Olli ist dolle krank

Diskutiere Olli ist dolle krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ihr lieben, wir waren heute mit Olli beim Tierarzt, weil er eine verklebte Kloake und Füßchen hat. Außerdem hat er sehr viel geschlafen...

  1. #1 huepfkaese, 4. Mai 2005
    huepfkaese

    huepfkaese Guest

    Hallo Ihr lieben,

    wir waren heute mit Olli beim Tierarzt, weil er eine verklebte Kloake und Füßchen hat. Außerdem hat er sehr viel geschlafen und gepluster und wenig gefressen.

    Die Diagnose ist niederschmetternd :nene:

    1. Trichomonaden
    2. Bindehautentzündung
    3. Verdacht auf Clamydien (Papageienkrankheit)

    Die TAin hat uns gleich ein Mittel namens Ridzol mitgegeben, dass er jetzt ins Trinkwasser kriegt. Vermutlich gegen die Tricho. Das hat er jetzt auch schon getrunken.

    Wir haben die Abstriche vom Auge und von der Kloake gerade noch selbst ins Labor gebracht, damit die Ergebnisse schnell da sind. Montag muß Olli wieder zum TA zur Nachkontrolle.

    Wir sind total fertig :heul: und hoffen, dass der Kleine Durchhält und keine Clamydien hat.

    Die Ärztin meinte, da haben Sie ja einen "richtigen Glücksgriff" getan. :nene:

    Ich denke, es war ein Glück für Olli. Sonst wäre er bestimmt nicht behandelt worden...

    Ach so, Olli ist zum Glück noch in Quarantäne, so dass die anderen beiden Vögel zum Glück nicht mit behandelt werden müssen :)

    Soweit also erstmal der Bericht. (Und da es nur ein Bericht ist, hab ich es mal nicht ins Krankheitsforum geschrieben)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 4. Mai 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Ach je.... :nene:

    Na da drücke ich aber mal gaz dolle die Daumen, dass der Kleine keine Chlamydien hat und bald wieder gesund wird.

    Pass nur auf, dass nicht durch den Gefiederstaub oder Kot an der Kleidung Krankheiten übertragen werden können.

    Aber ich bin sicher, ihr macht das schon. :trost:
     
  4. #3 Brieftaube, 4. Mai 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Das klingt ja gar nicht gut! :nene: :(
    Ich drück dir die Daumen, dass es deinem Geier bald besser geht! :trost:
     
  5. #4 little_devil, 4. Mai 2005
    little_devil

    little_devil Guest

    hallo ...

    Solange der psittakoseverdacht net bewiesen ist..bleibe ruhig..ich habe das auch schon durch..mir sind 4 gestorben..aber da waren neben psittakosverdacht noch ne menge bakterien mit im spiel trichomonaden auch!

    Dennoch der ATA sagte damals zu mir(das fand ich richtig lieb)

    Solange es kein Ergebniss dafür gibt,ist es immer negativ!

    Mal ganz feste drück :trost:

    ich wünsche deinem kleinen alles gute :trost:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ach mensch, das hört sich garnicht gut an.
    aber kopf hoch, der kleiner wirds schaffen ;) zum glück ist er ja bei euch :zustimm:
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Basstom, 5. Mai 2005
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich drücke dem Pieper auch die Daumen! Er bekommt gute Pflege und hat somit gute Vorraussetzungen. :)
    -Aber ich kopiere den Thread doch mal ins Forum für Vogelkrankheiten, da kann Dir evt. noch jemand nützliche Tipps geben.
     
  9. #7 huepfkaese, 5. Mai 2005
    huepfkaese

    huepfkaese Guest

    Danke Bastoom :prima:

    Hab da auch noch eine Frage. Wie lange dauert es denn ungefair, bis es dem Pieper deutlich besser geht (wegen der Tricho)?

    Und ein kurzer Lagebericht:

    Olli hat heute schon etwas mehr appetit. Frist Kolbenhirse und trinkt auch (zum Glück) die Medizin. Er schläft noch sehr viel. Aber schlaf ist ja bekanntlich die beste Medizin :zwinker:

    Ein wenig Sorgen macht uns die Kloake. Die ist ganz freigelegt. Naja, so bleibt der Kot wenigstens nicht im Gefieder hängen, aber sieht schon schlimm aus :traurig:

    Insgesammt würde ich jedoch sagen, scheint es ihm heute ein wenig besser zu gehen. Aber das ist echt schwer einzuschätzen.
     
Thema:

Olli ist dolle krank