Offene Ringe

Diskutiere Offene Ringe im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Nur mal zum Verständnis - die geschlossenen Ringe der Verbände bekommen die jungen Wellies innerhalb der ersten 6 Tage mittels der in den...

  1. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nur mal zum Verständnis - die geschlossenen Ringe der Verbände bekommen die jungen Wellies innerhalb der ersten 6 Tage mittels der in den Fachbüchern beschriebenen Methode über zuerst die ersten 3 Zehen und dann die hintere geschoben. Wie funktioniert das bei offenen Ringen ?

    Da es irgendwo ( wo nochmal ? ) hieß, die Wellies müßten spätestens beim Ausflug aus dem Nistkasten beringt werden, muss das auch später gehen. Sie die wirklich offen und werden irgendwie von Hand zugedrückt oder so ?

    Doofe Frage, ich weiß - aber vielleicht gibt mir ja jemand eine nicht so doofe Antwort. ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yunaleska

    Yunaleska Guest

    also ich hatte mir vor 8 jahren (da war ich 11 ^^) meinen ersten welli zugelegt. wir sind zum züchter gefahren und ich durfte mir da einen aussuchen. (leider nur einen, aber damals war man noch der ansicht einzelhaltung sei das beste) der hatte noch keinen ring und der züchter hat dann einen geholt. der war so C-förmig offen und den hat er ihm dann um den fuß gelegt und zugedrückt. ich weiß aber nich ob das gang-und-gebe so ist. ansonsten sehe ich ogt genug in zoohandlungen wellis mit offenen ringen die nicht richtig zugedrückt wurden, die dann leider auch damit irgendwo dann hängen bleiben. also denke ich mal dass das so gehandhabt wird, wird drumlegen und zusammendrücken.
     
  4. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Kann mich Yunaleska nur anschließen. Sie werden um das Beinchen gelegt und zugedrückt. Fürs Zudrücken verwenden manche einfach Daumen und Zeigefinger, andere nehmen wohl ne Ringzange (wozu gibts die sonst bei Birdbox).
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich benutze dazu eine ringzange. Hab einfach zuviel schiss, dass ich abrutschen könnte und das Bein vielleich breche oder so. Mit der Ringzange geht das super und ich kontrolliere auch immer, ob die Ringe richtig zu sind.
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Mit er Ringzange ist meiner Meinung nach auch die Gefahr nicht so groß das man die schief zu macht......

    Wenn Du mit offenenen Ringen einen Nestling beringst also keine Woche alt! kannste die offenen auch zu lassen und wie geschlossene behandeln.
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Über die vorderen 2 Zehen, nicht 3.
    Sonst wären sie anatomische Wunder!
    Sollte einem Moderator auffallen.
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Verehrtester Sigg,

    entschuldige bitte das wir zwei Moderatorinnen nicht vollkommen sind, denn unser einzigster Moderator, glänzt meist durch Abwesenheit!

    Ich habe auch gerade mal in der Literatur nachgesehen, dort ist eine geschlossene Beringung abgebildet und oh Wunder ein Wellensittich hat 4 Krallen/Zehen.
    1.Abb.: die ersten drei Zehen sind bis Anschlag 4. Zehe/Kralle durch den Ring durch
    2.Abb.: 3 Zehen/Krallen sind durch und das 4. wird mit einem Stäbchen durchgezogen, durchgedrückt
    3. Abb.: alle Zehen/Krallen durch, fertig beringt!

    Weisst Du Sigg, jeder macht Fehler, es sind alles nur Menschen hier!
    Habe hier allerdings keinene Fehler entdecken können?
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Nun, über Beringung sollte man schon Bescheid wissen, wenn man darüber spricht.
    Versuch doch mal zuerst 3 Zehen durch den Ring zu ziehen.
    Dann wirst du schnell merken, ob du keinen Fehler gesehen hast!!!
    So ganz am Rande gehe ich davon aus, daß du noch niemals einen Sittich geschlossen beringt hast, sonst hättest du das nicht geschrieben.
    Ich könnte das sicher noch etwas krasser formulieren, oder?
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Ich habe auch nur das Fachbuch zitiert!!
    Ich beringe sehr zu deinem Ärger offen, meine Vögel, meine Abnehmer und ich kommen damit sehr gut zurecht! Bei mir wird auch das Alter nicht verändert, ich habe keinen Grund zu Besch....
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Viell. solltest du deine ART Vögel zu beringen nochmal überdenken.... Siggi!

    Zitat Sittich-Info.de

    "Wie werden Sittiche beringt?
    Offene Ringe können in jedem Lebensalter mit einer Fußringzange umgelegt werden.

