obst...........

Diskutiere obst........... im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo zusammen, ich habe gerade den tollen obstteller von spunky gesehen und mir wieder gedacht das meine überhaupt nichts frisches...

  1. caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo zusammen,
    ich habe gerade den tollen obstteller von spunky gesehen und mir wieder gedacht das meine überhaupt nichts frisches fressen........
    kann ich ihnen z.b. früh nur obst anbieten und die körner rauslassen????
    also quasi wenn sie hunger haben fressen sie schon oder ist das schon fast erpressung??
    ihnen quasi nichts anderes mehr anbieten (abends dann wieder körner) oder sind sie auf ständiges fressen angewiesen??
    danke und liebe grüße kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Siri

    Siri Guest

    hm... also ich machs immer so, das ich Unbekanntes mit Bekanntem 'tarne'.

    In deinem Fall würde ich also in den normalen Körnernapf kleingeschnittenes Obst und Gemüse mit Körnern mischen und dann eine dünne Schicht Körner obendrauf als Tarnung. An den Körnern klebt dann schon mal Saft und sie können den Geschmack testen, ohne das du ihnen die Körner ganz entziehst. Und wenn der Geschmack erst mal überzeugt hat, kommt der Rest von alleine ;)

    Allerdings musst du die Sauerrei ziemlich häufig erneuern, damit nichts vergammelt :k
     
  4. Pflaume

    Pflaume Guest

    Hallo,

    ich kann mich Siri da nur anschließen. Unsere Sperlies sind auch ziemlich schnäkisch und vor allem haben sie vor neuen Sachen tierische Angst. Irgendwann hatte ich sie dann soweit, dass sie zumindest Kiwi gegessen haben. Und dann habe ich immer eine Scheibe Kiwi über das andere Obst gelegt, dass sie nicht kannten. Es hat super geklappt und mittlerweile fressen sie eigentlich auch neues Obst, solange ein Stück Lieblingsobst (Feige, Kiwi oder Tomate) mit im Schälchen liegt.

    Wenn Deine noch kein Obst mögen, dann würde ich es echt mal mit den Körnern über dem Obst probieren. Müßte eigentlich klappen! Du musst nur aufpassen, dass Du das Futter wirklich regelmäßig wechselst, sonst verfault und schimmelt Dir der ganze Matsch....

    Viel Erfolg und liebe Grüße
     
  5. #4 g4eSpunky, 2. April 2003
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    :D die "Verstecktaktik" wurde bei mir bisher immer gut durchschaut...
    wenn ihr den Obstteller mal genau anschaut, liegt da auch ne Kiwi, an der wurde zwar mal kurz geknabbert, den erhoften *hmmmkiwiistlecker* Erfolg hatte ich aber nicht...
    Die Kiwi wurde nur als ideale Sitzposition angesehen um noch besser an den Apfel ranzukommen ;)

    Mit dem Salat hat es aber geklappt, sonst immer ignoriert, wurden die Blätter auf dem Teller mit weggemampft...

    zu viert traut sich die Bande einfach an mehr Obst ran, bisher wurden Apfel, Birne, Melone, Salatgurke Chicoree und Salat für essbar befunden...


    Orange, Karotte, Kiwi, Paprika, Weintrauben, Zuchini und Physalis scheinen nicht zu schmecken... aber so schnell geb ich nicht auf, zumindest Karotte und Weintrauben werd ich noch öfter antesten...
     
  6. Siri

    Siri Guest

    hehe interessant... Kiwi finden meine auch nicht gut ...

    aber sonst wird zumindestens alles mal probiert.

    Als bähbäh :k wurde bisher ausser Kiwi noch Porree eingestuft, und grüner Spargel muss auch nicht sein :~, während Möhre, Bleichsellerie, Fenchel, Gurke, grüne Paprika, Chicoree, Ruccola, Salate (vor allem Frisee) und Sprossen/Keimfutter gut ankommen. Beim Obst fand bisher Apfel, Birne, Trauben grün und blau, Physalis, Honigmelone, Orange und Sharonfrucht immer reissenden Absatz. Jede Woche probiere ich zwei bis drei neue Sachen aus, und ich denke, die Liste wird sich mit der Zeit noch stark erweitern ;). Morgen gibts zum ersten Mal Tomate... mal sehen :s

    Uninteressant waren bisher die Küchenkräuter, aber für Knospen von Weiden und Apfelbäumen stehen sie sogar nachts auf :D.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo ihr lieben,

    mich hat seit sonntag die grippe erwischt und deswegen konnte ich noch nichts ausprobieren.
    das einzige was meine beiden weiberchen bis jetzt mögen ist vogelmiere.
    heute haben sie auch etwas quellfutter versucht. dafür das sie heute noch nicht viel anderes bekommen haben, interessiert es sie aber nicht sonderlich.
    wie ist das eigentlich mit zwei hennen????
    kann es da irgendwann mal problematisch werden oder ist das egal?????
    viele grüße kerstin
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu!

    Klar is das Erpressung :D
    Aber, ich denke schon, dass es okay is, schließlich läßt du deine Viecher ja nich verhungern.
    Ich hab das, als die Kathis noch ohne Wellensittiche waren, auch immer so gemacht. Morgens Obst + Gemüse rein, mittags raus und Körner rein ...
    Das geht nu nich mehr, weil sonst die Wellis vonner Stange fallen :D die mögen nämlich kein/kaum Obst ...

    Hehe, loggisch :D Kathis auf jeden Fall :p Ne, im Ernst. Sie verhungern nich, wenn se mal 2 Stunden nix vor den Schnabel bekommen.

    Zwei Hennen sind meiner Meinung nach "weniger schlecht" als zwei Hähne, optimal is natürlich nen Pärchen ...

    grüßle,
    Siggi
     
Thema:

obst...........