oh diese rupferei

Diskutiere oh diese rupferei im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo alle zusammen, meine lulu rupf seit geinigr zeit wieder vermehrt. allerdings lässt sie jetzt die roten schwanzfedern einigermassen in...

  1. #1 Kathrin-Evelyn, 27. Februar 2003
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    hallo alle zusammen,

    meine lulu rupf seit geinigr zeit wieder vermehrt. allerdings lässt sie jetzt die roten schwanzfedern einigermassen in ruhe, dafür befasst sie sich jetzt mehr mit hals, bauch und brust.
    was soll ich bloss machen ? sie sieht irgendwie schon ganz nackelig am bauch aus.

    ich galube ja, das es daran liegt das beide kein richtiges paar sind. als ich sie kurzfristig über sylvester im haus hatte, sind sie aufgrund der höheren temperaturen absolut in brutlust gekommen, haben sich gegenseitig gefüttert und ich konnte beobachten das rudi versuchte sie zu ....,, weis jetzt gar nicht wie man das noch nennt. ihr wisst schon, gell?!

    daraufhin habe ich dann gesehen das ich beide so schnell wie möglich wieder nach draussen bekomme. ist ja dann auch passiert. jetzt ist die brutlaune wieder weg, aber dafür rupft lulu sich wieder reichlich. mit gegenseitigem fütern ist auch nichts mehr.

    was macht man da bloss ?

    wäre es nicht schön, wenn ich noch 2 graue als gesellschaftsvögel hätte, vielleicht bilden sich dann ja neue paare, oder auch nicht. ach ich weis nicht.

    ich glaube lanzis problem ist im moment viel grösser, der arme.

    lieben gruss an alle


    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jinx

    Jinx Guest

    Hi Kathrin,

    Wenn Du noch genügend Platz und Zeit hast, dan hole Dir doch noch zwei weitere Geier :-) Aber ob das die Rupferei stopt, weiß ich leider nicht :-(
    Habe mal gelesen, daß man rupfende Geier mit verdünntem Apfelessig duschen soll, keine Ahnung ob das funkzunuckelt. Vielleicht wärs ein Versuch wert.
    Evtl. rupft sich Lulu ja auch weil sie in Brutstimmung war und jetzt durch den Temperaturunterschied wieder davon ab ist. Hänge doch mal nen Nistkasten auf, oder hast Du schon? Dann kommen die Beiden doch bestimmt wieder in Brutstimmung und Lulu ist abgelenkt.

    Liebe Grüße
    Jenny
     
  4. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Kathrin,

    wenn Du die Möglichkeiten hast und noch zwei Graue aufnehmen möchtest, dann melde Dich einfach mal bei mir ;)

    Und NEIN!!! Ich will meine Geier natürlich nicht abgeben, aber da Du in meiner Nähe wohnst, weiß ich eine Möglichkeit wo zZ. ähh ich glaube 8 Graue auf einen schönen Platz warten :)
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Katrin!
    Hast du deine rupfenden Grauen schon einmal Tierärztlich abchecken lassen (Blutwerte überprüfen lassen,Röntgenbild um eventuelle Organschäden frestzustellen)?
    Viele Rupfer rupfen nicht immer aus Langeweile das kann sehr viele Ursachen haben z.B. auch Hautjucken durch mangelnde Feuchtigkeit oder Luftfeuchtigkeit,oder Kalziummangel könnte auch in Frage kommen .
    Oft rupfen Graue auch einfach weiter egal ob sie in Gesselschaft sich von anderen Grauen befinden oder nicht!
    Du schreibst auch das sie sich gegenseitig Füttern und paarungsversuche unternommen haben,also das spricht schon sehr dafür das die Beiden ein Pärchen sind!
    Den das Füttern des Partnervogel ist der größte Liebesbeweis was ein Papagei machen kann!
    Hast du ihnen Brutmöglichkeiten angeboten?
    Einige Papageien rupfen auch aus Frustation wegen mangelnder Brutmöglichkeiten .
    Du könntest auch über eine Bioresonanzfederanalyse diverse Blokaden ausfindig machen lassen und mit alternativen Heilmethoden (Bachblüten,Homoöpatie,Farbtherapie usw.) Therapieren lassen.
    Wenn du daran Interesse hat gebe ich dir gerne Adressen von geschulten Therapeuten bekannt!
    Versuch doch auch mal das Umfeld etwas Interessanter zu gestallten z.B. mit Farben an den Wänden,speziell Vögel die neben den Fischen zu den Farbenprächtigsten Lebewesen gehören ,reagoeren auf Farben sehr gut und brauchen sie auch um sich richtig wohlzufühlen.
    Dazu sind besonders gut geeignet Grün,Blau und Gelb.
    natürlich sollten die Farben nicht zu dunkel sein sondes Hell damit sie nicht erdrücken!
     