    Geschlossene Ringe müssen in den ersten Lebenstagen angelegt werden, da der Fuß der Jungvögel ansonsten zu groß wird, um ihn überzustreifen. Die Daten für die Beringung und die Ringgröße sind bei den meisten Sitticharten im Arten-Lexikon angegeben.

    Der Ring wird zuerst über die drei längeren Zehen gestreift, dann über den vierten. Die Beringung darf nie mit Gewalt erfolgen, da es sonst möglicherweise zu Verletzungen im Beinbereich kommen kann.
    Bei Nestlingen sollte immer darauf geachtet werden, dass die Ringe sauber sind. Häufig werden sie mit Kot verschmutzt, der sich ansammeln und das Wachstum beeinträchtigen kann, wenn der Ring dadurch zu eng wird. Es kann gegebenenfalls auch zu Infektionen kommen. "
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Alle doofen Fragen geklärt?:D

    Doofe Antworten gab es ja leider auch!?:prima: :+schimpf :D
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Du weißt auch nichts darüber!
    Beringt eure Sittiche geschlossen und ihr werdet schnell feststellen, ob von Finkenvögeln oder Sittichen die Rede ist.
    Mir ist es jedenfalls in den ganzen Jahren niemals gelungen 3 Zehen zuerst durch den Ring zu schieben, wenn man die "Kuriuosität" bedenkt, das 2 Zehen nach vorn und 2 nach hinten gerichtet sind.
    Das ist nun mal die "anatomische Besonderheit" bei Sittichen.
    Hier könnten einem wirklich die Haare zu Berge stehen.
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    *Ironie-an*

    Verdammt dann hat die AZ mich wohl beschissen, ich war immer der annahme ich hätte geschlossene Ringe.... so ein Pech!!

    *Ironie-aus*

    Mal im ernst Siggi, musst du denn immer RECHT haben? Ich beringe meine Sittiche (Wellis, Nymphen, Ziegen, Rosellas) alle wie eben beschrieben und bei allen klappt diese Variante super!! Komisch oder?
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Erzähl mir nichts.
     
  16. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hmm, stimmt, hast mich durchschaut, ich besitze weder ZG noch beringe ich meine Nachzuchten... *Augenroll*...
    Willst du mir denn nu erzählen wie ich meinen Nachwuchs beringe? *staun* Lass gut sein... kein Bedarf.
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Den Vogel, den du jemals beringt hast, möchte ich gern sehen!
     
  18. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
  19. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hab ein Bild gefunden, dass die Beringung von Sittichen beschreibt...

    Wg. Copyright mein Verweis:
    Quelle: "Sittiche" von Anette Wolter (GU)

    Hoffe man kann es erkennen!
    Schade das dann Mio. andere Menschen auch falsch beringen, oder Siggi?! ;) :D
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      14,2 KB
      Aufrufe:
      105
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Hallo

    Mit dem Beringen haben alle anderen, auch wenn Sie nicht so eine lange Erfahrung wie der alles sonst genau wissende Sigg haben , Recht.

    Es wird immer zu den zwei vorderen Zehen der äußere hinntere Zeh nach vorne geholt und dies drei durch den Ring geschoben, dann geht der Ring ganz leicht auf zuziehen. Denn nur der kürzere innere Zeh lässt sich soweit nach hinten biegen das er am Ständer an liegt, und damit laß es sein, Sigg !

    So kenne ich es (und führe es auch so durch) von meinen Erzeuger , der es schon jahrzehnte macht.
     
  22. #20 sigg, 17. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2006
    sigg

    sigg Guest

    Wenn du die hintere kurze Zehe beschädigen möchtest, kannst du es so machen.
    Wie du am 7-9 Tag den kürzeren der beiden Hinterzehen durch den Ring friemelst, möchte ich dann mal sehen, außer der Ring ist 2 Nummern zu groß.
    Laß es mal gut sein Torben.
    Und das schöne Bild zeigt für jeden der schon mal den Fuß eines Sittichs gesehen hat, nämlich den Fuß eines Finkenvogels und nicht den eines Sittichs.
    Das ist aber wohl auch noch keinem aufgefallen.
     
Thema: Offene Ringe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ringe offen zehen kaufen laden

Die Seite wird geladen...

Offene Ringe - Ähnliche Themen

  1. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  2. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  3. Erfahrungen mit Elastic Ringen?

    Erfahrungen mit Elastic Ringen?: Hallo, da ich das Prinzip und die Art der Farbkombination super finde, wollte ich mal fragen ob jemand Praxiserfahrungen mit den Elastic Ringen...
  4. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  5. 93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..

    93077 Bad Abbach Ziegensittich mit Ring gefunden..: Hallo liebe Forengemeinde, Gestern auf unserem Spaziergang ist uns auf einem Spielplatz etwas gelbes auf dem Zaun sitzend aufgefallen. Wie sich...