Oh schreck! :-( (lang)

Diskutiere Oh schreck! :-( (lang) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr lieben. ich hab eben den Schreck meines lebens bekommen, als ich nach Hause kam. :( Ich hab oben auf der Voliere eine kleine...

  1. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo ihr lieben.

    ich hab eben den Schreck meines lebens bekommen, als ich nach Hause kam. :(
    Ich hab oben auf der Voliere eine kleine Glasschüssel stehen, wo die Wellis auch draus trinken und drin baden. Das hab ich eingeführt, als es noch so warm war und die Wellis haben es gut genutzt, deshalb habe ich es gelassen.
    Und eben sehe ich dass die Schüssel umgekipt ist, und hinter die Voliere gefallen ist. Aber damit nicht genug! Sunshine war da drin eingespeert! :( Sie ist wohl irgetnwie da rein gekommen und nun kam sie nicht wieder heraus! Wer weiß, wie lange sie da schon drin war! *vorwürfemach* 0l Ich hab also schnell die Schüssel wegenommen und erwartet, dass Sunshine sofort auf und davon fliegt, aber es geschah gar nichts!Sie kletterte langsam und humpelnd wieder hoch um auf das Dach zu kommen. Dann sah ich dass ihr einer Fuss zuckte und sie ihn schonte. ohje! Also wollte ich sie schnell einfangen, aber fliegen konnte sie noch. Sie versuchte auf der Lampe zu landen, doch ihr linker Fuss bewegte sich nicht zum fassen! sie rutschte einfach wieder ab, weil sie sich nicht halten konnte. :( Also fing ich sie ein, um sie zu "untersuchen" Ich nahm sie in die Hand und drehte sie auf den Rücken, um an ihre Füsse ranzukommen. Der rechte griff sofort zu und hielt meinen Finger fest, der Linke reagierte überhaupt nicht! Ihre Zehen waren ganz geöffnet und sie schlossen sich nicht, als ich dagegen stupste.
    Ich hab sie in der hand behalten, hab sie wieder auf den Bauch gedreht, wo sie dann erst mal ordentlich gebissen hat. Ich hab sie festgehalten und mit dem Daumen ihren Rücken gestreichelt, während ich Ferdi angerufen hab. Ferdi meinte, der Fuss ist wohl verstaucht und ich soll sie zum erholen, mit zu den Kükis setzen, oder alleine. Ich ging mit ihr ins Schlafzimmer und streichelte sie unentwegt. Aber dann entschied ich mcih dafür, sie nicht zu den Kükis zu setzen. Das wäre für die Kükis und sie wahrscheinlich ein gleich grosser Schock gewesen. Und während ich nun überlegte, was ich machen könnte, kraulte ich Sunshine am Kopf und die fing an, mit dem Schnabel zu knirschen! Dann schloss sie sogar zwischendurch ein bischen die Augen. Das beissen von ihr liess ganz nach und sie knabberte nur noch an meinem Finger, drehte den Kopf in alle Richtungen, damit ich auch ja überall rankam. :) Mittlerweilie hielt ich sie schon gar nicht mehr richtig fest und sie bleib bei mir einfach liegen. Ihr Fuss hatte sich noch nicht gebessert und daher beschloss ich ihn zu kühlen, mit kaltem wasser. Ich ging mit ihr ins badezimmer und wusch ihren Fuss mit kaltem Wasser. Dann streichelte ich ihren Kopf und dabei schlief sie ein. Sie schlief richtig in meiner Hand ein, während ich sie streichelte.
    fast 10 Minuten rührte sie sich nicht. Dann setze ich sie mir auf die Schulter, wo sie auch bleib und begann einen Käfig für sie vorzubereiten, mit viel sand zum auspolstern, einer Stange und einer Leiter, die dort hinführte. Dann nahm ich sie auf die Hand und woltle sie da rein setzen, doch Sunshine war anderer Meinung. Sie krabbelte meinen Arm hoch, solange bis sie ausserhalb des Käfigs war. Ok, das woltle sie also nicht. ich versuchte, ob sie bei mir bleibt, wenn wir ins Wohnzimmer gehen, obwohl ich ja dran zweifelte. Es klappte nicht, also doch der Käfig.
    ich setze sie dort hinein, und sie nutze Humpelnd auch gleich die leiter um auf die Stange zu kommen. Nun sitzt sie eingesunken auf der Stange, den einen Fuss hochgezogen und schläft.
    Arme maus. :(
    Mal sehen, was Ferdi sagt, wenn er kommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Tja, offensichtlich haben die Nerven was abgekriegt, sonst würde doch der Greifreflex einsetzen oder?? Ich weiß allerdings nicht wie dringlich man damit zum TA muss. Warten wir also, was Ferdi sagt..
     
  4. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Eilika.

    ich hab ihn gerade noch mal angerufen, er macht eher Feierabend und dann müssten wir es eigentlcih noch schaffen, mit dem TA . *hoff*
     
  5. Eilika

    Eilika Guest

    Vielleicht machst du dich mal Im Krankheitenforum schlau?? dann musst du nicht tatenlos rumsitzen.
    Gute Besserung für den Sonnenschein!
     
  6. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Eilika,
    die arme Wellidame; vielleicht hat sie eine Gehirnerschütterung?
    Und einen Riesenschreck hat sie sicherlich auch.
    Alles Gute!
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Eilika,

    Wie geht es Sunshine inzwischen. Habt ihr es noch zum Tierarzt geschafft?

