Oft einfangen dann Angst vor der Hand???

Diskutiere Oft einfangen dann Angst vor der Hand??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hey Leute!!! Hab mal wieder ein Thema für euch!! Unsere Wellis sind jetzt seit 19 Tagen bei uns, und der jüngste mußt gestern doch das...

  1. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    Hey Leute!!!

    Hab mal wieder ein Thema für euch!!

    Unsere Wellis sind jetzt seit 19 Tagen bei uns, und der jüngste mußt gestern doch das erstemal zum Tierarzt wegen leichten Durchfall.:(
    Jetzt müssen wir jeden Tag ihn einfangen um ihm ein Antibiotikum in den Schnabel zu spritzen.:nene:
    Zum Tierarztbesuch haben wir ihn mit einem leichten Tuch eingefangen.
    Ging super :D , aber heute war ja die erste Ration von unserer Seite dran ihm das Antibiotikum zu geben.

    Haben es wieder mit dem Tuch versucht, war eine ganz schöne flatterei im Käfig, hab ihn dann zum Glück am Boden sitzend einfangen können.;)
    Das war bei mit das erste mal das ich das gemacht habe. :~
    Er hat sich trotz leichter Rücklage gut gewehrt und verdreht.
    Wir sind natürlich jetzt ein bißchen unsicher, das wir ihm villeicht etwas weh tun.
    Und besonders begeistert ich er schon jetzt wenn die Hand nur kommt, auch wenn wir nur das Tuch benutzt haben???

    Was kann ich tun, damit sie nicht gleich wieder Angst haben wie bei der Eingewöhnungszeit am Anfang???:?

    Danke euch
    Gruß Schlumpf:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Wieviel AB musst du geben?
    Nimmt er KoHi aus der hand? dann würde ich sagen AB drauf träufeln und ihn so geben.

    Unser Charlie musste ich fast jeden Tag 2 Monate lang einfangen um ihn seine Medis zu geben. Er hat ne zeitlang danach geflüchtet wenn er mich hat kommen sehen.
    Heute noch.. mehr als 6 Monate danach traut er mich immer noch nicht, aber KoHi nimmt er immer noch aus der Hand ;)
     
  4. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    Eine Woche muß er das AB bekommen.
    Der Tierarzt meinte wir sollen es ihm direkt geben, weil die Gefahr bestünde der andere würde dann auch auf die Hirse kommen und davon fressen, und das muß nicht sein.
    Wie schnell sollte eigentlich so ein AB wirken???
    Gruß Schlumpf
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Innerhalb der ersten 2 Tage sollte sich eine deutliche Besserung einstellen. Die Behandlung ,mit AB sollte mind. 5-7 Tage dauern. Da man das AB nicht zufrüh absetzen darf, damit die noch vorhandenen Bakterien nicht resistent dagegen werden, sollte man immer darauf achten, dass das AB zwei Tage länger als sich symptome zeigen gegeben wird.


    Wurde eine Kotprobe untersucht und eine Probe eingeschickt, um nach der Ursache zu suchen? Nicht jedes AB wirkt bei jedem Bakterium. Durchfall kann auch Organische Ursachen haben oder durch Parasiten hervorgerufen werden. Dann hilft das AB nicht.
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hast Du die Möglichkeit, den Raum abzudunkeln und den Lütschen von der
    Stange zu "pflücken" ?
    Diese Methode wende ich immer an und das klappt recht gut.
    Ich habe hier eine ganz schlaue, die mich selbst im dunkeln versucht auszu-
    tricksen, aber mittlerweile bin ich auch dagegen gewappnet:D

    Und immer ruhig bleiben. Unruhe/Panik überträgt sich auf den Vogel.
    Wenn ich sie in der Hand fixiert habe, spreche ich sofort ein paar beruhigende
    Worte und spüre, wie sie sich entspannt.

    Wenn Du das ein paar mal gemacht hast, wird sich eine gewisse Routine
    einstellen, obwohl es einem widersprebt, jeden Tag den Vogel greifen zu
    müssen:(
     
  7. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    Hey!!!
    Es wurde eine parasitologische Kotuntersuchung und am Tag des TA-Besuches noch eine aktuelle frische Kotprobe genommen und unterm Mikroskop untersucht.
    Es wurden keine Eier oder gar andere falsche Organismen gefunden.
     
  8. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    DAnke erst mal für die Antworten.
    Das im Dunkeln den Welli pflücken klappt am besten, aber es ist richtig schwer ihm die 0,1-0,2ml AB einzuflößen.:)
    Der Kopf hält einfach nicht still. Der ist ganz schön beweglich.
    Meine Unsicherheit besteht auch noch darin, daß ich trotzdem nie richtig einschätzen kann ob er die eigentliche Dosis auch wirklich zu sich nimmt.

    Er bekommt das AB seit letzten Freitag früh, und heute war noch keine sichbare besserung eingetretten. Laut Tierarzt soll bis Mittoch es deutlich besser sein.

    Wir hoffen das!!!??
    Es ist ganz schön Nervenaufreibend.

    Gruß Schlumpf:zustimm:
     
  9. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Womit verabreichtst Du ihm denn das AB ??
    Wenn ich AB geben muß, bekomme ich von TA eine Knopfkanüle mit und es wird
    direkt in den Kropf gegeben
    http://www.param.de/shop/images/4917451.jpg
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ehrlich gesagt, das würde ich mir nicht zutrauen. Ich habe es beim TA gesehen, aber so einfach stelle ich mir das ohne weitere Übung nicht vor. Man muss die Kanüle ja ein ganz schönes Stück reinschieben und darf den Vogel dabei nicht verletzen. Davon abgesehen ist es natürlich die beste Methode, das Medikament in den Vogel hineinzubekommen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Schlumpf,
    es kann aber auch passieren, dass der Durchfall erst einmal nicht besser wird, obwohl evtl. der Erreger weg ist. Das AB bringt die Darmflora durcheinander und darauf folgt auch oft Durchfall. Also deshalb das AB unbedingt die notwendige Zeit geben, wie Semesh schon geschrieben hat und anschließend eine Kur mit Bird Bene Bac (enthält "gute" Darmbakterien) machen, um den Darm wieder in Ordnung zu bringen. Das BBB gibts beim TA als Gel. Das wird normalerweise direkt in den Schnabel gegeben = wieder Einfangen. Oder Du lässt Dir das Pulver geben und gibst es über angefeuchtetes Futter. Das Gel kann man natürlich auch auf Kolbenhirse oder Futter geben, aber meine fressen das dann nicht. Es schadet auch nicht, wenn der andere Pieper vom BBB was mitfrisst.
     
  13. Schlumpf

    Schlumpf Guest

    Er bekommt das AB mit einer kleinen Spritze in den Schnabel, so hat der Arzt es auch verabreicht.
    Zusätzlich bekommen sie, natürlich zeitlich verschoben, auch Bene-Bac Pulver zu Unterstützung der Darmflrora.

    Ich hoffe das es bloß anschlägt, weil jetzt schon meine Nerven mitgenommen sind.
    Warum nun gleich am Anfang so früh bei uns????8( 8( :?
    Gruß Schlumpf
     
Thema:

Oft einfangen dann Angst vor der Hand???

Die Seite wird geladen...

Oft einfangen dann Angst vor der Hand??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...