Ölpest vor Spaniens Küste

Diskutiere Ölpest vor Spaniens Küste im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :( 8( :( Es passiert immer wieder und wieder, Jahr für Jahr überall auf der Welt Mich macht das unendlich traurig, dieses qualvolle...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo :( 8( :(

    Es passiert immer wieder und wieder, Jahr für Jahr überall auf der Welt

    Mich macht das unendlich traurig, dieses qualvolle Vogelsterben.

    Bin mitverantwortlich, fahre ich doch auch Auto.

    Wie soll das weitergehen?

    Mir bricht das Herz, ist zum Weinen :( :( :(


    P.S: Habe neulich in einem anderen Forum gelesen, dass Abwaschen der Vögel die Qualen nur verlängert, da oft schon Öl im Organismus ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Layette

    Layette Guest

    hallo owl! :( :(

    ja mir geht es genauso wie dir!
    mich macht das auch sooo traurig, weil man
    sich auch so "hilflos" vorkommt!
    wenn ich an die armen tiere denke... :( 8( :(
    aber du hast recht, wir haben alle mit schuld,
    schließlich benutzen wir das öl!

    aber es gibt viele tiere die so eine
    katastrophe überleben! habe neulich einen
    bericht über pinguine gesehen und als dort
    mal eine ölkatastrophe war konnten viele gerettet
    werde, die schon überall öl hatten!
    also nie die hoffnung aufgeben!

    bis dahin
    claudia
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Claudia

    Vielen Dank für die Aufmunterung, das ist lieb von Dir.

    Wenn ich dann dieses Elend wieder in der Zeitung/TV sehe oder lese, dann überkommt mich aber doch wieder die Traurigkeit.
    Auch wenn "nur" 10 Vögel so qualvoll sterben müssten, dann wären das schon 10 zuviel. Tut mir leid, kann mich einfach nicht beruhigen bei solchen grossen Katastrophen :(
     
  5. Layette

    Layette Guest

    hallo owl,

    ich weiß, mir geht es auch so!
    schon ein vogel wäre zuviel! es sind ja auch nicht nur vögel, auch die ganzen fische und säuger! das schweröl sinkt ja zum teil auch ab und wird dort zu einer klebrigen masse! ich habe gehört, daß das unglück an einer walroute geschehen ist! :(
    gerade deswegen muß man soviel wie man kann tun, also sich in
    umweltschutzvereinen organisieren! ich bin bei WDCS (wales and dolphin conservation society) und will noch zum WPT! ich bin nur eine "arme studentin", aber ich finde 60 € (WDCS) bzw. 33€ (WPT) im jahr sind nicht viel um etwas beizutragen! :)
     
  6. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo zusammen,

    Ich kann nur dazu sagen, daß es auch mir die Tränen in die Augen treibt,die tiere sterben zu sehen. Allerdings kann ich auf´s Auto nicht verzichten. Ohne Auto hätten meine Süßen nicht zum Tierarzt gekonnt (10 Minuten mit auto-1/2 Std. mit Bus/Bahn). Daher mache ich mir da kein Gewissen.
    Schlimm ist, daß man die Verantwortlichen nicht zu packen kriegt, die solche teilweise fast 30 Jahre alten Seelenverkäufer noch fahren lassen, ohne sie zu überholen, renovieren usw. (aber mit ihren Rolls Royce lassen sie das sicher machen, da könnt ihr von ausgehen). Die wahrhaft schuldigen sind diese Leute. eine Teilschuld trifft jene, die zulassen, daß Sicherheitskontrollen zu lax gehandhabt werden und auch noch Schiffe durchkommen, die hochgradig gefährlich für alle sind.

    Und wenn wir schon mal bei Autos sind: Die großen Ölmultis, die Wirtschaft rund um die Petrochemie sind nicht im geringsten daran interessiert, daß alternative Autos wie die Brennstoffzellautos oder Elektroautos weiter erforscht und ausgebaut werden. Pläne gab´s schon seit Jahrzehnten dafür-wurden nur immer boykottiert. Solange bei der Rohstoffförderung genauso die Gier mitspielt wie bei vielem anderen auf der Welt, wird es solche Unglücke weitergeben. Was schert´s uns, wenn der Tanker sinkt---dann ist´s halt Pech, aber wenn´s gut geht, haben wir durch den Billigtransport ´ne Menge Geld gespart.
     
  7. #6 Alfred Klein, 19. Dezember 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.434
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Jetzt muß ich Dir doch widersprechen. ;)
    Die großen Konzerne chartern diese Seelenverkäufer nicht. Die haben aus der Brent-Spar- Sache viel und gut gelernt. Ich meine die Förderplattform von Shell die versenkt werden sollte. Der Spaß hat Shell mehr an Umsatz und Gewinn gekostet als die umweltgerechte Entsorgung.
    Stell Dir vor, der abgesoffene Tanker wäre für Exxon gefahren.
    Die würden in Europa keinen Liter mehr verkaufen. Das können die sich nicht leisten.
    In dieser Hinsicht haben wir Verbraucher denen damals gezeigt wo der Hammer hängt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ölpest vor Spaniens Küste

Die Seite wird geladen...

Ölpest vor Spaniens Küste - Ähnliche Themen

  1. Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!

    Gestern auf Arte: Die Channel Islands vor Kaliforniens Küste - Retten was zu retten ist!: Hallo, ich habe durch Zufall gestern diesen interessanten Beitrag auf Arte entdeckt und war sehr überrascht, wie sehr sich dort bemüht wurde...
  2. Fasane in Spanien

    Fasane in Spanien: Hallo zusammen vom Neuen ich habe gerade angefangen mich mit dem Thema Fasanenhaltung/Zucht zu befassen. Der Hintergrund ist, im nächsten Jahr...
  3. Zuchtgenehmigung Spanien

    Zuchtgenehmigung Spanien: Hallo, Ich wollte mal fragen wo bekomme ich die Zuchtgenehmigung in Spanien her und was ich brauche oder wie viel so etwas in Spanien kostet....
  4. Auf Mallorca

    Auf Mallorca: [ATTACH] Hallo, diesen Vogel habe ich auf Mallorca gesehen. Er war nicht scheu, setzte sich abends zu uns und flog erst morgens wieder weg....
  5. Grausame Bilder aus Zoohandlungen in Spanien

    Grausame Bilder aus Zoohandlungen in Spanien: Ich habe das Thema mal in dieses Forum reingeschrieben weil es ja Haupsächlich um Kleintiere geht. Es war alles in einem Spanien Urlaub auf...