Ohrenbetäubendes Geschrei?!

Diskutiere Ohrenbetäubendes Geschrei?! im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle. Ich lese hier jetzt fleißig eure Beträge und bin begeistert was man so alles lernen kann. Beim lesen ist mir aufgefallen, daß...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo an alle.

    Ich lese hier jetzt fleißig eure Beträge und bin begeistert was man so alles lernen kann.
    Beim lesen ist mir aufgefallen, daß es mal um ein ohrenbetäubendes Geschrei ging.
    Das kennen wir auch seeehr gut von unsere Rackern. Wenn sie es tun, während man in ihrer Nähe steht, meint man, daß man gleich in Ohnmacht fällt. 8o

    Nun gut. Ich habe gelesen, daß es sein kann, daß sie es tun um Aufmerksamkeit zu erlangen. Daß man sie dahalb nicht bestraffen soll, auch nicht verbal, weil dies ihresseits als Belohnung ausgelegt werden könnte.
    Also haben wir unsere beiden, wenn sie das tun nicht mehr beachtet. So ganz haben sie es noch nicht geschnallt was wir von ihnen wollen. Nämlich daß sie ruhig sind (aus Anst vor dem Streß mit der Vermieterin, denn weggeben könnten wir die süßen niemals)).
    Jemand in dem Bericht hatte geschrieben daß er sich als nächstes um das schreien kümmern will. Aber wie? Kann man das mit dem Clickern auch abgewöhnen? Das wäre ja toll. ;)
    Kann jemand Hilfestellung dazu geben?

    Liebe Grüße,
    Heike.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ann Castro, 1. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Im grunde genommen geht es immer um das Gleiche Prinzip. Verhalten, die sich lohnen werden vermehrt gezeigt, soclhe die sich nicht lohnen hören mti der zeit auf.

    Also ist es sehr wichtig auf Geschrei gar nciht zu reagieren oder aus dem Raum zu gehen (aber nur,w enn Ihr Euch sicher sein könnt, dass Eure Abwesenheit nicht etwas erwünschtes ist.)

    Stattdessen belohnt ihr schöne Geräusche und alle Verhalten, die Euch gefallen. Mit der Zeit ersetzen diese dann das Schreien.

    Wobei, ganz aufhören wird es nciht, da es Paapgeien sind und sie schlussendlich normale Lautäußerungen immer von sihc geben werden. Nur nicht so häufig, lange und laut.

    LG,

    Ann.
     
  4. Feifter

    Feifter Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    ich habe hier auch schon mal vor längerer Zeit gepostet. Wir haben zwei Kakadus, einen alteingesessenen (Bubi), der schon länger schreit und einen neuen (Coco). Wir üben auch seit Monaten fleißig, leider kann man nicht alles auf einmal üben. Seit Wochen (allerdings war inzwischen eine Urlaubsunterbrechung) üben wir nun gegen das Schreien. Ich muß dazu sagen, daß Bubi immer im Mittelpunkt stehen möchte und er nur schreit, wenn wir nicht im Raum sind oder diesen verlassen, da er sehr stark auf uns geprägt ist (die letzten Jahre wurde er in der Beziehung auch falsch gehandhabt).

    Doch nun zum Zwischenergebnis des Trainings: Es hat schon einige Zeit gedauert, bis es besser wurde, dies soll lt. Aussage von Ann auch von der Hartnäckigkeit des Tieres abhängen (und Bubi ist sehr hartnäckig, auch in anderen Dingen). Das Ausmerzungsverhalten ist schon recht selten geworden und ich bin guter Hoffnung, daß Bubi in den nächsten Wochen das Schreien ganz ablegt. Ich meine also auch penetrantes Schreien und nicht irgendwelche Lautäußerungen, die Papageien nun mal von sich geben. In meinem Fall habe ich dann das aus dem Zimmer gehen geclickt und Ruhe und andere gute Sachen natürlich auch.

    Also die Hoffnung nicht aufgeben, auch wenn es lange dauert.
     
  5. #4 Ann Castro, 3. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Petra!

    Das ist ja schön mal wieder von Dir zu hören und dann nach mit einem positiven Zwischenergebnis! Klasse! Mach weiter so.

    Freu mcih immer, wenn ich höre, dass es klappt.

    LG,

    Ann.
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Petra.
    Schön das sich schon Erfolge bei euch abzeichnen. Weiter so! Wir haben ja gestern erst mit dem clickern angefangen, also steht uns noch ein langer Weg bevor. Aber das wird schon.
    Unsere Lora weiß jetzt das der Click Leckerlie bedeutet. :)
    Mit dem TS wollte ich heute anfangen.
    Als es heute wieder höllisches Theater gab, haben wir sie nicht beachtet. Nur wenn sie Hallo oder irgendwelche "normalen" Geräusche, also alles außer dieses schrille Schreien, von sich gab haben wir mit ihr gesprochen. Es gab auch Click und Leckerlies dafür. Ich weiß allerdings nicht ob sie schon so weit ist. Aber schaden kann das ja hoffentlich nicht. Lustig finde ich es ja auch, daß sie uns hinterherrufen (also "Hallo" und sowas) wenn wir den Raum verlassen. Ich glaube wirklich, daß sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen. Aber sie müßen halt die "Spielregeln" noch etwas besser lernen. Es geht ja nur darum keinen Ärger mit der Vermieterin zu bekommen.
     
  7. #6 Ann Castro, 3. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aber für den Anfang hört sich das doch schon gut an.

