oh wie schrecklich - was man alles fuer fehler machen kann...

Diskutiere oh wie schrecklich - was man alles fuer fehler machen kann... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits, ich moechte euch etwas erzaehlen, was ich hier in kroatien in unserem Urlaubsort gesehen habe. Wir entdeckten einen...

  1. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo allerseits,

    ich moechte euch etwas erzaehlen, was ich hier in kroatien in unserem Urlaubsort gesehen habe.

    Wir entdeckten einen Zooladen und es ist nicht anders als in dtl., man moechte sich die voegel ansehen...

    wir gingen hinein und was fuer ein schreck. die meisten der voegel sassen in RUNDKAEFIGEN und dazu noch in der hintersten ecke ohne licht, einzeln meistens in den furchtbar dreckigsten kaefigen, die ich je gesehen habe. bodengitter eingelegt und an den waenden ringsrum SPIEGEL. Kein frisches Obst, Plastestangen, total kleine Kaefige...

    Einen Kakadu haben sie beschnitten, damit er in den Kaefig passte!!!! Mir war soooo schlecht sag ich euch.

    Dann ging ich nach hinten und sah einen Pennanten, einen wunderschoenen grossen Kopf hatte er und traurige augen, die immer wieder zufielen. Und er war NACKT. Er hatte wirklich nicht mal mehr daunenfedern und die nachwachsenden kamen nicht richtig, er fror und versuchte sich aufzuplustern, was schlecht ging ohne seine federn. Mir schossen die traenen in die augen, am liebsten haette ich ihn mitgenommen, und waere es nicht im ausland (ich kenn mich mit den zollbeding. nicht aus) dann haette ich ihn mitgenommen.

    ein anderer pennant stand im regal (kein licht) und rief wenigstens ab und zu, ein nymph neben ihm fasste langsam zu uns vertrauen und lies sich auch mal streicheln, genau wie der kakadu, der seinen namen sprechen konnte.

    Aber wie grausam doch diese Unwissenheit ist. Sie wissen gar nicht, wie man tiere richtig haelt.

    Wir sind dann auf den markt in der naehe und haben gurke und pfirsche gekauft und sie geschnitten und jedem vogel dort gegeben (mit erlaubnis des besitzers) und alle haben es gefressen (obwohl die besitzerin meinte, sie fressen es nicht) und alle haben es genossen und mampften regelrecht das frische obst.

    Sie tun mir so leid, heute waren wir nochmal da, aber bisher hat sich nichts geaendert obwohl ich ihr versucht habe klarzumachen, was alles falsch ist....soweit das mit englisch deutsch mix moeglich war, da ich ja kein kroatisch kann...


    die armen...in bin wirklich bei ihnen mit den gedanken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fritzifrau, 11. Juli 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Kessi,

    Meine Güte, ich kann Deine Traurigkeit über das Gesehene verstehen. Und wenn man sowas sieht, dann spürt man die eigene Machtlosigkeit... Du oder ich, man sieht irgendwo EIN derartiges Geschäft und versucht, wenigstens ein bißchen zu helfen... Aber auf dieser Welt gibt es Tausende weiterer solcher Geschäfte, wo genau das Selbe Drama stattfindet... Und DAS ist so schlimm.. Wenn man daran denkt.. So viel Elend.. Und weiterdenken darf man schon überhaupt nicht...

    Traurige Grüße,

    Karin
     
  4. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    Hallo Karin,

    ja es war wirklich kein schöner Anblick. Und die Tiere waren wirklich alle so lieb. zwei von Ihnen konnte ich sogar streicheln (nymph und kakadu). Sie waren alle recht liebebedürftig.

    Vorallem ist es schlimm, dass sie vermutlich nicht erlöst werden, denn dieser Laden befindet sich in einem Touristenort und wer kauft da schon Tiere??? Außerdem sehen die Touristen und evtl. ein paar Kroaten, wie dort die Tiere gehalten werden und werden vielleicht noch "eingewiesen" und dass ist dann alles gar nicth so gut.

    habe immer dieses bild von dem nacktem, kranken Pennanten vor meinem innerem Auge...
     
  5. Kim

    Kim Guest

    schlimm

    Hallo!

    Das ist wirklich schlimm!
    Ich bin auch immer so verzweifelt wenn ich sowas sehe, weil man einfach nichts dagegen tun kann.
    Schrecklich wenn man so hilflos ist.

    Kim
     
  6. Gizmo

    Gizmo Guest

    Haltung

    Hallo zusammen

    leider muss ich an dieser Stelle meine Story auch erzählen. Ich wahr letztes Jahr in Zypern in den Ferien. Und als wir eines Abend an Strandpromenade mit div Geschäften und Ständen liefen sahen wir plötzlich ein Mann der hatte etwa 10 Nyphen bei sich. Allle Nymohen wahren gestuzt und der Blö... Af... hat sie einfach am Boden rumlaufen lassen, in der Tasche ein paar Körner die er ihnen zwischen durch gab.....

    Nun gut wir dachten uns unsere Sache und gingen weiter, da wir ja sowieso nichts ausrichten konnten. Ca 500m weiter kamen wir an einem Lebensmittel Laden vorbei, der direkt an der Strasse lag. Ihr könnt euch vorstellen was in einer solchen Touristen Insel für Verkehr herscht. Stinkige Töfflis Autos usw... Und was sahen wir 5 Graupapageien in kleinst Käfigen ca 40x50x50 cm jeder Einzel in einem so kleinen Käfig 8( 8( Wir versuchten mit dem Besitzer ein paar Worte zuwechseln leider erfolglos. Und der Preis wahr ja noch der Hammer. Die wollten für einen Grauen ca 2500sFR so eine frechheit.....
     
  7. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    immer wieder geschockt

    ja man fühlt sich so hilflos und möchte den Leuten erklären, was da falsch läuft. Wir möchten ja auch nicht als Menschen eingesperrt sein und dazu vielleicht noch in einer kammer, in die wir gerade mal reinpassen würden.

    wäre es nicht ausland gewesen, dann hätte ich den pennanten garantiert mitgenommen...aber so mit den zollbestimmungen...

    wißt ihr eigentlich wie man da vorgeht??? was muss man beantragen und vorweisen, wie lange dauert sowas?
    grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

oh wie schrecklich - was man alles fuer fehler machen kann...

Die Seite wird geladen...

oh wie schrecklich - was man alles fuer fehler machen kann... - Ähnliche Themen

  1. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  2. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  3. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  4. Schwungfedern fehlen

    Schwungfedern fehlen: Guten Abend Ich habe Heute 2 Wellis geholt die 6 Wochen alt sein sollen der Vorbesitzer schien mir unwissend denn er bekam Sie mit angeblichen 3...
  5. haselnusse fur graupis

    haselnusse fur graupis: hallo bestimmt ein dumme frage ... habe aber noch nie haselnusse im wald gesammelt da die befor reife von eichhornchen gefressen werden... habe...