das Ganze.

    Einige Papageien lieben eher die warme Form, also so ala Kompott.

    Du kannst aber auch das Obst unter Reis mischen und das Gleiche auch mit Gemüse ausprobieren.

    Vor allem darfst du den Mut nicht verlieren und immer wieder anbieten. Esse z.B. das Obst oder Gemüse vor dem Grauen und sage dann immer wieder "Hm, schmeckt das lecker". So machst du deinen Grauen auch auf das Obst und Gemüse neugierig.

    Die Obstgläschen sind schon eine leckere Sache für den Mensch selbst - esse ich selbst auch gerne, aber auf Dauer für die Grauen ungesund. Oftmals sind diese gesüßt, was auf Dauer absolut ungesund für den Grauen ist. Auch Papageien können z.B. Diabetes bekommen und ist aber sehr schwierig behandelbar.
     
  4. #3 Stuttgarter, 2. Februar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hallo CocoRico,

    das mit dem Reis is echt ne gute Idee danke....
    Ich versuche mal Form und Konsistenz zu variieren damit er neugieriger wird.
    Zu den Obstglässchen muss ich sagen das ich wirklich immer die nehme ohne Zucker also wo nur der im Obst enthaltene Fruchtzucker drinn ist.
    Diesen Zucker nehmen die Tiere doch auch durch das normale Obst zu sich oder? Oder lieg ich falsch?

    LG
    Adi
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Adi,

    wenn die lläschen ohne Zucker sind, dannkannst du diese schon geben. Dennoch würde ich die von mir vorgeschlagenen Alternativen ausprobieren, damit dein Grauer auch beim essen beschäftigt wird. Bei Breis muss er ja nur noch schlucken.
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    sind damit nur die verschiedenen Obstgläschensorten gemeint, oder mischt du unter den Gläschenbrei zusätzlich frisch geschnippeltes Obst ? Letzteres hätte ich dir sonst noch zusätzlich den guten Tipps von Moni empfohlen, da man ihn so evtl. auch überlisten und auf den Geschmack des richtigen Obstes bringen könnte :zwinker:.
     
  7. Federlos

    Federlos Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja eine tolle Idee. Da meine auch auf diesen Glächenbrei stehen, werde ich nun mal das Obst unter den Brei mischen. Bin mal gespannt :beifall:
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Du schreibst, dass du das Obst zum Futter legst. Das würde ich auf keinen Fall machen, klar, dass es erst mal auf den Boden fliegt.
    Mach in einen Napf die Körner, in einen anderen das Obst.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sehr junge Papageien noch nicht die großen Obstesser sind. Mal ein Stück Banane oder ein Stück Apfel, aber keine großen Mengen.
     
  9. #8 rie, 2. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2013
    rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Uschi hat vollkommen recht. Gibt das Obst oder das Gemüse in eine adere Schale. Meine bekommen jedenTag neben den Körnern auch Obst oder Gemüse, mal roh mal gekocht, mal Reis oder auch mal Obst mit frisch gepresstem Orangensaft. Als erstes gehen aber alle an die Körnermischung. Erst im laufe des Tages wird das andere gegessen. BIS AUF DEN LETZTEN BISSEN! :zustimm:
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Genau, eine separate Schale/Napf sollte auf jeden Fall für das Frischfutter verwendet werden.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Adi,

    das habe ich völlig überlesen, dass du das Obst auf das Körnerfutter legen tust. Das solltest du echt unterlassen. Das feuchte Obst entwickelt mit der Zeit Bakterien, die dann wiederum auf dem Körnerfutter lagern. Ist absolut ungesund.

    Daher sollte man auch bei warmen Temperaturen oder jetzt mit der Heizung das Obst nicht lange im Napf liegen lassen. Ich verfahre so, da ich nierentransplantiert bin und man mit damals auf der Intensivstation nach spätestens zwei Stunden offene Sachen wie z.B. Kuchen, Kompott, Desserts, etc. sofort weg genommen hat, wenn ich das nicht gegessen hatte.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Stuttgarter, 3. Februar 2013
    Stuttgarter

    Stuttgarter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71149
    Hallo,

    alles klar werd Obst und Körner trennen. Und das mit dem Obst in den Brei mischen is echt eine Klasse Idee :)
    Danke an alle....

    LG
    Adi
     
  14. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo

    Wenn Deine Gläschenbrei fressen, versuche mal das frisches Obst/Gemüse grob zu pürieren.
     
Thema:

Obst und Gemüse werden nicht angerührt! Warum?