offene oder geschlossene Ringe - bin auf der Suche...

Diskutiere offene oder geschlossene Ringe - bin auf der Suche... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen in die Runde:) Seit gut zwei Wochen bin ich nun auch "mit ZG". Meine beiden sind wohl noch nicht soweit, dass sie loslegen, aber...

  1. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallöchen in die Runde:)

    Seit gut zwei Wochen bin ich nun auch "mit ZG".
    Meine beiden sind wohl noch nicht soweit, dass sie loslegen, aber dennoch muß ich mich ja mal um die Ringe kümmern.
    Nun meine Frage: nehme ich geschlossene oder offene, wo ist da der Unterschied. Und, bei welchem Verein melde ich mich am besten an? Ich möchte ja Hobbyzüchter werden, nicht Profi...wer kann mir da Ratschläge geben?

    LG;
    Zwinker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Würde dir dann den zzf empfehlen, sind offene Ringe, aber egal was Du nimmst es ist Geschmackssache, Du wirst sehen, die Anworten werden sich hier spalten.......

    ZZF offen--> muss man 50 Stück abnehmen, halten ewig, empfehlenswert wäre dann noch eine Ringzange und das Nachweisbuch

    AZ geschlossen--> kann man wohl Stückweise abnehmen, sind geschlossen, ist ein Verein, d.h. Migliedbeitrag und man bekommt Hefte, man muss sie dem Küken innerhalb der ersten Woche drüberstreifen....
     
  4. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    offen o geschlossen

    Ich denke es kommt auf deine Tiere an, die meisten Züchter die offene Ringe nehmen, machen das ja nur weil manche Elterntiere bei den kleinen versuchen den Ring abzubeißen und so mit auch das bein schädigen...! Auch wenn das nicht der Fall ist kannst du natürlich offene nehmen. aber bei geschlossen weiß gleich jeder das es 100% nachzuchten sind!
    Ansonsten denke ich auch, dass es eine Geschnacksfrage ist. Wir haben einen Vogel mit offenen und einen mit geschlossenen Ring;) und beide haben keine Probleme damit...;)

    lg
     
  5. Liora

    Liora Guest

    wenn man das Profil von Zwinker betrachtet könnte man zu dem Schluß kommen das sie mit Wellis züchten möchte, da ist die Gefahr das die Elterntiere den Fuss wegen dem Ring abbeissen, sehr gering, wenn nicht sogar ganz auszuschliessen........
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Liora, wenn ich richtig informiert bin, bei der AZ auch mindestens 20 oder 25.
    Allerdings sind die Ringe wohl auch wesentlich preiswerter. Zudem kommt noch beim ZZF die Ringzange dazu!
     
  7. Liora

    Liora Guest

    20-25 ???

    Stehe am Schlauch
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Wieso auf dem Schlauch?
    Ich zitiere: "AZ geschlossen--> kann man wohl Stückweise abnehmen,"
    Ringabnahme auch bei der AZ gewisse Mindestzahlen.
    Ist der Schlauch wieder weg?
     
  9. Liora

    Liora Guest

    :D :D

    Jupp...habe keine AZ-Ringe.......war der Meinung man kann die einzeln abnehmen???

    Dann würde ich ja noch eher für denn ZZF tendieren...........

    Danke Sigg fürs schubsen...........:D
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Beim BNA gibt es die Ringe im 10er-Pack :zwinker:
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Sven, offen oder geschlossen?
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Sowohl als auch :zwinker:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    wenn Du nur für den privaten Gebrauch züchtest und es "nur" Wellis sind, denke ich sind offene OK.

    Aber wenn Du mal andere Vögel züchten möstest und sie auch verkaufen willst, würde ich geschlossene vorschlagen.

    Es wird zuviel Unfug mit offenen getrieben. Bei geschlossenen sieht man das es eine Nachzcht ist und man sieht auch gleich das ALter des Vogels.

    Ich persönlich kaufe keine Vögel die offen beringt sind, egal welche!

    Und ich kenne viel Züchte die das so handhaben.
     
  15. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Da kann ich Thomas nur zustimmen.

    Ich hatte am Anfang auch die offenen Ringe beim ZZF für meine Wellis bestellt. Nun habe ich aber festgestellt, dass einem die Leute bei Vögeln mit einem offenen Ring gerne was vom Pferd erzählen was das Alter der Tiere angeht. Also bin ich nun Mitglied bei der AZ und habe habe für meine Neophemen geschlossene Ringe bestellt. So kann man immer genau sagen wie alt der Vogel ist.

    Der Mitgliedsbeitrag sind bei der AZ glaube ich 36,- pro Jahr, dafür bekommt man aber monatlich die AZ-Zeitung die auch für einen Hobby-Züchter ganz interessant ist. Mindestbestellmenge für Ringe sind bis 4,4 glaube ich 20 Stück, danach geht es auch in 5er Schritten weiter.
     
Thema:

offene oder geschlossene Ringe - bin auf der Suche...