  6. #5 Kathrin-Evelyn, 27. Februar 2003
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    rupfen

    hallo utena,

    ja, letztes jahr wurden beide in verbindung mit der dna analyse untersucht. ob sie geröngt wurden kann ich nicht mit sicherheit sagen. müsste ich mal die tä anrufen.

    ein brutkasten steht in der innenvoliere bereit, wird aber von beiden völlig ignoriert. die brutlust kam vermutlich nur durch den temperaturwechsel zustande, von 6 grad draussen zu plötzlich 20 grad drinnen.
    jetzt ist das wieder vorbei mit der brutlust.

    das mit den farben hört sich gut an. welche farbe kann man denn verwenden, die nicht schädlich ist. sie wohnen ja in einem holzhaus.?

    mit der luftfeuchtigkeit habe ich das auch noch nicht zufriedenstellend zurecht bekommen. habe im innenbereich nur 50%, allerdings auch kein gerät, nur schalen mit wasser, aber da sie am tag ja auch viel draussen sind, dachte ich mir es reicht auch so aus. wenn dem nicht so ist, sag doch bitte noch einmal bescheid.

    bachblüten finde ich auch interessant. hat es denn damit schon nachhaltige erfolge gegen?

    erst einmal danke an alle für tips

    es grüssen


    :0-
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Kthrin!
    Also ich arbeite schön länger mit alternativen Heilmethoden (die Tiere wurden vorher aber auch immer von einem TA gescheckt!) und habe damit doch gute Erfahrungen gemacht!
    Es gibt darüber auch einige gute Bücher wo man sich selber auch in diese Materie etwas einlesen kann!
    Zu den Farben,du kannst auch ohne weiteres färbige Blätter anbringen( man kann dabei auch richtig Kreativ sein und Motive ausschneiden z.B. eine gelbe Sonne,blaue Wolken oder grüne Bäume usw.),bei einer Bemalung muß natürlich auf die ungiftigkeit der Farben geachtet werden.
    Ich habe in meinem Vogelzimmer Volltonfarben verwendet die wasserlöslich und ungefährlich waren,da sollte man sich vorher gründlich in einem Fachgeschäft beraten lassen welche Farben in Frage kommen.
     
  9. #7 Kathrin-Evelyn, 27. Februar 2003
    Kathrin-Evelyn

    Kathrin-Evelyn Guest

    danke

    hallo sandra,

    das mit der farblichen umgestaltung werde ich kurzfristig in angriff nehmen.
    im aussenbereich lässt sich da sicher auch einiges machen.

    einenschönen abend noch und gruss
     
Thema:

oh diese rupferei

Die Seite wird geladen...

oh diese rupferei - Ähnliche Themen

  1. Oh nein

    Oh nein: Hallo , wir waren heute mit unseren zwein Graupapagein in der Uniklinik Leipzig , weil meine Dörte und Lui nicht mehr richtig gegessen hatte.Sie...
  2. Oh nein

    Oh nein: Wenn ich Pech habe muss ich Igor den Schrecklichen behalten. Ich habe gerade mit Frauchen telefoniert, sie liegt im Krankenhaus, hat Krebs und ihr...
  3. Oh Gott, oh Gott..?

    Oh Gott, oh Gott..?: Hallo Zusammen, ich habe da ein Problem und wollte mich mal umhören was eure Meinung dazu ist.. Dazu muss ich aber etwas ausholen und euch die...
  4. Oh man....

    Oh man....: Hallo,war übers WE im Harz und hatte meine Papageien im Vogelzimmer gelassen.Kurz bevor ich gefahren bin viel mir auf,dass meine Blaustirnhenne...
  5. Oh Diese Vögel!

    Oh Diese Vögel!: Meine Vögel nun wieder. Ich bin umgezogen und dachte ich habe ein schönes neues heim, also auch die Geier. Da es 8 sind, dachte ich, der Käfig...