    Gruss Semesh
     
  8. Eilika

    Eilika Guest

    Lieb von euch, aber es handelt sich um MIRJAS Vogel!
     
  9. Kakadu

    Kakadu Guest

    hups ... ach ja .... sorry
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich Trottel ich.0l
    Natürlich meine ich Mirja.
    (hab mich anstecken lassen).:k

    Gruss Semesh
     
  11. Zimba

    Zimba Guest

    Wir waren beim TA.

    Hallo ihr lieben.

    Erst mal danke für eure lieben Worte und eurer Daumendrücken. :)

    Ferdi und ich sind gestern abend noch mit Sunshine zum TA gefahren. Auf dem Weg dorthin haben wir gesehen, dass ihr Fuss inzwischen ziemlcih doll angeschwollen war. :( Der TA hat Fuss und Beinchen abgetastet und meinte, gebrochen ist nichts. Schon mal die erste Erleichertung. Dann gab er ihr eine Spritze zum abschwellen und Schmerzulindernd und meinte, wir sollen morgen(also heute) wiederkomen.
    Inzwischen sind über 24 Stunden vergangen, seit ich sie gefunden habe und sie hat noch kaum was gefressen! Ich hab ihr Hirse direkt vor den Schnabel gehängt und Futter auf den Boden. Anhand der Hülsen auf dem Boden kann ich sehen, dass sie ein vielleicht auch zwei mal abgebissen hat. Das ist doch viel zu wenig! Auch hat sie merqwürdigen, gelben Duchfall bekommen *Angstkrieg*, ihre Kloake war sogar so verklebt, dass sie es nicht mehr alleine geschafft hat, sie zu säubern, ich hab ihr geholfen. Verdammt! Ich hab eine Scheissangst um die süsse! Sorry, wegen dem Ausdruck.
    Auf jeden Fall fahren wir um sechs, wieder hin.


    Hier ist nochmal ein Bild von dem Sonnenschein :(

    [​IMG]
     
  12. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Mirja!

    Die arme Sunshine!

    Gut das erst einmal nichts gebrochen ist.

    Aber das sie so wenig frißt, ist ja gar nicht gut.Sicherlich hat sie auch einen Schock.

    Meine 10 Wellis und ich drücken jedenfalls alle zur Verfügung stehenden Daumen, Krallen und Zehen das es Sunshine schnell wieder besser geht.
    Du hältst uns doch bestimmt auf dem Laufenden,was heute beim TA rauskommt?!

    Sei ganz lieb gedrückt.
    JaRo und 10 !!
     
  13. Zimba

    Zimba Guest

    Hallo Jana.

    Klar halte ich euch auf dem laufendem. Danke fürs Daumen und krallen drücken, kann ich echt gut gebrauchen. *seufz*
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. JaRo

    JaRo Guest

    Hallo Mirja!

    Ich wollte mal wissen wie es Sunshine mittlerweile geht.
    Wart Ihr nochmal beim TA mit ihr?
     
  16. Zimba

    Zimba Guest

    Guten Morgen alle zusammen.

    Erst mal sorry, dass ich so spät schreibe, hab es nicht eher geschafft.
    Ich hatte nach meinem letzen Posting Oma mit zu Sunshine dazu gesetzt, weil ich hoffte, dass Oma Sunshine vielelicht zum fressen anregt und das hat sie auch getan! *freu* Sunshine und Oma haben beide an der Kolbenhirse geknabbert. Wir haben dann oma auch mit zum TA genommen, ich denke die beiden haben sich gegensetig beruhigt auf der Autofahrt.
    Sunshines Fuss war etwas abgeschwollen, aber sie schonte ihn immer noch. Beim TA kamen wir auch sofort an die reihe, obwohl noch andere vor uns waren.
    Der Arzt gab Sunshine nocheinmal die Spritze zum abschwellen und gegen Schmerzen und meinte, dass es nun ok sein müsste. Sie soll sich noch ein paar tage schonen soll und keinen Freiflug bekommt.
    Jetzt haben wir Oma und Sunshine noch bis zum WE bei uns im Schlafzimmer. Oma hab ich bei ihr, damit Sunshine nicht so alleine ist und das fressen vor lauter Kummer auch nicht vergisst.
    Sunshine kommt im Käfig immer noch auf den Finger.

    Soweit der neuste Stand. :)
     
Thema:

Oh schreck! :-( (lang)

Die Seite wird geladen...

Oh schreck! :-( (lang) - Ähnliche Themen

  1. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  2. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...
  3. Klein, laut & lange Beine- was ist es?

    Klein, laut & lange Beine- was ist es?: Hallo, habe einen Vogel bekommen, welchen ich nicht so zuordnen kann. Im Augenblick füttere ich nur Insekten und Nutribird aber was bekommt er...
  4. Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar

    Wie lange das Buchenholzgranulat im käfig haltbar: Hallo, eine Frage an alle die buchenholzgranulat benutzen oder mal benutzten. Ich habe es mir jetzt für Zeit nach der brut und vor der mauser...
  5. Wildente brütet seeehr lang

    Wildente brütet seeehr lang: Hallo Ich bin neu hier und hab mich registriert weil ich total ratlos bin und hoffe hier Antworten zu finden: Wir haben einen großen Teich, auf...