Obst und Grünfutter

Diskutiere Obst und Grünfutter im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hi, habe mir mal gedacht, dass es ganz gut wäre, wenn wir mal zusammenfassen, was man so bevorzugt an "grünzeug" und obst verfüttert...

  1. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    habe mir mal gedacht, dass es ganz gut wäre, wenn wir mal zusammenfassen, was man so bevorzugt an "grünzeug" und obst verfüttert

    favoriten bei mir sind:

    obst: äpfel, birnen, weintrauben

    gemüse: chicoree, wurzeln, paprika, gurke

    grünzeug: vogelmiere, löwenzahn und zig andere sachen von draußen, gänseblümchen, so gut wie alles, was entsprechend der jahreszeit wächst

    keimfutter: mungobohnen und normales sperlingsfutter

    anbei mal ein bild der tagesration für 3 paare augenring

    von links nach rechts: chicoree, mungobohnen, gurke, apfel
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      30,4 KB
      Aufrufe:
      190
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Forp

    Forp Futterverschwender

    Dabei seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,

    meine bekommen Äpfel, Möhren, Ananas, Orangen, Gurke, Chicoree und Zwiebeln. Allerdings wird nicht alles von allen Vögeln gemocht.
    Von Frühjahr bis Herbst gibt´s dann gelegentlich noch Vogelmiere , Löwenzahn (besonders die Blüten), halbreifen Mais und Vogelbeeren.
     
  4. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Mein Beitrag dazu: meine nehmen im Moment ga nix!
    Physalis, Kiwi und alle Sorten Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, etc) würden mir noch einfallen. Und Zucchini.
    Sag mal Uwe, wo kriegste denn Mungobohnen her? Die keimst Du sicher selber?
    Und die fressen das aus dem Schälchen? Du nimmst keinen Obststab, oder so? Wenn überhaupt muß bei meinen alles irgendwie aufgespießt sein.
     
  5. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo sabine,

    mungobhnen bekommst du in jeder drogerie (dann allerdings recht teuer und nur kleinpackungen, ca. 1,50 € für 250g)
    jeder futtermittelhandel bietet sie an für ca. 1,80 € pro kg an

    somit sehr preiswert und kerngesund!

    obstspieße bastel ich nicht, bei mir gibt es alles in schalen
     
  6. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    So, nochmal ne Frage an der diesmal richtigen Stelle: die Mungos sind jetzt in 3 Tagen recht aufgequollen und haben Keime. Hab ich auch hingestellt, und mal sehen, was die Damen und Herren dazu sagen...
    Das ist ja soviel, wenn man auch nur 1 Teelöffel nimmt, daher habe ich den Rest in den Kühlschrank im Döschen aufbewahrt. Kann man das denn noch einige Tage anbieten, oder soll man jedesmal neu ansetzen?
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo sabine,

    ja, erst sieht es nach nichts aus und dann ist es nach drei tagen sehr viel. da es wirklich pro portion bei wenigen vögeln nur cent-beträge sind (1-2 cent), würde ich es nicht aufheben und täglich neu ansetzen (aber im kühlschrank luftig gelagert geht es auch 1-2 tage gut, wichtig ist nur, dass es luftig gelagert wird, sonst kann sich schimmel bilden)
    anbei mal ein bild: (von links nach rechts)
    1.gespülte mungobohnen, nach 1 tag, nach 2 tagen und am 3.tag
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      31,8 KB
      Aufrufe:
      120
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hi zusammen,
    wollte nur eben berichten, dass die Kleinen die Mungobohnensprossen kurz und klein machen *jubel*. Sie scheinen zu schmecken, obwohl ich das überhaupt nicht verstehen kann, irgendwie nach Gras :k
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hallo sabine,

    hast du sie wirklich selber gegessen? meine schmecken nicht nach gras, irgendwie nach salat oder so, aber gras???
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hehe, dann hast Du sie ja auch mal probiert, Uwe. Aber aus dem Körnerfutter mach ich noch kein Müsli für mich. Vielleicht hätte ich sagen sollen, sie schmecken "grün", und alles was "grün" schmeckt, ist Gras :)
     
  12. Mistory

    Mistory Guest

    bambus

    ich werds mal mit bambussprossen ausprobieren (china-markt 1kg 1€)
    wobei meine kleinen zerstörer noch sehr vorsichtig bei allem sind, was nicht aus plastik oder holz besteht...:o
     
Thema:

Obst und Grünfutter

Die Seite wird geladen...

Obst und Grünfutter - Ähnliche Themen

  1. Gesund mag ich nicht....

    Gesund mag ich nicht....: Moin ihr Lieben, ich bin neu hier und habe einen wunderschönen, zahmen Rosellasittich namens Kessi. Mittlerweile wohnt sie jetzt seit 13 Jahren...
  2. Obst und Gemüse - wie reichen?

    Obst und Gemüse - wie reichen?: Hallo zusammen, ich weiß, ein ähnliches Thema wurde schon an anderer Stelle behandelt, aber... wer weiß: Vielleicht gibt´s ja inzwischen neue...
  3. Vogel frisst nur Hirse

    Vogel frisst nur Hirse: Hallo, ich habe einen Haussperling der aufgrund einer Behinderung nicht ausgewildert werden konnte. Dieser hat eine große Zimmervoliere und...
  4. Obst und Gemüse

    Obst und Gemüse: Hallo Ich habe ein Problem. Ich habe ein Paar Graupapageien seid 11 Jahren. Hahn NB, Henne HZ, beide zahm und lieb. Mein Hahn Louis hat die...
  5. Obst/Gemüse einige Fragen

    Obst/Gemüse einige Fragen: Hallo, unsere beiden Goldbugpapageien bekommen mittlerweile täglich Karotten und alle 2-3 Tage einen Apfel/Birne oder Gurke. Probiert haben...