Obstsorten

Diskutiere Obstsorten im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Sicherlich wurde das Thema hier schon x-mal behandelt... Da ich aber nur ganz selten hier war, nun meine Frage: Meine beiden Grauen, Kongo...

  1. Karen

    Karen Guest

    Sicherlich wurde das Thema hier schon x-mal behandelt... Da ich aber nur ganz selten hier war, nun meine Frage:
    Meine beiden Grauen, Kongo (Handaufzucht) bekommen täglich Obst angeboten. Tatsächlich fressen sie jedoch nur Trauben.....
    Mit Lichees aus der Dose (gibt es aber fürchterlich selten) kann man sie auch noch locken aber das war es dann auch schon.
    Mandarinen - wenn sie süß sind und süße Kirschen fressen sie auch.
    365 Tage im Jahr nur Trauben, finde ich ziemlich einseitig... Äpfel, Bananen, Karotten, Erdbeeren, Kohlrabi, Petersilie werden zu 99,9 % nur aus dem Napf geschmissen...
    Da mir mitlerweile die Ideen ausgegangen sind, meine Frage an Euch:

    Welches Obst/ Gemüse bevorzugen Eure Grauen?
    Danke für die Antworten
    Gruß
    Karen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moses

    Moses Guest

    Obst

    Hallo Karen,

    meine beiden fressen am liebsten Bananen! Die anderen Obstsorten wirft Moses immer aus dem Napf, Nico frisst glaube ich mehrere Sorten an Obst!
    Nichts desto trotz mache ich jeden Morgen eine Schale voller frischem Obst, Karotten (die tue ich mit einer Reibe ganz klein raspeln), Kiwis, Äpfel, Birnen, Pflaumen und natürlich Bananen.
    Ich habe Moses mal aus Spaß einen ganzen Apfel vorgelegt, und den hat er dann auch mit vollem Genuss zerfetzt, hat davon aber auch einiges gegessen. Ich denke dass die Grauen auch irgendwie Spaß am fressen haben wollen, deshalb sollte man sich immer irgendwas Neues einfallen lassen! Versuche doch mal das Obst in ganzen Stücken anzubieten, das hat dann auch etwas spielerisches.
    Ansonsten mache ich trotzdem täglich immer 5 verschiedene Obstsorten in den Napf, auch wenn davon nur die Bananen gegessen werden! Irgendwann wird es ihnen bestimmt zu langweilig und sie fressen auch was anderes, aber bis es soweit kommt kann es lange dauern und man muss einfach nur Geduld haben!
    Noch ein Tip ist, das Obst an einem Faden in den Käfig zu hängen, das macht denen dann auch Spaß! Man muss einfach nur kreativ sein!!!

    TANJA
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Karen,

    das Problem hatte ich auch bei meinem Grauen.
    Da mir das viele und teure Obst, das ich täglich entsorgen musste, leid tat, mache ich nun folgendes:
    Morgens bekommt jeder einen Napf voll mit Gemüse/Obst. Alles andere (Körner) ist zu der Zeit aus der Voliere verbannt.
    So gegen 16.00 bekommen sie dann jeder einen Napf mit einigen Körnern.
    Du glaubst nicht, was jetzt an Gesundem gegessen wird!:p
    Von Abends bis zum nächsten Nachmittag ist es schon eine lange Zeit, und ehe man da hungert, vergreift man sich doch lieber an dem gesunden Zeugs!

    Meine beiden lieben Aletebrei. Da lässt sich auch sehr gut Gesundes darin verstecken, z.B. geraspelte Möhren, gekochter Brokkoli, kleine Salatstückchen...
    Für mein graues Monster war Salat nur ein Spielzeug, das man zerpflücken kann. Aber im Brei werden zuerst die Salatstückchen gefressen.8o

    Lies auch mal im Ernährungsforum nach, da ging es auch schon öfters um dieses Thema. Auch findest du dort einen thread, in dem es speziell um Obst/Gemüse geht.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=13217

    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  5. #4 geiergitti, 10. April 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Karen,

    früher habe ich auch Obst/Gemüsesalat gemacht, aber da haben sie mir wahnsinnig viel davon rausgeschmissen. Seit einiger Zeit gibt`s täglich 1 Obst/Gemüsesorte, aber jeden Tag eine neue Sorte, und ich habe festgestellt, dass die Akzeptanz dabei viel größer ist.
     
  6. #5 Benny-Lucca, 10. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Karen,

    war bei uns nicht anders.
    Erst haben wir täglich nur eine Sorte Obst gefüttert. Körner gab es nur Abends.
    Dann haben die Racker eben gewartet, bis es Abend wurde.
    Dann habe ich die Körnermenge reduziert. Fehlanzeige.
    Jetzt gebe ich Obst im "Fooball" (Freßnapf). Da können sie nicht gleich alles rausschmeißen und Spaß beim Fressen haben sie auch noch.
    Mittlerweile fressen unsere Geier fast alles. grins...

