Obst und Gemüsemuffel-was tun????

Diskutiere Obst und Gemüsemuffel-was tun???? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo... Habe zwei Nympfen die absolute Obst und Gemüsemuffel sind.Bin bald alles durch-grummel.Das einzige was sie ein klein wenig...

  1. #1 Happy Shine, 8. Dezember 2004
    Happy Shine

    Happy Shine Guest

    Hallo...

    Habe zwei Nympfen die absolute Obst und Gemüsemuffel sind.Bin bald alles durch-grummel.Das einzige was sie ein klein wenig annehmen-aber auch nur minimal ist Löwenzahn.Äpfel zerhacken sie und freun sich wenn die Stückchen runterfallen.Banane,Kiwi und sonstiges wird nicht angerührt.Ob in Stückchen oder am Stück oder aufgespießt-gehängt....
    Die Selber ess Methode bin ich auch durch-ich kann noch so schmatzen-smile-sie fressen nicht mit.
    Kennt hier jemand dies Problem?????


    Liebe Grüße Shine :p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Huhu! :0- Ich kenne das Problem auch, es wird vielen hier ähnlich gehen. Meine rühren auch nichts an, bevor es nicht tagelang ausgiebig beäugt wurde ob es nicht gefährlich ist. Bei Knabberstangen kein Problem, nur Obst oder Gemüse ist da schon lange ungenießbar. ;)
    Ich denke es hilft da nur Geduld und immer wieder anbieten. Irgendwann werden sie Dir vielleicht den Gefallen tun und mal etwas davon essen. Oder auch nicht... :D Zwingen kann man sie nicht.
    Aber es gibt auch Tricks, z.B kannst Du das Obst ganz klein schneiden und in das normale Körnerfutter mischen. Wenn es an den Körnern hängen bleibt nehmen sie wenigstens ein bischen davon auf. Das Futter muß dann natürlich nach ein paar Stunden wieder gewechselt werden.
    Viel Erfolg! :)
     
  4. #3 BoeserENGEL, 8. Dezember 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ja, auch ich hab das problem.

    du kannst es nur immer und immer wieder versuchen.
    leg ihnen jeden tag etwas hin, am besten auf den gleichen platz, damit sie sich daran gewöhnen.


    mein problem verbessert sich zur zeit, aber nur weil meine agas es den nymphen vormachen. sie fressen mit vorliebe äpfel (aller art). und neuerdings hab ich meine nymphen dabei erwischt, wie sie den apfel probiert haben. :)

    ein tipp noch. versuch es mal mit langen dünnen streifen (mit kartoffelschäler). so nehmen meine die Karotte gern an.
     
  5. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Shine

    Kann mich den federlosenVorredenern nur anschliessen....

    Unsere Federlose hat uns alles mögliche hingestellt!!!! Und das Tag für Tag...

    Und eines Tages kamen dann die Nymphendamen, die von Meo dem Züchter gewohnt waren solche komischen Dinge wie Obst und Gemüse zu essen...
    :k :k 8o 8o

    Also versuchten wir es halt auch mal.. Und jetzt essen wir am Liebsten Karotten und Gurken, aber die müssen ganz fein geraspelt sein oder zumindest in hauchdünne Streifen mit dem Kartoffelschäler geschnitten sein...

    Obst lassen wir meisten immer noch liegen, denn die Damen essen das ja auch nicht vor!!! Also sind wir auch vorsichtig!! Auch wenn die Federlose dieses Zeug immer mit einem grossen Augenrollen und einem lauten mmmmmmmmmmhhhhhhhhhhhh anpreist, als wäre es ein Stück Kolbehirse!!!

    Liebe Grüsse
    von Nemo und Nieve und ihrem Anhang Luna und Cara sucia
     
  6. #5 Happy Shine, 8. Dezember 2004
    Happy Shine

    Happy Shine Guest

    Hallo zusammen...

    Na und Ich dachte schon nur meine Geierchen sind so Vitaminmuffels :~
    Werd eure Ratschläge mal annehmen-den zwingen kann man sie ja nicht.
    Das mit voressen hab ich nun schon so oft gemacht-sie kommen zwar-haben aber noch nie probiert.Stell ich Ihnen was in den Käfig dann gehn sie drum rum als wäre der Vitamincocktail ein Feind den sie zu meiden haben :D
    Hmm das Posting mit den Agas dies vormachen :D ob ich das mal meinem Mann zeigen soll :D :? -oder besser nicht :?
    Tja aber meine Weihnachtswünsche hab ich schon vertan-smile-vielleicht sollte ich ja unsre Meerschweine reinholen und sie voressen lassen?Meine Kanarien haben auch noch nix dazu beigetragen :D .Und unsre Yorkies werden von unsrem Coco nicht für voll genommen-da heisst es dann Hund hat Angst vor Vogel :D Hmm-eine Alternative wäre doch auch es mit ein wenig Saft zu probieren?