    Was Ihr versuchen könnt, ist drei Antworten auf Kontaktrufe einzuführen :

    1. "Ich kann jetzt nicht"

    oder so ähnlich, wenn Ihr was anderes macht. Auf diese Antwort dürft ihr allerdings dann nie zum Vogel gehen und auch nicht auf weitere Kontaktrufe Antworten - sonst nerven die irgendwann auch gehörig.

    2. "hallo-hallo"

    Als Indikation, dass ihr jetzt munter Kontaktrufe hin und hermacht.

    3. "Jetzt habe ich Zeit für Euch"

    Als Indikation, dass die Stille Zeit jetzt vorbei ist und ihr zum Vogel geht und jetzt Zeit mit ihm verbringt

    LG,

    Ann.
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Lily.

    Wir haben deinen Rat befolgt und alle 3 Vorschläge in den Alltag eingebaut. Ich glaube mit der Zeit wird das was werden.

    Was die ganz schrillen Töne angeht bin ich auch sehr zuversichtlich. Es ist schon um einiges weniger geworden.
    Wenn sie es doch tun versuchen wir es mit dem Ausmerzungsverhalten.
    Das heißt sie rufen einmal normallaut - wir antworten. Rufen sie so schrill - keine Antwort. Wieder normales antworten - wir antworten. Zwischen durch kommt nochmal was schrilles. Dann lassen wir sie 2mal normal rufen - dann erst Antwort von uns. Ich glaub das läßt sich ausdehnen. Sind ja nicht dumm die beiden.

    Sie sind jetzt auch schon sehr interesiert wenn wir in Käfignähe was machen. Dann kommen sie immer gleich gucken was da passiert. :)

    Sie haben auch ein Möglichkeit gefunden uns abends auszutricksen, damit sie länger draußen bleiben können.
    Abends kriegen sie immer hunger und gehen dann zum essen rein. :) *freu* Dann können wir den Käfig zumachen.

    Tja, aber wie gesagt die Geier sind echt nicht dumm. Jetzt gehen sie abwechselnt rein. Sie geben sich quasi die Klinke in die Hand. 0l 0l :k
    Arg, das haben die sich doch abgesprochen.
     
  9. #8 Ann Castro, 7. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Das hört sich doch wirklich gut an!

    Gut, dass Ihr es schafft dabei so konsequent zu sein. Allein davon hängt Euer Erfolg ab, denn dumm sind die Geier wirklich nicht.

    Wg. Schlafen gehen könntet Ihr:

    1. Ein Kommando "in den Käfig" einüben

    2. Ein Superleckerli nur im Käfig anbieten

    3. Nach und nach im Haus die Lichter ausschalten - sie suchen dann von sich aus Ihre Schlafplätze auf. Ob diese dann tatsächlich im Käfig sind, ist eine andere Frage. Aber wenn sie es gewohnt sind dort zu schlafen, wäre es naheliegend, dass sie damit kein größeres Problem haben.


    LG,

    Ann.
     
  10. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    *schmunzel* Du kannst natürlich nicht wissen daß wir in einer 40qm großen Einraumwohnung leben.
    Die Geier wissen das auch noch nicht. ;) Sie haben es sich ja noch nicht angeguckt. Sie haben früher in einem großen Haus gewohnt, aber was nützt das wenn man den Käfig nicht verläßt?

    Ich hoffe ja daß sie sich so nach und nach ihr Revier erobern. Ich könnte nämlich auch ne Küchenhilfe gebrauchen. ;)

    In den Käfig kriegen ich die beiden mit ein bißchen Übung noch. :)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ann Castro, 7. Januar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aber habt Ihr denn da nur eine Lampe?

    Es geht darume ine gewisses "Dämmerungsritual" einzuhalten, damit sie sich zur Ruhe begeben.

    LG,

    Ann.
     
  13. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ach so. Ja Lampen haben wir genug. Die eine auch mit Dimmer. Und wenn es Schlafenszeit ist machen wir die auch dunkler.

    Aber die beiden haben auch kein Problem damit auf dem Käfig zu schlafen. Man darf dann nur nicht das Licht ganz aus machen. Dann gibts Panik und man fliegt auch mal ins Dunkle. Das ist nicht so gut und daß müßen wir auch nicht nochmal haben.

    Aber da wir heut eine riesigen Trainingsdurchbruch hatten, bin ich noch zuversichtlicher als gestern. :D
     
Thema:

Ohrenbetäubendes Geschrei?!

Die Seite wird geladen...

Ohrenbetäubendes Geschrei?! - Ähnliche Themen

  1. Jämmerliches Geschrei - normale Balz?

    Jämmerliches Geschrei - normale Balz?: Hallo, heute hat Malia sich ganz komisch verhalten. Mehrfach am Tag passierte das gleiche: Malia wurde "scheinbar" in eine Ecke gedrängt von Finn,...
  2. wie lange geht das Geschrei noch?

    wie lange geht das Geschrei noch?: Hallo...:0- die Jungen von "unseren" Habichten hier auf meinem Hausberg sind vor gut 3 bis 4 Wochen ausgeflogen, daß die Jungen die erste...
  3. Geschrei

    Geschrei: Hallo dieser Thread richtet sich besonders an Steffi (aber auch an alle anderen): Ihr meintet ja, dass die Südamis zum Teil recht laut...
  4. Ohrenbetäubendes Schreien und wir stellen uns vor

    Ohrenbetäubendes Schreien und wir stellen uns vor: Hallo erstmal, wir haben zwei Amazonen 6 Jahre alt. Seit kurzer Zeit fängt eine der Amazonen an zu schreien und lässt sich nicht mehr beruhigen....