    Liebe Grüße

    Chris
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich habe schon jede Menge Obst und Gemüse ausprobiert mit mehr oder weniger Erfolg!
    Unser Eberhart frießt am liebsten Melonen,Weintrauben,Kirschen,Paprika,Pfefferoni .
    Mausi frießt am liebsten Weintrauben,Birnen und Kiwi.
    Bonnie frießt am liebsten Himmbeeren ,Kirschen und Radischen.
    Clyde frießt am liebsten Weintrauben,Kirschen und Banane.
    Und Shila,Lea und Crisu fressen eigentlich alles was ích ihnen vor die Nase halten.
    Dazu gibt es nun ein tolles Buch:
    Obst,Gemüse und exotische Früchte für Sittiche und papageien
    Volker Würth
    Arndt Verlag
    ich finde es sehr empfehlenswert den da sind Sachen drinnen die ich nie verfüttert hätte weil ich sie erstens nicht kannte oder mich nicht traute.
    viele Grüße Sandra
     
  8. S.R.

    S.R. Guest

    Hallo Karen, unser Rocco mag auch am liebsten Weintrauben. Für die läßt er alles liegen und stehen. Jetzt bekommt er die nur noch zwischendurch als Leckerli. Also macht er aus der Not eine Tugend und versucht auch mal die anderen Sachen. Äpfel klappt jetzt (im Napf oder im Käfig aufgehängt z.B. an einem Schaschlikspieß wie eine Schaukel oder über einem Ast). Kiwis mag er glaube ich auch, davon liegt nicht so viel auf dem Boden. Banane ist noch nicht so gefragt, kommt vielleicht noch. Beim Gemüse geht er bisjetzt an Gurke, Radieschen (sehr gerne) und Paprika (wenn die im Käfig baumelt). Wenn deiner noch nicht so an Obst geht versuch es mal mit Babygläschen mit Fruchtstücken und eventuell darein frische Obststückchen gemacht oder Saft von Weintrauben über frische Obststücke. Ansonsten ist unser Rocco ganz heiß auf Kekse, für die macht er alles sogar in den Käfig gehen.:D Äpfel wurden übrigens erst probiert nachdem wir selber alle einen in der Hand hatten und genüßlich darauf rumgekaut haben :)

    Viele Grüße S.R.
     
  9. #8 Birgit L., 10. April 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Karen,

    Meine Papas mögen auch am allerliebsten Weintrauben.
    Sonst mögen sie auch sehr gerne Pflaumen, Mandarine, Apfelsine, Mango, Melone (egal welche Sorte), Mohrrübe, Peperoni und Paprika, Nektarine und Pfirsich, Kiwi.
    Es ist schwer jetzt alles aufzuzählen ...
    Ich vergesse bestimmt die Hälfte ... :D
    Generell biete ich den Grauen jeden Tag was anderes als Obst und Gemüse an, so das sie sich nicht zu sehr auf etwas festlegen können.
    Aber man merkt auch so, was sie nicht so mögen, das ist zur Zeit Apfel, Banane ganz sehr ...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schnissje, 11. April 2002
    Schnissje

    Schnissje Guest

    Hallo Karen :-)

    also Banane jeden Morgen das muss sein.´Dann kommt Roy zu mir geflogen,erst mal geknuddelt und dann frisst der doch tatsächlich eine halbe Banane wech...
    Den Tag über gibts dann Melone die mochte er am Anfang überhaupt nicht aber jetzt ja.Aber nur Honigmelone *g* Des weiteren Apfel,Erdbeeren,Feigen,Kiwi usw. Das ganze Sortiment durch wobei aber auch vieles einfach auf dem Boden landet.
    Auf was er zur Zeit total steht sind CHINESISCHE Birnen... und die sind unheimlich teuer. Ich zahle hier für eine Birne genau 1 Euro. Das schon der Hammer aber naja.. *g*
    Ich habe Probleme ihm Gemüse beizubekommen aber ich hab ganz einfach das Gemüse kurz gedünstet und siehe da...lecker:-)
    Am liebsten frisst er nach wie vor sein Eigelb (1x pro Woche) und Nudeln in allen Variationen.
    Da soll mal einer sagen unsere Geier wüssten nicht was gut ist..
    Liebe Grüsse
    Schnuckelchen und Roy :-)
     
  12. Karen

    Karen Guest

    Oh, vielen Dank für die vielen Beiträge!!!

    Viele Obst und Gemüsesorten habe ich in den letzten Jahren erfoglos ausprobiert. Ich werde es aber mal mit der Idee Traubensaft über das andere Obst zu geben probieren. Eine Zeitlang habe ich große Obststücke an einem Obstspieß angeboten. Die wurden von Coco zerstört während Lynes nur zuschauen durfte ....

    Auf die Idee mit dem Babybrei wäre ich nie gekommen - werde aber nachher einkaufen gehen ;)

    Sandra, Dein Buchtip klingt gut, mal schauen ob ich das Buch hier im Internet bestellt bekomme ....

    LG Karen
     
Thema:

Obstsorten

Die Seite wird geladen...

Obstsorten - Ähnliche Themen

  1. Obstsorten für Kathis und Miritibas

    Obstsorten für Kathis und Miritibas: hallo, ich hab mir ein neues vogelbuch gekauft und wollte mal wissen ob Kathis und Miritbas zu den neotropischen Sittichen gehören. Also in dem...