    Liebe Grüße Shine
     
  7. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Ich bezweifle das sie da ran gehen, sie trinken ja nur Wasser. Außerdem, was wäre dadurch gewonnen? Der Saft sieht ganz anders aus als ein Stück Obst, sie gehen also trotzdem nicht an ein Stück Banane nachdem sie Bananensaft getrunken haben. ;)
    Wenn es Dir um die Vitamine geht, dann gibt lieber etwas Vitacombex (oder so) ins Trinkwasser. :)
     
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, ich hab auch schon öfters davon gelesen, dass man ihnen aus dem Reformhaus etwas Frucht- oder Gemüsesaft geben kann. Wichtig ist, dass der ungezuckert ist.

    Eine Tierärztin hat mir davon aber letztens abgeraten, da die Vögel von Haus aus wenig trinken und durch den ungewohnten Geschmack sich einfach weigern, Flüssigkeit aufzunehmen. Das kann die Nieren schädigen.

    Ich würde also wenn, dann die Möglichkeit wählen, ihnen klein geraspeltes Obst und Gemüse unters Futter zu mischen. Wenn sie dadurch auf den Geschmack kommen, ist es gut.

    Ansonsten einfach Geduld haben und immer wieder anbieten.
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Shine :0-


    Zu diesen Thema gab es im Sommer eine Umfrage.

    Obst und Gemüse wird bei uns auch nicht gefuttert. Dafür aber Was die Natur an Vogelfutterpflanzen hergibt.

    Jetzt im Winter gibt es eingefrorene halbreife Hirse, Weizen, Gräser, Mais, Quell- und Keimfutter, Sprossen und Vogelwiese.


    Hier beim Sprossen futtern:
    [​IMG] [​IMG]

    Hier die Vogelwiese:
    Klick aufs Bild
    [​IMG] [​IMG]



    Als Anhang ein paar Bilder vom Nymphenblumenstrauß
     

    Anhänge:

  10. Crusher

    Crusher Guest

    Hallo,
    also an Obst gehen meine nur dran, wenn Sie es nicht dürfen. Gemeint ist damit die Obstschale für uns federlose. Die muss ich mit einem Drahtkorb abdecken, sonst ist bald alles zerlegt.
    Das Obst, was ich ihnen zur beliebigen Verwendung auf den Käfig lege, wird gemieden.
    Aber wie federmaus auch sagt, alles was von draußen kommt, wie Löwenzahn, Gras, Vogelmiere usw. wird mit Vorliebe gefressen. Ist zwar auch immer ne riesige Sauerei aber ist ja egal.
    Jetzt im Winter ist es natürlich etwas dürftig mit Naturgut.
    Na, dann dürfen sie eben auch mal an die Obstschale :~
     
  11. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Heidi

    Heidi was für Sprossen sind denn das?? Wo bekomme ich die her?? Und wie bekommst du zum Kuckuck so ne tolle Wiese hin?? Ich hab´s ja so gemacht wie du gesagt hast mit dem Blumentopfuntersetzer. Echt super Idee.. Aber mein Gras wächst nicht so!!!!
    Und ich hab bis jetzt nur die Löwenzahnblätter gegeben... Ich darf sogar die Blüten geben?? Das wird ein Spass!!! Denn auf Löwenzahn sind alle ganz wild!!

    Und was sind das für Blumen im Blumenstraus?? Für Gänseblümchen sind sie zu lang??

    Liebe Grüsse
    Bianca
     
  12. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo

    LOL das ist doch viel interessanter!!!

    :jaaa: :jaaa: :jaaa: Kann ich nur bestätigen... Ich bin bevor ich meine Vögel hatte fast ausgeflippt, wenn nur ein Brösel auf dem Boden lag.. Und wir sind nur zu zweit!!! Aber dieser Putzwahn hat sich mit den Vögeln gelegt!! ;) ;) Denn sonst müsste ich ja all 5 min den Staubsauger rausholen!!!

    Tja was man nicht alles für die Geier tut!!! :gott: :gott: :gott: s-lol

    Liebe Grüsse
    Bianca
     
  13. Happy Shine

    Happy Shine Guest

    Hallo...

    Ja das mit dem Saft meinte ich wegen den Vitaminen-aber nach den Postings hier lass ich das.
    Werd nachher mal ne Vogelwiese ansän.Vogelmiere und Löwenzahn zb machen Ihnen auch nicht viel Freude-sie gehn nur minimalst da dran.
    Na ja werd nach andrem suchen-vielleicht ist ja mal was dabei was den beiden Herrschaften genehm ist :D .
    Mir ist das alles halt noch wichtiger jetzt weil unsre Süsse doch ne Bleivergiftung hatte und dadurch natürlich stark gelitten hat.


    Schönen Tag

    Shine
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Corinna

    Corinna Guest

    Die Keime werden wahrscheinlich einfach Vogelfutter-Keime sein, oder sehe ich das falsch? :?
     
  16. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Du kannst normales Vogelfutter verwenden. Aber nicht von V. oder T. da da Backerzeugnisse drinnen sind und das ganze dann beim wässern kaput geht.
    Es gibt aber auch spezielle Keimfuttermischungen, da sind dann speziell schnell keimende Saaten enthalten.

    Wenn Du in der Suchfunktion Keimfutter eingibst bekommst du viel Info zu den Thema.
     
Thema:

Obst und Gemüsemuffel-was tun????

Die Seite wird geladen...

Obst und Gemüsemuffel-was tun???? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...